Calathea befallen von Schädlingen

    • Calathea befallen von Schädlingen

      Hallo

      Habe an meiner Calathea Schädlinge entdeckt... Was sind das für welche? Leider steht die Pflanze in einer Gruppe von vier Calatheas. Wie könnte ich vorgehen um die Käfer loszuwerden?

      Danke!
      Bilder
      • IMG_20210917_122612.jpg

        2,61 MB, 2.976×3.968, 7 mal angesehen
      • IMG_20210917_122640.jpg

        2,89 MB, 2.976×3.968, 12 mal angesehen
      • IMG_20210917_122618.jpg

        2,89 MB, 2.976×3.968, 12 mal angesehen
      • IMG_20210917_122557.jpg

        2,67 MB, 2.976×3.968, 11 mal angesehen
      • IMG_20210917_122602.jpg

        2,59 MB, 2.976×3.968, 13 mal angesehen
    • Das dürften Thripse sein.

      Alles an Pflanzen ins Bad schaffen und jede einzelne penibelst von oben und ganz wichtig, Blattunterseiten, abspülen. Das bitte mehrmals in der Woche so tun, irgendwas bleibt immer am Leben und vermehrt sich weiter.

      An den Stellplätzen alles feucht und großflächig aufwischen. Auch Fenster, Regale, Möbel, alles.

      Zusätzlich kontrollieren, wie stehen die Pflanzen (hell genug und lange genug hell?)? Sind sie ausreichend gedüngt? Ist das Substrat noch in Ordnung? Ihren Bedürfnissen nach feucht genug? Haben Sie Trockenstress? Was macht die Luftfeuchte? Ist die passend hoch?

      Kräftige und gesunde Pflanzen holen sich nicht so leicht Schädlinge. Dazu brauchen sie eine entsprechende Pflege und überhaupt sollte man und kann es auch, durch pflanzenfreundliche Kultur, es den Eindringlingen schwer machen. Heisst, Luftfeuchte erhöhen, durchaus für eine gewisse Zirkulation sorgen und eben Substrat und Düngung überprüfen.

      Im Vorfeld sollte halt geduscht werden, sonst bleiben nur die harten Methoden mit spritzen, will man sofort Ruhe haben.

      Bei Fragen bitte fragen ;)
    • Ich hätte vorbeugend alle Pflanzen so geduscht. Man kann es nicht sicher kontrollieren, dass keine Thripse von Zimmer zu Zimmer mitwandern. Die können sich auch an der Kleidung transportieren lassen und dann bringt man den einen da hin und den anderen zurück.

      Eventuell die Pflanzen auch über die Nacht im Bad lassen und am nächsten Tag nochmal spülen. Das ist so ein bisschen wie eine Vorbereitung auf eine OP. Patienten vorbereitet und den OP-Raum gründlich säubern.

      Das hört sich schlimmer an als es das wirklich ist. Sauberes arbeiten verhindert schlimmeres. Nicht verzagen, das wird schon.