Ist meine epipremnum gesund?

    • Ist meine epipremnum gesund?

      Guten Tag Liebes Forum,
      ist soweit mit meiner Pflanze alles ok?

      Ist es normal das die Blätter hängen?

      Danke und Gruß
      Bilder
      • 764FAE66-1CD4-4336-BF89-9B73CEFD0387.jpeg

        1,63 MB, 3.024×4.032, 645 mal angesehen
      • C37C449C-43E6-491E-A0CA-780D980C2F41.jpeg

        316,7 kB, 1.280×958, 612 mal angesehen
    • Nein, das ist nicht normal.

      Ist irgendwas vor oder zu diesem Zeitpunkt passiert? Lüften bei kalten Aussentemperaturen?

      Wenn nicht, dann bitte den Topfballen kontrollieren. Austopfen und Wurzeldichte im Topf begutachten. Ist da genug Raum für die Wurzeln im Substrat, dann einmal gründlich giessen. In die Wanne stellen und durchspülen bis komplett feucht. Damit müsste sich der Zelldruck erhöhen und stabiliseren.
    • Leider ja da ich mich nicht damit auskenne, habe ich einen nachbarn gefragt, was ich tun muss damit sie mehr platz bekommt.

      er sagt umtopfen gemacht getan.

      er war mit mir einen größeren topf kaufen und war der meinung der kann ohne übertopf eingepflanzt werden.

      ich gehe ganz stark davon aus, das das der Fehler war oder?

      hilft es einfach unten ein paar Löcher zu bohren und einmal richtig zu wässern und abtropfen lasseN?
    • Eine kurze Erklärung:

      Der neue Topf braucht keine übertriebene GRöße. Er sollte nur so 3-4 cm in dem Fall am Rand und in der Tiefe auch mehr cm Platz bieten.

      Viele verwenden Drainagen unten, ich mache das nicht. Ganz nach Belieben. Substrat am Boden einfüllen und das so, dass der Topfballen auf diesem Niveau seine Endhöhe hat.

      Danach Ballen setzen und die Ränder anfüllen. Das ohne Gewalt mit den Finger leicht in die Tiefe drücken. Man kann den Topf beim Befüllen leicht aufstossen, so senkt sich alles nochmal leichter. Abschliessend komplett durchfeuchten (ich mache das gerne im Bad, es fliesst durch und ist damit schon wieder weg ohne Sauereien auf dem Boden), abtropfen lassen und gegebenfalls nochmal Substrat nachfüllen. Fertig.

      Der Ballen sollte mit 1-2 cm Substrat bedeckt sein, auch hier gilt, vorherige Endhöhe bleibt aktuelle Endhöhe.

      Mehr ist es nicht :)
    • Hallo,

      habe es jetzt einfach mal getan und hoffe das Sie sich erholt.

      sende mal 2 Bilder hinzu und hoffe das es erstmal so in Ordnung ist.

      danke und Gruß
      Bilder
      • 9908E067-C091-4D3A-A6A2-BC15551AFCF9.jpeg

        357,79 kB, 1.280×958, 601 mal angesehen
      • 5D1B19AE-9282-4C9A-A402-4620972E69C4.jpeg

        293,27 kB, 1.280×958, 594 mal angesehen
    • Nein, das bringt die Pflanze nicht um.

      Die nächsten Wochen bitte nicht düngen, das neue Substrat bringt Dünger für 6-8 Wochen mit. Giessen ist wichtig, es sollte keine Notsituation vorkommen, die Wurzeln müssen sich erst erholen und ein Wassermangel ist für die ganze Pflanze Stress. Deswegen bitte nicht austrocknen lassen.

      Das wird sicher werden :)