Schädling?

    • Schädling?

      Hallo zusammen,
      Vielleicht kann mir jemand helfen...

      Ich habe letzte Woche einige Pflanzen in neue Erde gepflanzt. Nun habe ich bei allen stellenweise Schimmel oder Spinnweben auf der Erde entdeckt. Darauf gehäuft kleine Orange Kügelchen.

      Ich bin etwas überfragt, weil ich bisher jur mit trauermücken zu kämpfen hatte.

      Ansonsten habe ich noch ein kleines krabbeltier gefunden und fotografiert.
      Das Bild ist stark vergrößert. Das Tierchen ist Stecknadelkopf groß. Und recht flink unterwegs.

      Danke euch im voraus
      Bilder
      • Screenshot_20210416_192518_com.android.gallery3d.jpg

        1,26 MB, 1.080×2.340, 49 mal angesehen
      • IMG_20210416_162135.jpg

        1,77 MB, 3.456×4.608, 39 mal angesehen
      • Screenshot_20210416_192437_com.android.gallery3d_edit_1238789006754722.jpg

        358,25 kB, 1.080×758, 47 mal angesehen
    • Schimmel ist denke ich kein sonderlich gutes Zeichen, aber ich würde die betroffenen, verschimmelten Stellen zunächst einfach entfernen oder untersuchen, wo der Ursprung liegt.
      Bei dem Tierchen handelt es sich vermutlich um eine Milbe, da diese auch Spinnenfäden erzeugen können. Sie können deinen Pflanzen zudem schaden, sodass du versuchen solltest diese so schnell wie möglich zu bekämpfen. Hierfür solltest du zunächst deine Pflanzen mit Wasser gut abwaschen ;)
      Da ich aber auch kein Experte auf dem Gebiet bin, habe ich dir einen Link über Milben und ihre Bekämpfung herausgesucht: utopia.de/ratgeber/spinnmilben…von%20Mangelerscheinungen.

      Ich hoffe damit konnte ich dir und deinen Pflanzen helfen :)
    • Schimmel ist ein Überbegriff für Pilzsporen und nicht jeder Pilz ist Schimmel.

      Es geht hier nicht um schimmlige Wände. Das ist ein ganz anderes Thema.

      Das Substrat lebt. Sei es begründet in schlechter Lagerung oder verunreinigter Komponenten.

      Die jetzt auftretenden Sporen sind in ein paar Tagen Geschichte, weil durch die Luftzufuhr die Feuchtigkeit sinkt und damit die Sporen nicht überleben können.

      Zusätzlich sind bei Zersetzung/Verwesung immer Sporen mit im Spiel. Das ist also nicht das Problem.
    • So eine freundliche und hilfreiche Antwort!

      Rhododendron97 schrieb:

      Schimmel ist denke ich kein sonderlich gutes Zeichen, aber ich würde die betroffenen, verschimmelten Stellen zunächst einfach entfernen oder untersuchen, wo der Ursprung liegt.
      Bei dem Tierchen handelt es sich vermutlich um eine Milbe, da diese auch Spinnenfäden erzeugen können. Sie können deinen Pflanzen zudem schaden, sodass du versuchen solltest diese so schnell wie möglich zu bekämpfen. Hierfür solltest du zunächst deine Pflanzen mit Wasser gut abwaschen ;)
      Da ich aber auch kein Experte auf dem Gebiet bin, habe ich dir einen Link über Milben und ihre Bekämpfung herausgesucht: utopia.de/ratgeber/spinnmilben…von%20Mangelerscheinungen.

      Ich hoffe damit konnte ich dir und deinen Pflanzen helfen :)