Schlüsselblume - Verwendung nach Maria Treben
Primula officinalis, Primula elatior, Primula veris

Schlüsselblume, Primula officinalis, Primula elatior, Primula veris

Schlüsselblume Frank Liebig, CC BY-SA 3.0

Wirkung

Die Schlüsselblume:

  • hilft bei Bronchitis
  • wirkt harntreibend
  • hat eine blutreinigende Eigenschaft
  • hilft bei Migräne, Rheuma und Gicht
  • wirkt nervenstärkend und herzstärkend
  • hilft bei Wassersucht, Herzmuskelentzündung, Schlaflosigkeit, Nervenstörungen und der Neigung zu Schlaganfall
  • wirkt hustenlindernd und schleimlösend

Ein sehr gutes Mittel bei Herzbeschwerden ist der Schlüsselblumen-Wein. Die jungen Blätter können wie Kohl oder Spinat zubereitet oder als Suppeneinlage verwendet werden.

Anwendungsformen

Schlüsselblumen-Tee, Tee aus Schlüsselblumen-Wurzeln, Schlüsselblumen-Wein, Kräuter-Essenz

Schlüsselblumen-Tee

  • Pro Tasse 1 gehäuften Teelöffel Blütendoldenspitzen (frisch oder getrocknet) mit heißem Wasser abbrühen
  • ½ Minute ziehen lassen (der Tee sollte goldgelb gefärbt sein) und abseihen
  • Bis zu 3 Tassen über den Tag verteilt schluckweise trinken

Tee aus Schlüsselblumen-Wurzeln

  • Pro Tasse 1 gehäuften Teelöffel Schlüsselblumen-Wurzeln mit heißem Wasser abbrühen
  • ½ Minute ziehen lassen und abseihen
  • Mit Honig gesüßt 1 bis 2 Tassen täglich schluckweise trinken

Schlüsselblumen-Wein

  • Frisch gepflückte Schlüsselblumen-Blüten in eine Flasche füllen
  • Mit herben Weißwein übergießen
  • Flasche schließen und für drei Wochen in die Sonne stellen

Kräuter-Essenz

  • 20 Gramm Schlüsselblumen, 20 Gramm Knabenkraut, 10 Gramm Wacholderbeeren und 50 Gramm Johanniskraut in ein großes Glasgefäß geben
  • Kräuter mit 38-40%igem Kornbranntwein übergießen, bis sie vom Alkohol bedeckt sind
  • Gefäß verschließen und für mindestens zwei Wochen an einen warmen Platz stellen
  • Von dieser Essenz werden stündlich 10 bis 15 Tropfen mit Kräutertee eingenommen

Anwendungsgebiete für Schlüsselblumen

Blasensteine

Tee aus Schlüsselblumen-Wurzeln nach Angabe

Blutreinigung

Misch-Tee 6 nach Angabe

Gicht, Arthritis

Schlüsselblumen-Tee: täglich 1 bis 2 Tassen schluckweise trinken

Herzmuskelentzündung

Schlüsselblumen-Tee: täglich 2 bis 3 Tassen schluckweise trinken

Herzschwäche

Schlüsselblumen-Tee: täglich 1 bis 2 Tassen schluckweise trinken

Zudem Schlüsselblumen-Wein, sobald die Herzbeschwerden auftauchen: 1 Schluck

Kopfschmerzen

Schlüsselblumen-Tee nach Angabe

Migräne

Schlüsselblumen-Tee lindert schnell starke Anfälle: bis 2 Tassen sehr warm und schluckweise trinken

Nervenschwäche

Misch-Tee 38: vor dem Zubettgehen möglichst warm und schluckweise trinken

Rheuma

Schlüsselblumen-Tee: täglich 1 bis 2 Tassen schluckweise trinken

Schlafstörungen

Misch-Tee 38 nach Angabe

Wassersucht

Schlüsselblumen-Tee: täglich 1 bis 2 Tassen schluckweise trinken

Zittern der Glieder

Kräuter-Essenz nach Angabe

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen