Avocado Pflanze braucht einen Dr

    • Avocado Pflanze braucht einen Dr

      Hallo Pflanzenfreunde,

      diesmal geht es um meine zwei Avocadopflanzen.
      ihnen ging es mal sehr gut ... aber dann irgendwann nicht mehr. Seit dem schaffe ich nicht mehr sie ganz fit zu kriegen.
      Die Flecken zu sehen, waren von der kurzen Phase, wo es ihnen nicht gut ging. Zurzeit verbreiten sich diese Flecken nicht mehr. Trotzdem haben die zwei Pflanzen in den letzten Tagen ein paar alte Blättern verloren.

      Die Pflanzen sind sehr nach am Fenster und die Temperatur liegt zwischen 17-20 Grad. Die Feuchtigkeit ist um die 50%. Seit 2 Wochen bekommen sie 4 stunden am Tag ‘künstliche’ Beleuchtung (LED, nicht zu aggressiv oder hell). Ich gieße sie meistens erst, wenn die Pflanzen die Blätter (fast) hängen lassen.
      Die Töpfe sind klein und man sieht wie Wurzeln herauswachsen (siehe Bilder unten). Sie wurden nie gedüngt. Ich besprühe sie mindestens einmal am Tag.

      Also, was mache ich falsch!? Brauchen sie noch mehr Licht? Kann das an dem Wasser liegen? Seit zwei Wochen gieße ich sie mit Regenwasser. Brauchen sie schon einen größeren Topf? Bzw. Könnte das, das Problem sein?


      Vielen Dank!!
      Bilder
      • 85E3EDA6-1A1A-429B-837A-B3E459DBD7D2.jpeg

        122,35 kB, 640×480, 12 mal angesehen
      • 0232E13E-2C43-45E3-BCE8-EE5B55A6376B.jpeg

        85,82 kB, 640×480, 11 mal angesehen
      • 7B0D540B-5377-4727-AF67-CF4A1B0866E0.jpeg

        108,64 kB, 640×480, 13 mal angesehen
      • 133493D8-2042-4C1B-85BA-B1B2579E9DBF.jpeg

        61,64 kB, 640×480, 11 mal angesehen
      • F005A7D2-5155-4397-999D-0493914D0ECB.jpeg

        79,09 kB, 640×480, 11 mal angesehen
      • C33EAC0D-3925-4E95-9D0B-C1BE933DC3CE.jpeg

        93,99 kB, 640×480, 9 mal angesehen
      • E219A421-C601-4A3B-AFD5-AE55C6E82404.jpeg

        109,18 kB, 640×480, 10 mal angesehen
      • 21AEF882-F536-4928-9FCB-F7EDC2CBE4A0.jpeg

        87,7 kB, 640×480, 13 mal angesehen
      • 9BB21AA6-A750-4272-8C2A-879E34153174.jpeg

        102,12 kB, 640×480, 12 mal angesehen
      • DA14279F-F547-498B-86DA-D6F220D02676.jpeg

        65,17 kB, 640×480, 10 mal angesehen
    • Wieso so sparsam mit dem Wasser? Den Pflanzen macht die Trockendiät Stress und der macht krankheitsanfällig.

      Ich würde die Töpfe komplett durchfeuchten, damit ist das schlimmste schon mal erledigt. Die Pflanzen brauchen ausreichend Wasser, sie müssen ihr Laub erhalten und das geht nur, wenn sie ordentlich feucht gehalten werden.

      Wann wenn denn belichtet? Also Uhrzeiten? Sinnvoll ist es, den Tag in die Länge zu ziehen. Soll heissen, morgens und am Nachmittag. Jeweils bevor es richtig hell und nicht mehr wirklich hell ist. In der Mittagszeit alleine hilft das nicht.

      Sprühen ist immer nur eine kurze Erleichterung für ein paar Minuten. Das kann man vernachlässigen.

      Die Töpfe scheinen mir aktuell nicht zu klein, das passt schon. Nur halt bitte spendabler giessen.

      Was auch passieren kann und das geht durchaus schnell, Spinnmilben. Genau und auch deswegen, giessen.
    • hi,

      erstmal danke für die Antwort :)
      Die Beleuchtung mache ich schon wie du vorschlägst. Jeden Tag zwischen 16:30/17:00, wenn es dunkel wird, schaltet sich die Beleuchtung für 4 Stunden an. Ich "verlängere" den Tag für die Pflanzen.

      Wegen dem Gießen, Ich dachte, es wäre richtig die Avocados so zu gießen. Ich hatte einfach Angst, sie zu viel zu gießen. Ich bin jetzt spendabler, wie du meinst :) Jetzt mal abwarten, ob es nicht zu spät war. Soweit sehen sie nicht schlechter aus