Benötige Hilfe für Monstera

    • Benötige Hilfe für Monstera

      Hallo zusammen :)
      Meine Monstera Bekommt leider plötzlich immer mehr gelbe Blätter. Ich besprühe einmal am Tag und der Standort ist schon immer der gleiche. Südseite und ein Fenster von der Westseite ist auch noch vorhanden.
      Umgetopft wurde sie im Sommer in normale Pflanzen Erde und habe etwas Blähton mit rein gemischt und ganz unten etwas Blähton in die Pflanzentopf reingeschüttet, so dass sie nie im Wasser steht und die Erde nicht zu feucht ist. Gedüngt hab ich auch schon. Aber ich bin unsicher wie oft? Hat sie vielleicht zu viele Nährstoffe oder zu wenig? Bitte um Tipps :yes:
    • Ich war noch nie ein Fan von Blähton, das Zeug sondert die unmöglichsten Stoffe ab und gibt es in die Umgebung frei. Blähton ist in der Entsorgung eigentlich per Definition Sondermüll.

      Ich würde austopfen, normales Pflanzsubstrat nehmen und wenns schon eine Drainage sein muss, dann eben neutrales mineralisches Material. Lava oder sowas.

      Giessen: der Mensch soll mindestens 2 Liter am Tag trinken. Je nach Größe, Gewicht und Aktivität auch deutlich mehr. Kriegt so ein Mensch jetzt zwar immer ein bisschen Wasser, so überlebt er das zwar einigermaßen, gesund ist er damit aber nicht.

      Auch Pflanzen brauchen ihren Bedürfnissen nach mehr oder weniger Wasser. Eine Monstera möchte bitte durchgehend gewässert werden, das Substrat trocknet ab und wieder muss durchdringend gewässert werden. Der komplette Topfballen muss feucht sein. Stochern die Wurzeln vom feuchten Bereich in den trockenen, so macht das Probleme. Treffen sie da auch noch auf Düngersalze, dann tuts weh.

      Bildlich formuliert: Schneidet man sich in den Finger und streut auf die Wunde Salz, so brennt das und das Salz zieht Feuchtigkeit aus dem Gewebe. Das ist bei einer Pflanze nicht anders.

      Daher nur düngen bei einem feuchten Topfballen.

      Wasserqualität: Viele Pflanzen vertragen hartes Wasser nicht. Das sollte einigermaßen aufbereitet werden. Regenwasser wo möglich. Wo nicht möglich, so destilliertes Wasser zusetzen und gaaaaaanz wichtig: niemals kalt giessen. Tropische Pflanzen kennen keine Kälte und vertragen sie nicht.

      Bei Fragen bitte fragen. Viel Erfolg.