Kann ich Neemöl zusammen mit Carey Combisticks nutzen?

    • Kann ich Neemöl zusammen mit Carey Combisticks nutzen?

      Meine Pflanzen haben aktuell sowohl Thripse als auch ein paar wenige Trauermücken. Ich hab mir die Careo Combi Sticks gegen die Thripse besorgt und wollte nun, nachdem ich die Erde wegen der Trauermücken hab trocknen lassen, mit Neem gegen diese gießen. Kann ich die Sticks gemeinsam mit dem Neem-Wasser benutzen oder würde das die Wurzeln verbrennen? Falls beides zusammen nicht geht, sollte ich mich auf die Sticks gegen die Thripse oder das Neem-Wasser gegen die Trauermücken konzentrieren?

      vielen Dank bereits im Voraus ♥️
    • Ich würde mich auf das warum bei den Thripsen kümmern.

      Wieso fühlen die sich wohl und wie kann ich das abstellen? Ich bin immer wieder begeistert, wie leicht mit Chemie hantiert wird und wie wenig Gedanken sich die Leute über solche Substanzen machen. Das Zeug ist so oder so giftig und man hat das Neemöl in der Luft.

      Zu früheren Zeiten waren viele Gärtner, die viel und regelmäßig gespritzt haben, ihren Geruchssinn los. Das ist keine harmlose Spielerei.

      Wenn die befallenen Pflanzen transportabel sind, dann kann man sie abduschen. Hauptsächlich die Blattunterseiten. Immer wieder und regelmäßig. Das spült auch die Eier weg, also die Teile, an die ein systemisches Mittel nicht hinkommt.

      Zusätzlich müssen die Standbedingungen, die Umgebung angepasst und verbessert werden. Es macht keinen Sinn, jedes halbe Jahr wieder das gleiche Drama zu haben.

      Und nein, doppelt schiessen geht auf keinen Fall. Ein Mittel und Wartezeit. Dann ein anderes mit Wartezeit.

      Wegen ein paar Fliegern muss man gar nix machen. Ausser Fenster auf und schon sind sie bei Durchzug verschwunden.
    • Das muss regelmäßig gemacht werden. Im Ernstfall täglich.

      Die Stäbchen helfen nur bei Bissen der Tiere ins Blatt. Sitzen die irgendwo, sie vermehren sich trotzdem und kriegen kein Gift ab.

      Das ist alles eine zähe Geschichte, die so oder so Wochen dauern kann. Ob jetzt die Blattunterseiten akribisch chemisch behandelt werden, oder aber nur unter der Dusche abgewaschen, das bleibt sich vom Aufwand her gleich.