Wer frisst mein immergrünes Geißblatt

    • Wer frisst mein immergrünes Geißblatt

      Hallo zusammen,

      ich habe nun schon das zweite Jahr Fraßspuren an meiner Pflanze am Balkon - siehe angehängtes Foto.
      Bei der Pflanze müsste es sich um ein immergrünes Geißblatt handeln - zumindest wurden sie als solches gekauft, jedoch werfen die Pflanzen im Spätherbst fast alle Blätter ab...?

      Meine eigentliche Frage aber lautet, wer frisst mir da meine Pflanzen auf? So ziemlich jedes einzelne Blatt ist betroffen, dennoch konnte ich nie auch nur einen Übeltäter auf frischer Tat ertappen - weder Tags noch Nachts.
      Jemand eine Idee? (Vielleicht auch gleich mit Gegenmaßnahmen)

      Vielen Dank im Voraus!
      mfg
      Bilder
      • IMG_4421.jpg

        1,88 MB, 3.024×4.032, 21 mal angesehen
    • Bei der Pflanzenbestimmung hab ich grad einen mittleren Schluckauf. Ich weiss es zwar, nur wills nicht raus :)

      Aber egal, wird sich schon melden, mein Wissen.

      Das dürfte der Dickmaulrüssler sein. Die adulten Käfer trifft man nicht unbedingt, die Larven noch weniger. Beheben lässt sich das mit Nematoden. Die löst man in der Giesskanne auf, rührt ordentlich um und giesst das Erdreich gut feucht.

      Der Boden muss vorher schon feucht sein, sonst können sich die Fadenwürmer nicht bewegen. Austrocknen darf es auch nicht hinterher. Nematoden parasitieren die Larven und die sterben dann ab. Mehrere Durchgänge nötig, der letzte sollte deutlich vor dem Frost bei sommerlicher Bodentemperatur gegeben werden.

      Bestellen kann man solche Nematoden auch als Privatperson online. Kühl lagern, also im Kühlschrank und unbedingt auf das Verfallsdatum achten.

      Es heisst da konsequent bleiben, eventuell im nächsten Fühjahr nochmal nachlegen.

      Recherche unter "Nematoden gegen Dickmaulrüssler", da finden sich dann die Anbieter.

      Viel Erfolg.