Meine Vanille Wurzelt nicht.

    • VanilleWelt schrieb:

      Meine Größte Problem ist, dass ich 2 Stecklinge habe, die keine Wurzel bildet. :(

      Hat Jemanden Erfahrung mit Vanilla Griffithii, und Vanilla Aphylla?


      Nein, hab ich nicht.
      Es dürfte eigentlich kein Problem sein, so genügend Licht vorhanden ist. Um die Jahreszeit geht das nur mit Beleuchtung. Vorher springt der Stochwechsel nicht an.

      Hohe Luftfeuchte und mindestens 12 Stunden (Zusatz)Licht, dann müsste sich was tun.
    • Danke Schön für die schnelle Antworten! :)
      Diesen beide Sorte kommt aus Asien. Die waren schon gewurzelt, aber fasst eine Monat gedauert, bis ich dem Packet erhalten habe, und Wortwörtlich Alle Wurzel, und alle Blätter vergammelt waren.
      Ich habe es Versucht zwischen nasse moos Legen, aber das hat nicht geholfen.
      Jetzt Versuche ich im eine glas Wasser stellen.
      Mit dem Wurzelpulver nicht Schlechte Idee! Die besorge ich noch.
      Die bekommen Momentan Künstliche Licht LED. Die anderen Wachsen auch ganz gut.
      Für die Luftfeuchtigkeit sorgt eine Ultraschallvernebler.Trocken ist hier keine Fall.
      Hoffentlich klappt es mit dem glas Wasser.
    • Hibiskus70 schrieb:

      Darf ich fragen, woher du die Vanille Pflanzen hast?
      Und wie willst du sie zum Wurzeln bringen? Wenn ich Stecklinge habe, dann gebe ich sie meist in einfaches Regenwasser mit Wurzelpulver aus dem Baumarkt. Dass deine Pflanzen nicht wurzeln könnte eventuell an der fehlenden Herbstsonne liegen

      Hibiskus70 schrieb:

      Kleiner Nachtrag: Erfahrungen mit Vanille Pflanzen habe ich nicht, aber dass die Vermehrung durch Stecklinge im Herbst und Winter schwierig ist habe ich leider bei meinen anderen Pflanzen gemerkt
      Hallöchen :D
      Ich kann mich Hibiskus70 hierbei nur anschließen. Herbst und Winter sind die schwierigsten Monate um erfolgreiche Stecklinge zu kultivieren. Aber Grundsätzlich klappt es bei mir mit Regenwasser und Wurzelpulver immer sehr gut! Toller Tipp auf jedenfall
    • Hallo zusammen!
      Schade, dass es mit dem Bewurzeln im Moos nicht geklappt hat- das ist eigentlich immer meine Geheimwaffe und es gab noch keinen Steckling, der das bei mir nicht mochte. Die Grundvoraussetzungen bei dir, was Licht und Luftfeuchtigkeit angeht, scheinen auch ideal zu sein! Schade, wenn dann nichts passiert. Ich würde auch noch geduldig sein, aber vielleicht hat der Transport die beiden Pflanzen auch einfach zu sehr mitgenommen. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass sie sich wieder erholen und austrieben!
      Die Blume ist das Lächeln der Pflanze.
      - Peter Hille
    • Hallo @VanilleWelt !

      Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
      Da du bereits mithilfe von einer Pflanzenlampe deine beiden Stecklinge beleuchtest, sollte es eigentlich kein Problem sein, die beiden Sorten über die kalte und vor allem dunkle Jahreszeit zu bringen. Des Weiteren kommen die Sorten aus Asien, daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die Wurzeln in unserem Klima seine Zeit brauchen, um zu wachsen. Jedoch muss ich erwähnen, dass ich mich mit Vanille nicht so gut auskenne.
      Hat der Tipp mit dem Glas Wasser etwas gebracht? Hast du es schon mit dem speziellen Wurzelpulver ausprobiert? Könntest du uns eventuell ein kleines Update geben? Das würde mich auf jeden Fall interessieren :)

      Zum Punkt Luftfeuchtigkeit: Eigentlich bin ich fest davon überzeugt, dass du ein gutes Raumklima für deine Stecklinge hast. Ich bin vor kurzem zufällig auf einen informativen Artikel zum Thema Luftfeuchtigkeit gestoßen, der dich eventuell interessieren könnte: luftking.de/ideale-luftfeuchtigkeit/
      Auf Pflanzen betrachtet, spielt die Luftfeuchtigkeit eine wichtige Rolle - Das musste ich leider auf hartem Wege erfahren, weil ich früher nicht darauf geachtet habe und meine Pflanzen dann eingegangen sind.
      Ich hoffe, dass ich helfen konnte.
      LG
    • Hallo an Alle! :)

      Leider die Griffithii ist Gestorben.
      Aber die Aphylla Lebt noch.
      Ich bin nicht so ganz sicher, dass diese Wurzel Pulver nicht Schadet,
      deshalb habe ich nur ganz normale Leitungswasser Versucht.
      Die Griffithii Stück für stück abgestorben. Sehr Schade für Sie.
      Bei die Aphylla ist es so, das seit Gestern ein kleine Wurzel zu Sehen.
      Ich hoffe Sie Überlebt.
      Bei die anderen Sorten Klappt Sehr gut mit Dem Moos

      .