Wie heißt diese Sukkulente? Und wie helfe ich ihr?

    • Wie heißt diese Sukkulente? Und wie helfe ich ihr?

      Hallo an alle :)

      Meine Mitbewohnerin hat mich gebeten ihr zu helfen, diese Sukkulente hier zu retten. Leider wissen wir beide nicht, um welche Art es sich überhaupt handelt. Kann mir jemand helfen?

      Und falls jemand Tipps hat wie ich sie am besten zurück ins Leben hole, wäre ich auch sehr dankbar. Ich habe den verdacht, dass sie übergossen wurde (einmal die Woche gegossen).

      Danke euch! :)
      Bilder
      • 20220831_103556.jpg

        3,77 MB, 3.468×4.624, 116 mal angesehen
    • Haworhia ist ne gute Anlaufstelle. Denke aber eher, dass die einfach in totem, alten Substrat steht und einfach zu viel Pflanze für den kleinen Topf ist. Da sind über Jahre ja dutzende Kindel entstanden.

      Hier wäre es möglich diese Kindel (die Nebentriebe) abzudrehen. Das Grundgerüst ist relativ ramponiert und eine Neubewurzelung sehr sinnvoll.
      Die Kindel können in ein Substratmix (Sukkulenten-/Kakteenerde) aus wenigstens 40% mineralischen Anteil gesetzt werden. Einfach reinstecken und das Substrat vorsichtig leicht befeuchten. Sollte das Substrat kurz vor austrocknen sein, wieder leicht befeuchten. Die Pflanzen bilden sehr schnell Wurzeln und können dann an einen vollsonnigen Platz gestellt werden.
      Sehr wenig Dünger, leichte Feuchte und sehr viel Sonne. Im Winter wenig gießen, aber auch nicht verdörren lassen.

      Wenn man die Mutterpflanze "findet" kann man die natürlich behalten. Vom verdörrten Zeugs befreien und halt wie oben beschrieben, kultivieren.
      Wenn etwas wächst, gibt es auf der anderen Seite etwas anderes, das wächst auch...nur negativ.
    • Vielen Dank!!

      Haworthia scheint gut zu passen. Habe den Rat befolgt und die noch einigermaßen frischen Stängel abgedreht und versuche mich an der Neubepflanzung. Die Erde war sehr trocken und ich glaube, es wurde auch mit falscher Erde gearbeitet, die zu nährstoffreich war.