Diverse Orchideen, unbekannter Schädling.

    • Diverse Orchideen, unbekannter Schädling.

      Guten Tag zusammen,

      ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass das Thema hier her passt.
      Ich hatten vor einiger Zeit eine Trauermücken Plage an diversen Zimmerpflanzen, die erfolgreich durch Nematoden beseitigt wurde.
      Um auch adulte Tiere zu beseitigen, wurden zwischen den Pflanzen "Gelbsticker" verteilt.

      Dabei wurde dann festgestellt, dass sich zwischen den Orchideen, auf den Gelbstickern mikroskopisch kleine schwarze Punkte sammeln.
      Die Milben/ Läuse ("Tierchen"), sind so klein, dass man eine 7x Vergrößerung benötigt, um diese zu erkennen.
      Es gibt keinerlei Gespinste oder Sonnentau an den Orchideen und den Pflanzen geht es sehr gut.

      Die mit den "Tierchen" verunreinigten Gelbsticker hatte ich mit bei diversen Gärtnereien, jedoch konnte mir keiner weiterhelfen.
      Bei der Suche im Internet stößt man immer wieder auf Blattläuse usw. jedoch sind die "Tierchen" um ein Vielfaches kleiner.

      Als Vergleich die Lupen- Funktion von Iphone ist etwas schwächer wie eine 7x optische Vergrößerung von Peak!

      Die Pflanzen wurden mit den üblichen Mitteln behandelt, Compo Neem, Compo Bi 58 N... usw.
      Die "Tierchen" tauchen aber immer wieder auf.
      Um auszuschließen dass der Befall nicht von den Orchideen kommt, wurden diese zwei Wochen in Quarantäne (Badewanne) gestellt,
      das Ergebnis war keine schwarzen Punkte am alten Standort, schwarze Punkte in der Badewanne.
      Zur Information: die Gelbsticker lagen nie im Topf der Pflanzen sondern immer daneben.

      Auf dem Bild ist der Befall von zwei Töpfen in zwei Wochen zusehen.



      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, besten Dank im voraus.

      Freundliche Grüße

      Torsti