Ficus Benjamina verliert junge Blätter und Flüssigkeitsaustritt

    • Ficus Benjamina verliert junge Blätter und Flüssigkeitsaustritt

      Hallo Zusammen :)

      Ich bin etwas verzweifelt mit meinem Ficus Benjamina, vielleicht weiss jemand mehr?

      Mein Ficus Benjamina verliert seit ca. 2-3d seine neuen Blätter. Auf der Unterseite der Blätter kleben Tropfen von milchiger Flüssigkeit. Der Baum riecht auch leicht süsslich, was ich etwas komisch finde. Ich habe nirgends kleine Tierchen gefunden und habe auch nichts an meinem Giessverhalten geändert. Das Bäumchen steht an einem Südfenster und es scheinen so gut wie nur die frisch gewachsenen Blätter an der Südseite betroffen zu sein (die alten, dunkelgrünen Blätter haben entlang dem Rand ganz kleine Löcher/Pünktchen, aber das schon seit etwas längerem). Ich wohne in Zürich und letzte Woche hatten wir eine extreme Hitzewelle mit bis zu 36°, vielleicht hat das ja einen Zusammenhang?

      Ich freue mich über jegliche Tipps und Anregungen.
      Vielen Dank!
    • Die milchige Flüssigkeit und weisse Punkte auf dem Blattrand sind normal bei dem Ficus.
      Was die neuen Blätter anbelangt, würde ich hier schauen, dass bei grosser Hitze und auch bei intensiver Sonne die Pflanze auch Hitzestress bekommen kann.
      Hier müsste man evtl mal öfter giessen, damit die Pflanze sich kühlen kann, weil die auch mehr Wasser verdunstet bzw, um zu nasses Substrat zu vermeiden, die Pflanze zur Mittagszeit einfach nicht der Sonne aussetzen. Dh etwas weiter weg, 1m vom Fenster platzieren bzw so stellen, dass sie nur abends bzw frühs Sonne erhält.
      Wenn etwas wächst, gibt es auf der anderen Seite etwas anderes, das wächst auch...nur negativ.