Calathea Stiele hängen

    • Calathea Stiele hängen

      Hallo :)
      ich habe momentan leider ein Problem mit meiner Calathea und würde mich sehr freuen, wenn mir vielleicht jemand helfen könnte!
      Und zwar habe meine Calathea roseopicta „flamestar“ vor etwas über 2 Monaten in Lechuza Pon umgetopft. Bis jetzt hat sie sich darin auch recht wohl gefühlt, seit drei Tagen knicken aber jetzt ein paar der Stiele weg, mittlerweile hängen alle, bis auf ein Stiel und die Blätter sind teilweise leicht eingerollt. Außerdem ist ein Blatt gelblich verfärbt.
      Meine erste Vermutung war, dass sie zu wenig Wasser hat, da auch gerade Trockenphase ist und ich den Wasserstand jetzt rund 4-5 Tage auf dem Minimum gelassen habe. Habe sie daraufhin gestern gegossen und die hängenden Stiele hochgebunden.
      Leider bis jetzt noch keine Besserung in Sicht.Hat vielleicht jemand von euch einen Rat für mich?Sollte ich das gelbe Blatt abschneiden?(auch wenn es Teil von einem doppelten Blattaustrieb ist und ich es daher nicht alleine bodennah abschneiden kann?) Oder am besten die ganze Pflanze aus dem Pon holen und die Wurzeln kontrollieren? (muss dann die Angießphase wiederholt werden?)

      Achja, ich besprühe sie mehrmals täglich mit kalkfreiem Wasser und sie steht ca. 2,5m entfernt von einem Südfenster (allerdings mit Sofa dazwischen und sie steht seitlich vom Sofa).
      Vielen Dank schonmal und LG
    • kuerzlich schrieb:

      Aus dem Gefäß nehmen und Wurzeln betrachten.
      Ich bin kein Fan von diesen Systemen, weil genau das gerne passiert und keiner weiss warum.
      Entweder Trockenschaden, oder aber Wasserschaden.

      Solche großblättrigen Pflanzen haben auch eine große Verdunstungsfläche, da sollte man nicht auf Trockendiät gehen. Die brauchen gleichbleibend feuchte Bedingungen.
      Dankeschön! Dann werd ich mal schauen und was noch zu retten ist in Erde umpflanzen.. ist mein erster Versuch mit Pon, aber so wird man schlauer :D