Erdbeerkaktus wird gelb - was kann ich tun??

    • Erdbeerkaktus wird gelb - was kann ich tun??

      Hallo zusammen,

      ich habe mir im Sommer einen Erdbeerkaktus gekauft. In letzter Zeit wird er immer gelber und fängt auch an zu faulen oben. Was kann ich tun?

      Ich hab ihn bereits umgetopft in Kakteenerde und gieße ihn nur einmal im Monat und schütte das überschüssige Wasser weg. Was muss ich verändern?

      Das weiße auf der Erde sind Kalkspuren.

      Danke im Voraus!

      Viele Grüße,

      Laura
      Bilder
      • IMG_20211014_135344.jpg

        4,53 MB, 3.000×4.000, 46 mal angesehen
    • Bitte austopfen, nasses Substrat abschütteln und neu topfen. Danach aber bitte nicht giessen.

      Einen möglichst hellen Platz direkt am Fenster, gerne südseitig und ignorieren die nächsten Wochen.

      Giessen allgemein in der Liga nur mehr oder weniger tröpfchenweise. Die halten das aus und brauchen das. Wirklich feucht muss nicht sein, sie wollen immer wieder durchaus trocken stehen.

      Bei Fragen bitte fragen.
    • Zu feucht und zu viel Dünger.

      Wie erwähnt: Moderat, aber regelmäßig gießen. Nicht einmal im Monat fluten, sondern je nach Raumklima aller zwei Wochen mal ein paar Tropfen bis ein kleines Schnapsglas verabreichen. Regenwasser verwenden.

      Was fault und weich wird, wird idR nicht mehr heil. Ich habe mit der Aufpfropfung von den Kakteen keine Erfahrung und kann nicht sagen, ob hier etwas von dem roten Kaktus überleben könnte, ob der Wirt selbst vllt geschädigt ist und wie die Propfstelle aussieht, erkennt man nicht besonders..
      Da kann man nur abwarten und die Pflanze trockener halten und heller/sonniger stellen. Jetzt bräuchten die eigentlich fast gar kein Wasser bis zum Ende des Winters, keinen Dünger.
      Wenn etwas wächst, gibt es auf der anderen Seite etwas anderes, das wächst auch...nur negativ.