Fatsia japonica lässt Blätter hängen

    • Fatsia japonica lässt Blätter hängen

      hallo!

      Habe seit etwa 3 wochen das Problem, dass meine fatsja wirklich schlimm aussieht.

      Habe Sie im Dezember bekommen, stand recht hell und war nie zu trocken oder zu nass. Hat plötzlich angefangen, die blätter hängen zu lassen und vereinzelt trockene stellen bekommen.
      Habe dann gelesen, dass man sie im winter kühl stellen sollte. Also gemacht, jetzt steht sie recht hell im kühlen treppenhaus um die 13 grad seid knapp 2 wochen.

      Fängt die sich wieder oder ist sie hin? Kann ich im zweifel noch einen steckling ziehen?

      Danke schonmal für die hilfe.
      Bilder
      • 20210125_172627.jpg

        2,02 MB, 2.268×4.032, 25 mal angesehen
    • Cheesus schrieb:


      Die sollen ja bis -5 grad winterhart sein, so kalt wars definitiv nicht. Sollen auch kalt stehen im winter wie ich hier gelesen habe


      Kleine Ergänzung......bei nicht vorhandener Luftfeuchte lassen sie die Flügel hängen. Wird wohl auch noch mitspielen bei der Geschichte.

      Was ist denn per Definition kalt? In Sibirien ist kalt nicht das gleiche wie am Äquator. Die einen kennen minus 50 Grad, die anderen kommen da niemals in die Nähe davon.

      Kälteempfinden und die Fähigkeit, Kälte auszuhalten, hat mit Genetik zu tun. Der Nordeuropäer hält mehr aus, als der Afrikaner aus Ghana. Gleiches gilt für Pflanzen. Die können sich halt dummerweise keinen Schal umbinden und sich eine Mütze aufsetzen.