Suche blühende/blütereife Vanille

    • Suche blühende/blütereife Vanille

      Hallo Liebe Forums Mitglieder!

      Ich habe mich gerade hier erst registriert, deswegen kurz und knapp ein paar Infos zu mir: Ich, 35, befasse mich schon seit einigen Jahren mit der Pflanzenzucht und möchte ab Ende Februar/ Anfang März meine eigene Vanille anbauen mit dem Ziel am Besten noch dieses Jahr Schoten zu ernten.

      Mir ist bekannt, dass Vanille erst nach 4 Jahren Früchte tragen kann, sodass ich hier am liebsten eine mindestens 4 jährige Pflanze erwerben möchte.
      Meine Bedingungen für die Pflanze sind die folgenden: genügend Licht ist vorhanden, die Temperaturen passen auch soweit, nur die relative Luftfeuchtigkeit (weiter: RFL), beträgt nicht die gewünschten 70-80%, es sind ca 50%-60% im Mittel.
      Meine erste Frage an die Experten hier wäre also ob das ein großes Problem darstellt und sich ggf. mit täglichem sprühen beheben lässt?

      Eine sehr junge Pflanze zu erwerben kommt ebenfalls nicht in Frage, da ich auf keinen Fall so lange warten möchte. Eine Ernte im nächsten Jahr ist die für mich gerade so noch akzeptable Wartezeit.

      Ich habe da absolut keine Preisvorstellungen, für eine große Ranke (1,5m hoch, 2-2,5m lang) würde ich sicher mehr als 100€ ausgeben wollen, ein vielfaches davon aber nun auch wieder nicht...

      Ich freue mich für Angebote und Anregungen zu meinem Projekt!
    • Will man tatsächlich Blüten erreichen und damit Schoten, dann geht das nur in einem Gewächshaus. In der Zimmerkultur wachsen die Pflanzen, sie werden aber nicht blühen.
      Die LF ist existentiell, ohne entsprechendes Licht geht es nicht und auch die Bestäubung muss manuell durchgeführt werden. Die Pflanzen lassen sich nicht von jetzt auf gleich motivieren, das kann lange dauern und reifen tun die Schoten auch erst nach Monaten.
      Dazu wird niemand, der blühfähige Pflanzen hat, diese jetzt oder in ein paar Wochen verschicken. Das wäre das Todesurteil. Wir haben Winter.

      Wenn das Thema wichtig ist, dann muss ein kleines Gewächshaus her, mit verbauter Beleuchtung und es muss besprüht werden. Kalkiges Wasser geht auf keinen Fall, die Temperaturen müssen sich auf einem Niveau bewegen. Das ist nicht einfach und ganz sicher nicht bis Jahresende umzusetzen.

      Eine schöne Idee ist es ja, nur wirds nicht hinhauen.
    • Schade! Das mit Abstand größte Problem wird die RFL sein, mehr als 60% gehen nicht, alleine schon wegen der Schimmel Gefahr.

      Licht und manuelle Bestäubung sind kein Problem.
      Ich habe irgendwo einen Beitrag gelesen, nicht auf dieser Seite, wo berichtet worden ist, dass die Vanille im Wintergarten auf einmal anfing zu blühen. Das hat mir halt Hoffnung gegeben, dass eine RFL von Ca 60% und mit täglichem Sprühen eventuell ausreicht.

      Werde wohl dann Passionsfrüchte anbauen, gehen auch auf Ranken und sind weniger kompliziert was die Fruchtbildung angeht.
      Muss mich da noch einlesen, vll. frage ich hier an anderer Stelle nochmal nach.
      Danke für die Antwort.
    • Wintergarten ist eine feine Idee und hilft natürlich ungemein.
      Tägliches besprühen ist in Zimmerkultur immer nur eine kurzfristige Erleichterung und hilft so nicht. LF steigt an und ist wieder weg. Ein tropisches Klima kriegt man so nicht hin.
      Wobei 60 % so schlecht nicht sind. Nur für die Kategorie an Kulturen wohl zu wenig. Auch weil das eher nicht der Dauerzustand sein dürfte.
      Wie gesagt, wer es einrichten kann auf hohem Niveau, gerne versuchen. Eine Blühgarantie ist es nicht. Dazu muss man sich durchtesten.
    • Für die erste Zeit gingen Bodenvasen aus Glas. Die gibt es auch ordentlich groß mit viel Durchmesser. Das macht optisch mehr her. Ich hab mal eine gehabt, Höhe über einen Meter bei einem Durchmesser über 20cm. 2-3 Jahre sollte das funktionieren. Dann wird der Platz aus sein.

      Was auch geht, das sind Terrarien, gibts gebraucht zu kaufen, kosten dann auch nicht mehr die Welt.
    • Vielen Dank schon mal! Ich denke ich versuche es erstmal mit einer Marakuja, dann kann ich auch dabei etwas lernen wie z.B. die manuelle Bestäubung.

      Wobei mein ursprüngliches Angebot hier noch gilt: Wer mir seine min. 4 Jahre alte Vanille verkaufen möchte, kann mir sehr gerne ein Angebot machen! Mit Fotos kann ich beurteilen, ob ich da eine Art Gewächshaus drum machen kann.

      Wo könnte man sonst eine solche Pflanze erwerben? Einen großen Markt gibt es ja nicht, aber vll. Haben Gärtnerei Geschäfte zufällig sowas als Deko stehen.
    • Finden tut man sie eher zufällig. Ich bin letztes Jahr in einem kleinen Blumengeschäaft drüber gestolpert und hab mir 2 zum Preis von jeweils 18 € mitgenommen. Alter kann ich nicht sagen, sie sind aufgefädelt und nicht mehr wirklich klein, sonderlich Länge haben sie aber auch noch nicht entwickelt. Da muss ich noch nachhelfen
      Schau auf den Seiten von den Baumärkten nach. Dehner bietet wohl aktuell an. Wie groß die sind, keine Ahnung.
      Oder klapper Orchideenzüchter ab, die bieten mit Sicherheit auch größere Exemplare an. Nur halt grad nicht mitten im Winter, da verschicken die nix.
    • servus ChuckGrowis

      meine Vanilla hat letzten Winter geblüht. Sie hat eine Rankenlänge von etwa 5-7Meter,und das ist das ausschlaggebende. Es reicht nicht wenn ich einen Steckling von einer mehrjährigen Pflanze abmache und dann hoffe, dass sie im nächsten Jahr blüht. Wenn Du dich weiter informiert wirst Du sehen, dass eine Vanille nicht nur eine Blühte hat, sondern fortlaufend an einem Blütentrieb 10-15 Blüten austreibt und bei Bestäubung aus ihnen Schoten entstehen. Diese Schoten benötigen viel Kraft und diese Kraft wird eine Ranke mit 0,5-1,0m nicht hervorbringen. Das heisst, dass eine Vanille mindestens 5 Meter lang sein muss um zum Blühen zu kommen.