Krankes Jiaogulan

    • Krankes Jiaogulan

      Liebe Pflanzenfreunde,
      ich bin neu hier und würde mich sehr freuen wenn Ihr fachkundigen Pflanzenexperten mir helfen könntet.

      Habe seit Jahren 2 Jiaogulan-Pflanzen (auch Tausendkraut genannt). Es ist eine Heilpflanze.
      Im Sommer habe ich sie auf der Terrasse im Halbschatten, da wachsen sie wie verrückt, im Winter dann drin.
      Da muckern sie manchmal etwas vor sich hin, aber kommen dann zwischdurch wieder sehr gut.
      Nun aber sind sie ganz verkümmert und befallen mit diesem weißen Etwas (Pilz?) auch entdecke ich winzige Fliegen.
      Das weiße Zeug fasst sich irgendwie schmierig an.
      Was könnte das sein und wie kann man den Schädling wegbekommen?

      Ich bedanke mich schon mal
      Viele Grüße Frank
      Bilder
      • krank.jpg

        129,44 kB, 969×611, 16 mal angesehen
    • Das sind gewöhnliche Schmierläuse.
      Die gibts gerne bei schlechten Kulturbedingungen über den Winter. Stand zu warm, Licht nicht ausreichend, die Pflanzen leiden und die Läuse freuts.
      Umgebung für die Pflanzen optimieren, Läuse in der Dusche abwaschen. Wiederholen bis fix nix mehr nachkommt. Umgebung wischen und das großflächig.
      Manche stehen auf chemische Keule, das muss man im Wohnbereich wollen. Gesund ist es mal nicht.
      Im Endeffekt gilt, gesunde Pflanzen fallen Läusen nicht so zum Opfer. Da muss man ansetzen.
      Viel Erfolg ;)