Nach Umzug geht es mit dem Weihnachtskaktus zu Ende :-(

    • Nach Umzug geht es mit dem Weihnachtskaktus zu Ende :-(

      Hallo liebe Kakteenfreunde,

      ich habe seit vielen Jahren einige sog. Weihnachtskakteen und bis vor kurzem gab es nie Probleme.
      Nun häufen sie sich - und ich bin vollkommen ratlos.

      Es sind vier unterschiedlich große Pflanzen, die bis vor anderthalb Jahren zweimal im Jahr geblüht haben.
      Dann sind wir umgezogen und obwohl die Bedingungen am neuen Standort fast genau denen des alten entsprechen, ist keine einzige unserer Kakteen mehr schön.

      Die größte und älteste ist kurz nach dem Umzug eingegangen, es war allerdings auch die einzige, die wesentlich heller stand als sonst.
      Nun sind also nur noch vier übrig. Keine von ihnen hat seit dem Umzug geblüht.

      Bisher war es so, dass ich sie immer ein wenig mehr gegossen habe, wenn die Blätter "schlapp" wurden und herunterhingen. Zack waren sie mit ein paar Tropfen Wasser wieder wie "neu".
      Das hilft nun nicht mehr. Sie sehen immer traurig und hängend aus.
      Die mittelgroße hat innerhalb eines Tages vier von fünf "Ästen" (?? ich weiß nicht, wie die einzelnen Triebe heißen, also die großen, von denen dann wieder kleinere abgehen) abgeworfen - und zwar direkt über der Erde.
      Das Bißchen, das übriggeblieben ist, sieht so aus als würde es auch bald eingehen.

      Was ist da los?
      Früher waren sie so pflegeleicht, was kann ich ihnen denn jetzt Gutes tun?

      Ich hoffe sehr, Ihr habt ein paar Tips für mich.

      Vielen Dank

      Sanspareille
    • Re: Nach Umzug geht es mit dem Weihnachtskaktus zu Ende :-(

      Sanspareille schrieb:


      Es sind vier unterschiedlich große Pflanzen, die bis vor anderthalb Jahren zweimal im Jahr geblüht haben.
      Dann sind wir umgezogen und obwohl die Bedingungen am neuen Standort fast genau denen des alten entsprechen, ist keine einzige unserer Kakteen mehr schön.


      Ah ja :?: Das hört sich sehr rätselhaft an.
      Wegen einem helleren Stand geht keine Pflanze gleich ein. Das kann ich mir nicht vorstellen.
      Was ist mit der Raumluft? Ist dort damals renoviert worden und Ihr habt Materialien verbaut? Neue Möbel gekauft? Könnten das chemische Dämpfe sein?
      Gibt es sonst noch Pflanzen im Haushalt und wenn ja, wie verhalten die sich?