Alocasia Frydek lässt plötzlich alle Blätter hängen!

    • Alocasia Frydek lässt plötzlich alle Blätter hängen!

      Moin!

      Ich hoffe von euch kann mir jemand helfen. Ich bin gestern nach einem kurzen Trip übers Wochenende wieder gekommen und meine Alocasie lässt plötzlich alle Blätter hängen!
      Samstag morgen als ich los gefahren bin hab ich sie noch kurz gegossen und sie sah ganz normal aus, heute hing sie nur noch.
      Einige der kleinen, bodennahen Blätter sind gelb, sonst sehen die Blätter aus wie immer.
      Gegossen hab ich wie immer, der Standort ist der gleiche wie sonst auch, da steht sie knapp ein halbes Jahr.
      Die Erde erschien mir so die letzten Tage weder zu trocken noch zu nass.

      Ich hab sie vorsichtshalber jetzt direkt ans Fenster gebracht und überlege sie sicherheitshalber umzutopfen, die hängenden und gelben Blätter scheinen ja am ehesten für Überwässerung zu sprechen. Fällt jemanden noch etwas ein?
      Bilder
      • BB01A309-FA05-4DF9-A126-4569386D9D9D.jpeg

        577,21 kB, 1.152×2.048, 23 mal angesehen
    • Frage: war das Fenster gekippt?

      Wenn es schlagartig zu schlaffen Blättern kommt, dann denke ich viel eher an einen Wassermangel. Wir haben September, da regt sich noch zuviel an Wuchs, als dass ein Wasserüberschuss ein Thema wäre. Grade auch wenn sich in der Routine nix geändert hat.

      Umtopfen nutzt da nicht viel, trockener wird alles auch so. Vor dem Winter muss umtopfen nicht wirklich sein. Weniger Licht, weniger Wuchs und dazu voll aufgedüngtes Pflanzsubstrat. Das ist nicht produktiv.
    • Ja. es ist in den Nächten kühl und die Frydek ist sowieso relativ empfindlich, was zu hohe Schwankungen anbelangt. Alles unter 10 Grad ist stundenlang in der Nacht sehr ungünstig.
      Hier aufpassen, dass die Pflanze nicht mehr am Fenster steht, wenn gelüftet werden soll bei unter 15 Grad Außentemperatur. Kalte Zugluft ist generell bei denen auch ein ungüstiges Thema.
      Es bleibt abzuwarten, wie der Schaden sich weiter äußert. Nicht verzweifeln, falls mehr Blätter vergelben. Ich denke, dass die sich "fängt", wenn man keinen weiteren Stress wie Umtopfen, Übergießen, Standortwechsel usw hinzufügt.

      Zusätzlich mögen die zu häufiges Gießen nicht. Hier kann man die Pflanze eher wie eine halbe Sukkulente (vor Allem im Winter) halten. Erhöht die Lebensdauer der Pflanze.
      Wenn etwas wächst, gibt es auf der anderen Seite etwas anderes, das wächst auch...nur negativ.