Monstera Ableger

    • Monstera Ableger

      Hallo alle Zusammen,

      Ich habe hier einen Ableger, bzw. der Kopf einer sehr großen Monstera Pflanze. Zu Beginn wollte dieser nicht so richtig, über Monate hinweg haben hingen die Blätter schlaff runter (siehe Bild) und es ist nichts passiert. Ich war kurz davor ihn aufzugeben. Nun kam jedoch plötzlich dieses wunderschöne neue Blatt aus dem Ableger, die alten Blätter wollen jedoch nicht mehr so richtig. Ich frage mich nun wie ich mit dem Ableger am besten weiter umgehen soll, damit dieser vll noch weiter wächst. Bin für jeden Rat und Tipp dankbar!
      Bilder
      • 63BC05C3-6D01-4B96-9EBF-E14FDE23B93A.jpeg

        2,47 MB, 2.976×3.968, 631 mal angesehen
      • A7383C2B-BBDC-4DEE-AC0D-61430B7833D4.jpeg

        2,27 MB, 3.968×2.976, 652 mal angesehen
      • 576E172B-7FBB-4211-AA27-A835AFD9FCE1.jpeg

        2,16 MB, 2.976×3.968, 648 mal angesehen
      • 24B6EC8F-E9CC-4D85-9D30-7DC18B3D85B4.jpeg

        2,07 MB, 2.976×3.968, 639 mal angesehen
      • 5340F88E-1170-42A5-9FBF-BC2EE4656938.jpeg

        2,08 MB, 3.968×2.976, 601 mal angesehen
    • Nix abschneiden, bitte einfach so lassen. Die Blätter werden alle zur Versorgung gebraucht und hetzen kann man eine Monstera nicht.

      Sie wird sich einrichten und wachsen wie sie will. Kultur weiter wie gehabt, regelmäßig giessen und dezent düngen, mehr braucht es nicht.

      Keinen Aktionismus und alles doppelt gut machen wollen. Das hilft nicht, es schadet nur :)