"Yucca"-Palme hat Pilzbefall

    • "Yucca"-Palme hat Pilzbefall

      Hallo zusammen,

      ich habe eine sehr alte Yucca-Palme (ich nehme an es ist eine Yucca Art). Sie war den Sommer über draußen und überwintert nun im Hausflur (ca. 18-19 Grad). Leider haben viele Blätter eine Art Pilz, ich kann es leider gar nicht zuordnen. Kann mir jemand sagen um was genau es sich hier handelt und wie ich die Palme behandeln muss das ich diesen Pilz wieder von den Blättern los bekomme?

      Vielen Dank für eure Hilfe.
      Bilder
      • photo5426928089348287406.jpg

        193,72 kB, 956×1.276, 480 mal angesehen
      • photo5429602612728147064.jpg

        167,3 kB, 956×1.276, 394 mal angesehen
      • photo5426928089348287405.jpg

        288,7 kB, 1.276×956, 211 mal angesehen
      • photo5429602612728147063.jpg

        215,44 kB, 956×1.276, 220 mal angesehen
    • Das sind gewöhnliche Schildläuse.
      Zur Vermeidung solcher Bewohner sollte prinzipiell auf die Gesundheit einer Pflanze geachtet werden. Wenn sie, trotz Frischluft über den Sommer, sich solche Mengen an Schildläusen einfängt, dann geht es ihr in Summe nicht gut.
      Behandeln lässt sich das mit gängigen Mitteln gegen Schildläuse. Ohne Spritzung wird die Sache schwierig.
      Ansonsten muss untersucht werden, muss umgetopft und gedüngt werden (im Frühjahr), wo steht sie und passt das so?
    • Es handelt sich hier um Schildläuse. Du kannst versuchen die PalmenBlätter oft mit Wasser ab zu waschen. Bei einem noch nicht so starken Befall kann das manchmal helfen. Eigentlich sollte man alle betroffenen Blätter abschneiden, sind das bei dir jedoch 99 % der Pflanze, solltest du dich dringend nach einem Pflanzenschutzmittel gegen Pilze und Läuse umschauen.