Patient Calathea: Blätter hängen, Stile sind abgeknickt, Blätter welken und rollen sich ein

    • Patient Calathea: Blätter hängen, Stile sind abgeknickt, Blätter welken und rollen sich ein

      Liebe Freunde,

      wir benötigen dringend fachmännischen Rat zur Rettung unserer beiden Calatheas. Sind sie überhaupt noch zu retten?

      Wir haben sie nach dem sie erste Anzeichen der Erkrankung zeigten regelmäßiger besprüht und Wasserbehälter aufgestellt, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Sie stehen seit jeher an einem halbschattigen Platz. Zugluft wurde und wird bewusst vermieden.

      Wer kann mit einer Einschätzung helfen?
    • Guten Morgen,

      ich denke unser Gießverhalten müsste passen. Wir achten schon darauf, nicht zuviel, aber auch nicht zu wenig zu gießen. So wie wir glauben, dass es die Pflanze benötigt, tendenziel eher etwas weniger etwa einmal die Woche.

      Wir haben die beiden Pflanzen noch nicht so lange, etwa 1 oder 1,5 Monate.

      Viele Grüße, edi
    • Guten Morgen,

      Wenn ihr die Pflanzen noch nicht so lange habt, kann es auch ein Standortproblem sein. Calathea sind leider mitunter etwas zickig.
      Ich würde nochmal einen Finger in die Erde bohren und schauen, wie nass oder trocken die Erde ist. Calathea mögen es feucht, aber eben nicht dauernass. Auch würde ich schauen, ob eventuell Wasser im Übertopf steht und Staunässe verursacht (passiert leider immer schnell). Falls ja, müsstet ihr umtopfen und schauen, ob die Wurzeln gefault sind. Die fauligen Wurzeln müssten dann entfernt werden und die Pflanze in frisches Substrat umgetopft werden.
      Ich gehe davon aus, die Pflanzen stehen bei normaler Raumtemperatur? Eventuell haben sie im Halbschatten auch zu wenig Licht und möchten etwas näher ans Fenster.