Zinnkraut - Verwendung nach Maria Treben
Equisetum arvense

Wirkung

Zinnkraut war in der Volksheilkunde schon in früheren Zeiten als Heilkraut bekannt. Es wirkt blutstillend und zeigt bei schweren Blasen- und Nierenerkrankungen Erfolg. Weiterhin wird es bei schmerzhaften Blasenerkältungen, krampfartigen Schmerzen, Nierengrieß, Nierensteinen, Blasensteinen und bei Nierenstörungen nach Scharlach eingesetzt. Ebenso hilft es bei Wasseransammlungen im Herzbeutel und bei Infektionserkrankungen mit gestörter Wasserausscheidung, denn Zinnkraut wirkt wassertreibend. Die Pflanze wird innerlich und äußerlich angewendet und hilft bei vielen weiteren Erkrankungen, insbesondere bei Lungenkrankheiten.

Anwendungsformen

Zinnkraut-Tee, Zinnkraut-Essenz, Zinnkraut-Dunstumschlag, Zinnkraut-Sitzbad, Mischkräuter-Sitzbad, Zinnkraut-Vollbad, Zinnkraut-Dampfbad, Zinnkraut-Waschungen, Waschungen mit Zinnkraut und Ringelblume, Brei-Umschlag

Zinnkraut-Tee

  • Pro Tasse 1 gehäuften Teelöffel Zinnkraut mit heißem Wasser abbrühen
  • ½ Minute ziehen lassen und abseihen
  • Täglich mindestens 1 Tasse schluckweise trinken

Zinnkraut-Essenz

  • Frisches Zinnkraut in eine dunkle Flasche füllen
  • Mit 38-40%igem Kornbranntwein übergießen (Je 10 Gramm Zinnkraut wird 50 Gramm echter Kornbranntwein verwendet)
  • Flasche für mindestens 2 Wochen an einen warmen Platz stellen und täglich schütteln

Zinnkraut-Dunstumschlag

  • Wasser in einen Topf füllen und zum Kochen bringen
  • Sieb über Topf hängen und darin 2 gehäufte Handvoll Zinnkraut legen
  • Das Zinnkraut wird durch den aufsteigenden Wasserdampf heiß
  • Siebinhalt auf ein Leinentuch kippen und auf die betroffene Körperstelle legen
  • Mit warmen Tuch wird der Umschlag fixiert
  • Dunstumschlag so lange einwirken lassen, bis er abgekühlt ist

Der Patient sollte dabei im Bett liegen.

Zinnkraut-Sitzbad

Für diese Anwendung eignet sich das Hohe Zinnkraut am besten.

  • 100 Gramm getrocknetes Zinnkraut in kaltes Wasser einlegen und 12 Stunden einweichen lassen
  • Kaltansatz wird bis zum Kochen erwärmt und dem Badewasser zugefügt
  • Das Badewasser sollte so gerade die Nieren bedecken
  • Badedauer: 20 Minuten
  • Anschließend wird der Körper nicht abgetrocknet, sondern in einen Bademantel gehüllt, mit dem im Bett 1 Stunde nachgeschwitzt wird.

Mischkräuter-Sitzbad

  • Zinnkraut, Melisse, Thymian und Goldrute zu gleichen Teilen mischen
  • 100 Gramm dieser Kräutermischung für 12 Stunden in einen 5-Liter-Eimer mit kaltem Wasser einweichen
  • Kaltansatz erwärmen, abseihen und dem Badewasser zufügen
  • Das Badewasser sollte so gerade die Nieren bedecken
  • Badedauer: 20 Minuten
  • Anschließend den Körper nicht abtrocknen, sondern in einen Bademantel hüllen und damit im Bett 1 Stunden nachschwitzen.

Zinnkraut-Vollbad

  • 200 Gramm Zinnkraut in einen 5-Liter-Eimer mit kaltem Wasser einlegen
  • 12 Stunden einweichen lassen
  • Kaltansatz erwärmen, abseihen und dem Badewasser zufügen
  • Das Badewasser darf nicht die Herzgegend bedecken
  • Badedauer: 20 Minuten
  • Anschließend den Körper nicht abtrocknen, sondern in einen Bademantel hüllen und damit im Bett 1 Stunden nachschwitzen.

Zinnkraut-Dampfbad

  • 4 Teelöffel Zinnkraut mit 1 Liter heißem Wasser abbrühen
  • In einen Bademantel gehüllt über das Gefäß mit dem Zinnkraut-Absud hocken und die Dämpfe 10 Minuten auf die Blase einwirken lassen

Die abgebrühten Kräuter können auf ein Leinentuch gegeben und als Umschlag auf die Blase gelegt werden.

Zinnkraut-Waschungen

  • 4 gehäufte Teelöffel Zinnkraut mit 1 Liter heißem Wasser abbrühen
  • ½ Minute ziehen lassen und abseihen
  • Mit dem Absud die betroffene Hautregion oder das Gesichth waschen

Man kann auch ein Tuch im Absud einweichen und als warmen Umschlag auf die betroffene Hautstelle legen.

Waschungen mit Zinnkraut und Ringelblume

  • Zinnkraut und Ringelblume zu gleichen Teilen mischen
  • 1 gehäuften Esslöffel der Mischung mit ½ Liter Wasser abbrühen
  • ½ Minute ziehen lassen und abseihen
  • Mit dem abgekühlten Absud mehrmals täglich die betroffene Stelle waschen

Die abgebrühten Kräuter können auch auf ein Leinentuch gegeben und als warmen Umschlag auf die betroffene Körperstelle gelegt werden.

Brei-Umschlag

  • Frisches Zinnkraut waschen und mit Nudelholz zerquetschen, bis ein Brei entsteht

Anwendungsgebiete für Zinnkraut

Abgespanntheit

Mischkräuter-Sitzbad nach Angabe

Abszess

Dunstumschläge nach Angabe

Achillessehnenbeschwerden

Misch-Tee 54 nach Angabe

Adenom

3 x täglich Zinnkraut-Dunstumschlag (Kräuter können dazu jedes Mal erwärmt werden). Der Patient sollte für die Einwirkzeit der Umschläge im Bett liegen:

1. Umschlag morgens nach dem Frühstück, 2 Stunden einwirken lassen

2. Umschlag am späten Nachmittag, 2 Stunden einwirken lassen

3. Umschlag kurz vor dem Zubettgehen, über Nacht einwirken lassen

Über den Umschlag wird ein wärmendes Tuch gebunden. Der Patient sollte warm eingepackt werden.

Zusätzlich Zinnkraut-Tee und 1,5 bis 2 Liter Mischtee 8:

Je 1 Tasse morgens auf nüchternem Magen und abends ½ Stunde vor dem Zubettgehen

Allgemeine Schwäche

Tee nach Angabe

Arteriosklerose

Misch-Tee 19 (vorbeugend zur Verhütung von Arteriosklerose)

Arthritis, Gicht

Zinnkraut-Tee 1 Tasse täglich zur Vorbeugung von Gicht, Rheuma und Nervenschmerzen

Arthrose, Gelenkentzündungen, Gelenkdeformierung

Tee nach Angabe

Sitzbäder nach Angabe

Bei Gelenkentzündungen zusätzlich Zinnkraut-Dunstumschläge und zwischen 2 Tassen Zinnkraut-Tee 4 Tassen Brennnessel-Tee

Asthma

Zinnkraut-Dunstumschläge über Nacht auf die Lunge legen

Bandscheibenschäden, Bandscheibenbeschwerden

Zinnkraut-Sitzbäder helfen sehr schnell

Bartflechte

Zinnkraut-Waschungen und Zinnkraut-Bäder

Mit Absud von 4 Teelöffeln Zinnkraut auf 1 Liter Wasser Bartflechte mehrmals täglich waschen

Die abgeseihten Kräuter können auch auf ein Tuch gegeben und als Umschlag aufgelegt werden. Sobald der Umschlag ausgekühlt ist, wird der Absud angewärmt und die Bartflechte damit gewaschen

Bauchspeicheldrüsenerkrankung

Zinnkraut-Dunstumschlag (2 gehäufte Handvoll Zinnkraut verwenden): 2 x täglich für 2 Stunden auf den Bauch legen

Behaarung

Zinnkraut-Sitzbäder wirken durchblutungsfördernd auf die Nieren: 1 x wöchentlich

Zusätzlich Brennnessel-Teekur und Schöllkraut-Saft

Bettnässen

Misch-Tee 39

Blasenkatarrh, Blasenerkrankung, Blasenentzündung

Zinnkraut-Dampfbad

Blasensteine, Blasengrieß

Zinnkraut-Sitzbäder und gleichzeitig 2 Tassen Zinnkraut-Tee trinken

Dadurch wird die Blasentätigkeit angeregt. Der Urin sollte so lange wie möglich zurückgehalten werden, um dann unter starkem Druck urinieren zu können, sodass Blasengrieß herausgespült wird.

Blasenschwäche

Zinnkraut-Sitzbäder

Oder Sitzbäder aus einer Mischung von Zinnkraut, Hirtentäschel und Schafgarbe (zu gleichen Teilen mischen)

Bluterbrechen

Zinnkraut-Tee stark aufbrühen (pro Tasse 2 bis 3 gehäufte Teelöffel)

Bluterkrankheit

Misch-Tee 24 nach Angabe

Zudem alle 14 Tage Sitzbäder aus Kräuter von Misch-Tee 24

Blutungen (Magen, Gebärmutter, Lunge oder Hämorrhoiden)

Zinnkraut-Tee stark aufbrühen (pro Tasse 2 bis 3 gehäufte Teelöffel): täglich 2 bis 3 Tassen

Blutstillung

Tee nach Angabe

Bronchitis chronisch

2 bis 3 Tassen Zinnkraut-Tee über den Tag verteilt trinken

Brustkrebs

Umschläge aus 2 gehäuften Handvoll Zinnkraut auf die Brust legen

Darmkrebs

Zinnkraut-Dunstumschläge (2 gehäufte Handvoll Zinnkraut): 2 x täglich für jeweils 2 Stunden auf den Bauch legen

Depressionen

Sitzbäder

Misch-Tee 7 nach Angabe

Eileiterentzündung, Eierstockentzündung

Zinnkraut-Dunstumschläge gegen starke Schmerzen

Fisteln

Zinnkraut-Sitzbäder regelmäßig durchführen

Zudem Zinnkraut-Dunstumschläge über Nacht auflegen und

Waschungen mit einer Mischung aus Zinnkraut, Leinkraut und Gundelrebe (zu gleichen Teilen mischen)

Misch-Tee 39 zum Gurgeln (bei Fisteln im Hals-Mund-Bereich)

Flechte

Waschungen nach Angabe

Man kann auch die gebrühten Kräuter auf ein Tuch geben und als Umschlag auf die Flechte legen

Fußschweiß

Zinnkraut-Tee: 1 Tasse täglich ½ Stunde vor dem Frühstück

Füße waschen, abtrocknen und mit Zinnkraut-Essenz einreiben oder täglich Zinnkraut-Sitzbad

Gallenanfall

Zinnkraut-Dunstumschlag zur raschen Linderung: 2 x täglich für 2 Stunden auf den Bauch legen

Gebärmutterentzündung

Tee nach Angabe

Gedächtnislücken, Gedächtnisschwund

Misch-Tee 19 nach Angabe

Krebsartige Geschwüre

Zinnkraut-Dunstumschläge: 3 x täglich (siehe Beschreibung von Zinnkraut-Dunstumschlag)

Zusätzlich Zinnkraut-Tee: 1 Tasse morgens auf nüchternem Magen und 1 Tasse abends ½ Stunde vor dem Abendessen

Zudem Mischtee 8: täglich 1,5 bis 2 Liter

Geschwulst

Zinnkraut-Dunstumschläge

Grauer Star, Grüner Star

Misch-Tee 14 nach Angabe

Zinnkraut-Sitzbäder besonders bei Grünem Star, da die Ursache oft in einer vergrößerten, gestörten Niere liegt

Hämorrhoiden

Zinnkraut-Tee stark aufbrühen (pro Tasse 2 bis 3 gehäufte Teelöffel Zinnkraut verwenden): 2 bis 3 Tassen täglich schluckweise trinken

Dazu Brei-Umschläge

Harnverhalten

Zinnkraut-Dampfbad nach Angabe

Hautausschlag

Zinnkraut-Waschungen (auf 1 Liter 4 gehäufte Teelöffel Zinnkraut) nach Angabe

Hauterkrankungen

Waschungen mit lauwarmen Zinnkraut-Absud (2 gehäufte Teelöffel Zinnkraut mit ½ Liter heißem Wasser abbrühen und abseihen)

Abwechselnd mit Käsepappel-Absud

Umschläge aus Zinnkraut-Absud über Nacht auflegen

Herzasthma

Zinnkraut-Dunstumschlag über Nacht auflegen

Hodenschwellung, Hodenkrebs

Zinnkraut-Umschläge nach Angabe

Knochenfraß

Zinnkraut-Sitzbäder

Zinnkraut-Dunstumschläge über Nacht

Kolik

Zinnkraut-Dunstumschläge aus 2 gehäuften Handvoll Zinnkraut auf den Bauch legen: 2 x täglich für 2 Stunden

Kopfschuppen

Mit Zinnkraut-Absud (4 gehäufte Teelöffel Zinnkraut mit 1 Liter heißem Wasser abbrühen) täglich Haare waschen

Nach der Haarwäsche mit Olivenöl Kopfhaut massieren

Krebs

Zinnkraut-Tee wirkt krebshemmend: Täglich 1 Tasse trinken

Kreislaufschwäche, Herzschaden, Herzinfarkt

Misch-Tee 2

Lebererkrankung, Leberzirrhose

Zinnkraut-Dunstumschläge über Nacht

Leberkrebs

Schwedenbitter-Umschlag tagsüber 4 Stunden auflegen

Anschließend Zinnkraut-Dunstumschläge nach Angabe

Leukämie

Zinnkraut-Dunstumschläge nach Angabe

Lungenblutung

Zinnkraut-Tee (pro Tasse 2 bis 3 gehäufte Teelöffel Zinnkraut): 2 bis 3 Tassen über den Tag verteilt schluckweise trinken

Lungenemphysem

Schwedenbitter-Umschläge nach Angabe

Zudem 1 bis 3 Zinnkraut-Dunstumschläge

Lungenerkrankung, Lungenkrebs

Zinnkraut-Tee: morgens und abends jeweils 1 Tasse vor den Mahlzeiten

Zusätzlich Zinnkraut-Dunstumschläge nach Angabe

Möglich sind auch Schafgarben-Tee, Kalmus-Tee oder Brennnessel-Tee

Lungentuberkulose

Zinnkraut-Tee: 2 bis 3 Tassen täglich

Misch-Tee 37 zur Hustenlinderung

Misch-Tee 48

Lupus

Zinnkraut-Waschungen

Zinnkraut-Bäder (um die Flechte auszuheilen)

Lymphdrüsenerkrankung

Misch-Tee 16 nach Angabe

Zusätzlich Zinnkraut-Dunstumschläge nach Angabe

Magenkrämpfe

Zinnkraut-Dunstumschläge (2 gehäufte Handvoll Zinnkraut) auf den Bauch legen: 2 x täglich für 2 Stunden

Magenkrebs

Zinnkraut-Dunstumschläge (2 gehäufte Handvoll Zinnkraut) auf den Bauch legen: 2 x täglich für 2 Stunden

Zusätzlich Misch-Tee 10: täglich 1,5 bis 2 Liter

Mandelentzündung

Mit warmem Zinnkraut-Absud mehrmals täglich gurgeln

Zudem Misch-Tee 39

Multiple Sklerose, spastisch gelähmte Kinder

Sitzbäder gegen Lähmungen

Mundfäule

Zinnkraut-Tee zum Gurgeln

Mundschleimhautentzündung

Zinnkraut-Tee: mehrmals täglich gurgeln

Muskelkater

Misch-Tee 13

Nachtschweiß

Misch-Tee 26 nach Angabe

Nagelbettentzündung

Zinnkraut-Waschungen oder Zinnkraut-Bäder

Nach einem Fußbad oder einer Waschung können die abgebrühten Kräuter auf ein Tuch gegeben und als warmen Umschlag auf die Wunde gelegt werden

Nasenbluten

Kalter Umschlag mit Zinnkraut-Absud - bei andauerndem und starkem Nasenbluten: Tuch in kaltem Absud tränken und um die Nase legen

Nierenbeschwerden, Nierenbeckenentzündung, Nierenbeckeneiterung, Niereneiterung

Sitzbäder, wozu am besten das Hohe Zinnkraut verwendet wird

Bei Eiterungen zusätzlich Zinnkraut-Dunstumschläge über Nacht

Nierenblutung

Misch-Tee 34 nach Angabe

Nierensteine, Nierengrieß

Zinnkraut-Sitzbäder und zur gleichen Zeit trinkt man 1 bis 2 Tassen Zinnkraut-Tee. Dadurch werden Harnfluss und Nierentätigkeit angeregt. Urin so lange wie möglich zurückhalten, um unter starkem Druck urinieren zu können. Dadurch werden die Steine oder der Grieß ausgespült.

Nierenkrebs

Sitzbäder

Zinnkraut-Dunstumschläge über Nacht

Nierenschrumpfung

Schwedenbitter-Umschläge nach Angabe

Zinnkraut-Dunstumschläge über Nacht

Zinnkraut-Sitzbad mindestens einmal wöchentlich

Zinnkraut-Tee morgens und abends jeweils 1 Tasse

Offenes Bein

Waschungen nach Angabe

Polypen in Mund oder Hals

Misch-Tee 39: mehrmals täglich gurgeln

Rheuma

Zinnkraut-Tee: täglich 1 Tasse trinken

Schilddrüsenkrebs

Schwedenbitter-Umschlag nach Angabe

Zudem Zinnkraut-Dunstumschläge: während des Tages für 2 Stunden auflegen

Schizophrenie

Misch-Tee 17 nach Angabe

Zinnkraut-Sitzbäder: 2 x wöchentlich

Schlaganfall Nachbehandlung

Zinnkraut-Sitzbad und Schafgarben-Sitzbad im wöchentlichen Wechsel

Zudem Thymian-Vollbäder

Schleimbeutelentzündung

Zinnkraut-Tee: morgens und abends jeweils 1 Tasse trinken

Zinnkraut-Sitzbäder oder Zinnkraut-Dunstumschläge

Schuppenflechte, Neurodermitis

Kräuter-Vollbad aus Zinnkraut und Käsepappel (zu gleichen Teilen mischen): 3 x pro Woche

Sehstörungen

Zinnkraut-Sitzbäder (Nach ein paar Sitzbädern verlieren sich die Sehstörungen, wenn die Ursache in einer Überbeanspruchung der Nieren liegt

Tobsucht

Zinnkraut-Tee: morgens und abends jeweils 1 Tasse trinken

Zinnkraut-Sitzbäder (am besten aus Hohem Zinnkraut zubereitet)

Unterleibskrebs

Schwedenbitter-Umschläge

Zudem Zinnkraut-Dunstumschläge nach Angabe bei starken Schmerzen

Verkalkung

Zinnkraut-Tee: 1 Tasse täglich trinken

Zudem Ehrenpreis-Tee nach Angabe

Wahnvorstellungen

Zinnkraut-Tee nach Angabe

Zinnkraut-Sitzbäder: 2 bis 3 x wöchentlich

Wasseransammlung im Rippenfell oder Herzbeutel

Zinnkraut-Tee: 1 Woche lang 5 bis 6 Tassen täglich (in dieser Woche ausschließlich Zinnkraut-Tee und keinen anderen Tee trinken)

Wassersucht

Zinnkraut-Tee: 1 Woche lang 5 bis 6 Tassen täglich (in dieser Woche ausschließlich Zinnkraut-Tee und keinen anderen Tee trinken)

Weißfluss, Ausfluss

Zinnkraut-Sitzbäder im Wechsel mit Schafgarben-Sitzbäder

Wunden

In offene Wunden Blätterbrei aus Spitz- oder Breitwegerich legen

Kann der Betroffene diesen Blätterbrei nicht vertragen, wird der Brei abgespült. Dann erfolgen Zinnkraut-Waschungen und Käsepappel-Waschungen.

Erneut Blätterbrei aus Spitz- oder Breitwegerich in die offene Wunde legen, bis der Betroffene diesen Brei als wohltuend empfindet.

Bei großen Wunden: Waschungen durch Zinnkraut-Vollbäder oder Käsepappel-Vollbäder ersetzen

Bei eiternden, nicht heilenden Wunden Misch-Tee 30: 2 bis 3 Tassen schluckweise trinken und zusätzlich Waschungen mit Absud von Zinnkraut und Ringelblume (zu gleichen Teilen mischen)

Zahnschmerzen

Mit warmem Absud mehrmals täglich gurgeln

Hilft auch bei Mundfäulnis, Zahnfäulnis, Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten

Zahnwackeln, Zahnverfall, Zahnfleischentzündung

Mit warmem Absud mehrmals täglich gurgeln

Zittern der Glieder

Misch-Tee 40 nach Angabe

Zysten

3 x täglich Zinnkraut-Dunstumschlag auf die Körperstelle legen, wo sich die Zyste gebildet hat

Zinnkraut-Tee: täglich jeweils 1 Tasse morgens auf nüchternem Magen und abends ½ Stunde vor dem Abendessen trinken

Oder Mischtee 8: täglich 1,5 bis 2 Liter trinken

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen