Phalaenopsis Pompei Yellow

    • Phalaenopsis Pompei Yellow

      Meine Phal. Pompei Yellow blüht auch wieder nach zwei Monaten Pause. Sie hat allerdings nur zwei Blüten (Lichtmangel, dunkle Jahreszeit), obwohl sie auf der Fensterbank steht.


      Die Blüten haben eine sehr feine gepunktete Zeichnung.





      Winterblüten


      LG Violetta


      Bilder
      • Phalaenopsis Pompei Yellow 1.JPG

        1,66 MB, 3.264×2.448, 305 mal angesehen
      • Winterblüten 2.jpg

        125,88 kB, 738×1.521, 251 mal angesehen
      • Winterblüten.jpg

        389,99 kB, 1.490×2.441, 261 mal angesehen
    • Re: Phalaenopsis Pompei Yellow

      Hatte schon immer viele Blumen und Pflanzen. Ich beobachte sie, wie sie reagieren und pflege sie dann entsprechend. Auf dem letzten Bild sieht man links eine Anthurie (rote Blüten). Diese Pflanzen sorgen für eine gute Luftfeuchtigkeit zwischen den Orchideen. Sie werden nur einmal in der Woche reichlich gegossen (in unserem Klima) und geben dann zwei bis drei Tage Feuchtigkeit über die Blätter ab. Am ersten und zweiten Tag nach dem Gießen kann man sogar beobachten, wie sich an den Blatträndern dicke Wassertropfen bilden, die dann verdunsten. Ich dünge diese Pflanze mit meinem Orchideendünger immer mit den Orchideen zusammen. Es bekommt ihr sehr gut und sie hat zur Zeit 8 dieser schönen roten Blüten. Für die Orchideen ist diese höhere Luftfeuchtigkeit auf ganz natürliche Weise ebenfalls von Vorteil.

      Hier auf dem Foto war die Anthurie noch ein halbes Jahr jünger und entsprechend kleiner.

      LG Violetta
      Bilder
      • Bluete(2).jpg

        33,56 kB, 400×490, 319 mal angesehen
      • Bluete.JPG

        702,4 kB, 2.048×1.536, 231 mal angesehen
      • Anthurium Flamingoblume.jpg

        451,24 kB, 1.536×2.048, 255 mal angesehen
    • Re: Phalaenopsis Pompei Yellow

      Möchte noch hinzufügen, daß die Anthurien, genau wie die Orchideen, keine "nassen Füße" bzw. Staunässe vertragen! Ich gieße sie einmal wöchentlich so gründlich, daß das überschüssige Wasser mehrere Zentimeter im Übertopf steht. Nach einer halben Stunde des Vollsaugens lasse ich die Pflanze sehr gut abtropfen und schütte das restliche Wasser weg. Auf diese Weise und auch gleichzeitig mit den Orchideen und mit Orchideendünger gedüngt gedeiht sie prächtig! :yes: Anthurien geben von Natur aus Feuchtigkeit über die Blätter ab.

      LG Violetta