Sequoia ziehen

    • Sequoia ziehen

      Hi zusammen
      bin mir nicht sicher wohin mit dem Thema. Ich hab aus Samen ein paar kleine Sequoias gezogen. Die sind jetz ca 10-12 cm hoch und waren bislang in einem Minigewächshaus. Dort sind sie soweit gut gewachsen, doch leider nun etwas zu groß. Ich hab sie umgetopft. Gieße sie mit destilliertem Wasser.
      Leider hat es schon zwei erwischt. Wahrscheinlich haben sie direkte Sonne abbekommen.
      Hat jemand von Euch Erfahrung und Tipps für die weitere Pflege? Muss ich sie düngen? Wenn ja wie oft und womit . Ich hatte mir mal Flüssigdünger besorgt:Compo complete.

      Bin für Tipps dankbar. Würde gerne ein oder zwei druchbringen.

      Danke!

      Beste Grüße,
      Stefan
    • Gratuliere zum Nachwuchs, der Dich um Jahrhunderte überleben wird, bei guter Pflege :)

      Ein Ausfall bei Sämlingen ist normal, nicht alle können überleben. Grade bei solchen riesigen Exemplaren muss aussortiert werden, sie haben ja nicht endlos Platz um sich. Das ist also normal.

      Geh geistig in den Wald und stell Dir die Lebensbedingungen vor. Sonne gibt es, Schatten gibt es. Es regnet und das ganz sicher nicht mit destilliertem Wasser.

      Solches Wasser ist entmineralisiert und damit tot. Eine Pflanze fängt damit nix an. Versorge sie mir Regenwasser. Geht das nicht und das Leitungswasser ist hart, verdünne mit destilliertem Wasser.

      Umtopfen ist gut. Sie müssen wachsen und brauchen Platz. Ist umgetopft, nicht düngen. Ca. 6-8 Wochen reicht der beigemischte Dünger aus.

      An die frische Luft stellen. Das tut immer gut. Vollsonnig würde ich nicht stellen, weil solche Sämlinge eher von den Kronen der alten Bäume schattiert werden. Geschützter Stand mit Licht. Ausreichend giessen. Den Rest machen sie selber. Auch im Winter können sie draussen stehen. Das allerdings mit großzügigem Winterschutz.

      Im Innerraum ist es meist zu warm und das tut ganz sicher nicht gut.

      Bei Fragen bitte fragen.
    • Danke! Ja das mit dem Wasser hab ich irgendwo gelesen. Weil das harte Wasser halt nicht gut wäre. Aber mischen ist vielleicht ein Option. Ist halt leider extrem hart hier in der Gegend und nicht so verträglich wohl für die kleinen. Ich war schon ein wenig geschockt, dass die zwei die es nicht geschafft haben so schnell kaputt gegangen sind.