Hilfe, Goldfruchtpalmen gehen ein!

    • Hilfe, Goldfruchtpalmen gehen ein!

      Hallo Zusammen,

      Ich habe mir vor ca. 4 Wochen Goldfruchtpalmen über Amazon gebestellt. Anfangs sahen sie noch ganz gut aus, bis auf ein paar ungeknickte Blätter durch den Transport. Dann fingen die Pflanzen an, ihre Blattspitzen hängen zu lassen und irgendwann haben Blattspitzen gefehlt. Es hängen und vertrocknen immer mehr Blätter und werden gräulich. Zum Teil hat sie auch Flecken auf den Blättern.
      Auf dem Stamm sind auf beiden Schwarze Punkte, die man nicht abkratzen kann und auf der anderen sind auch noch weisse Flecken. Ich habe die Pflanzen nach einer Weile umgetopft, weil die mitgelieferte Erde, total plattgedrückt war und das Wasser nicht ablaufen konnte. Die Erde um die Wurzel herum, war aber so fest, dass ich sie nicht abbekommen habe. Es bildet sich, wenn ich Gieße, auch immer wieder weisser Pflaum. Vermutlich schimmel, obwohl ich der Meinung bin, dass ich nicht zu viel Gieße. Wobei ich es schwierig finde abzuschätzen, was eine 1,40 Palme für Wasser benötigt. Wie viel und wie oft im Winter in der Wohnung? Anfangs glaub ich zu viel gegossen, jetzt versuch ich einmal die Woche so 700 ml, sodass die obere Erde feucht ist. Und warte bis die obere Schicht wieder trocken wird.
      Komplett kalkarmes Wasser hab ich leider nicht. Mit was für Wasser gießt ihr die Goldfruchtpalme?
      Die eine Pflanze steht am Fenster und die andere mehr im Raum hinein. Hab ihr extra eine Tageslicht Lampe geholt und die andere hat eine Pflanzenlampe, damit sie mehr Licht kriegen und besprühe die Pflanzen regelmäßig mit ein bisschen Wasser, wegen der Heizungsluft.
      Ich habe auch schon ein Mittel gegen Schädlinge bestellt, dass dauert aber bis es geliefert wird.
      Was kann ich bis dahin tun?
      Und mit was habe ich es hier zu tun?

      Vielen Dank für die Hilfe

      Mit freundlichen Grüßen

      Rebecca
    • Sie Leidet sehr schnell bei zu viel Wasser. Manchmal hilft es gerade den Palmen sie mal für mehrere Wochen komplett nicht zu gießen und fast austrocknen zu lassen. Es kann auch sein, dass sie mehr Luftfeuchtigkeit braucht und deswegen mit kalkfreiem Wasser besprühen müsstest. Oder sie hat sich noch nicht aklimatisiert. Wer weiß, ob sie bei der Reise zu kalt oder warm geworden sind und wie lang sie schon in dieser Erde sind
    • grueneLisa schrieb:

      Sie Leidet sehr schnell bei zu viel Wasser. Manchmal hilft es gerade den Palmen sie mal für mehrere Wochen komplett nicht zu gießen und fast austrocknen zu lassen. Es kann auch sein, dass sie mehr Luftfeuchtigkeit braucht und deswegen mit kalkfreiem Wasser besprühen müsstest. Oder sie hat sich noch nicht aklimatisiert. Wer weiß, ob sie bei der Reise zu kalt oder warm geworden sind und wie lang sie schon in dieser Erde sind


      Wirklich? In einem solchen Zustand mehrere Wochen nicht zu giessen, das heisst Kompost.

      Die lustige Sprüherei einmal am Tag ändert an der Luftfeuchte in Summe gar nix.