Alocasia blüht und hat ein rot-braunes Blatt

    • Alocasia blüht und hat ein rot-braunes Blatt

      Hallo ihr Lieben,

      meine Alocasia blüht. :clapping:
      Die erste Blüte ist schon aufgegangen, ich denke es kommt auch noch eine zweite. Freue mich sehr, denn sie sollen ja nicht so oft blühen, sondern nur wenn es ihnen sehr gut geht.
      Ich habe aber gelesen, man soll die Blüte abschneiden, weil sie zu viel unnötige Energie verbraucht. Sollte ich das tun? Wenn ja wie? Wenn ich sie dran lassen kann, kann ich es dann irgendwie so beeinflussen, dass sie Samen bekommt? Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps dazu?

      Außerdem hat sie ein rot-braunes Blatt. Das ist auch das einzige. Es war von Anfang an etwas braun und ist jetzt komplett verfärbt.
      Kann ich es einfach abschneiden? Wo am Besten?

      Ich bin noch ganz neu und kenne mich mit Pflanzen noch nicht gut aus und freue mich deshalb sehr über eure Hilfe. Vielen Dank schon mal!

      LG Lena

    • Mir wurde auch mal gesagt, dass die Blühten einer Alocasia sofort abgeschnitten werden müssen, da sie der Pflanze unnötig viel Kraft rauben. Zudem sollten dabei Handschuhe getragen werden, da der Saft der Pflanze wohl giftig sei und der Haut schade. Jedoch bin auch ich nur Hobbygärtner und kein Experte...
      Gleichzeitig würde ich persönlich die Blüte einfach belassen und mich über sie freuen, statt sie abzuschneiden. Außer natürlich es wäre erkennbar, dass die Pflanze schwächer aussieht als vor der Blütenbildung.

      Letztendlich liegt die Entscheidung bei dir, ich denke, solange deine Blume nicht schwächelt, kannst du sie einfach in Ruhe lassen ;)
    • Diese Märchen halten sich hartnäckig. Niemand käme auf die Idee, an einer blühenden Rose oder Magnolie Blüten zu rupfen. Geranien, Petunien usw. sollen bitte endlos blühen.

      Eine Alocasia, die im Verhältnis zu ihrer Blattmasse nur unerheblich Blüten schiebt, die soll urplötzlich an drohender Entkräftung deswegen leiden?

      Bei mir stehen mehrere Spatiphyllum und die schieben seit wenigstens 8 Wochen immer wieder neue Blüten. Noch ist keine in medizinischer Behandlung :)

      Ich möchte doch um die nötige Gelassenheit bitten und nicht auf die Idee kommen, man sollte Pflanzen totpflegen.