Pflanzenübertöpfe – die Qual der Wahl

Henne mit Küken

Tolmiea menziesii Variegata / Henne mit Küken

In der jetzigen Gartensaison wurde schön fleißig gepflanzt und gezüchtet. Doch über die dekorativen Übertöpfe und Kübel wird sich oftmals nicht viel Gedanken gemacht. Denn beim Einkauf werden sie vergessen oder man hat nicht die genauen Maße im Kopf.

Zwar gibt es für jede Saison neue Trends für Gartenmöbel und Co., doch Blumenkübel lassen sich in der Regel nicht groß von diesen Trends beeindrucken. Im Grunde genommen ist es egal für welches Material und Farbe man sich letztendlich entscheidet.

Bei der Entscheidung genügt fast allein, dass die Pflanzengefäße zur Pflanze und zum Umfeld passen. Viele Materialien sind wind- und wetterfest und eignen sich so für den Innen- und Außenbereich bestens.

Welches Material?

Gefäße aus Holz sind besonders im Außenbereich einsetzbar, da dieses natürliche Material im Gegensatz zu anderen Materialien wie Polyrattan, Terrakotta oder Metall frostsicher sind. Zudem lassen diese sich ganz einfach selber bauen.

  • Eher für draußen
  • Leicht selber zu bauen
  • Frostsicher
  • Äußerlich beliebig zu bearbeiten

Terrakotta-Töpfe bringen mediterranes Flair in jeden Garten und eignen sich vor allem in großer Ausführung und wegen ihres rustikalen Stils eher für draußen. Doch Terrakotta ist nicht gleich Terrakotta – Tonart, die Brenndauer und –temperatur entscheiden über die Qualität. Hochwertiger und frostfreier Terrakotta kommt zum Beispiel aus Impruneta, einer Töpferprovinz in der Toskana südlich von Florenz. Doch Achtung, frostfrei heißt nicht automatisch winterfest!

  • Für drinnen und draußen
  • Hochwertige Kübel haben ihren Preis
  • Frostfrei

Ein weiteres natürliches und dekoratives Material ist Rattan, dieser ist aber pflegeintensiv, da Rattan sonst wird durch Witterung porös und brüchig werden kann. Das künstlich hergestellte Polyrattan, eine künstliche Rattan Nachbildung, ist hingegen wasserfest und UV-beständig. Polyrattan-Kübel kommen in verschiedenen Farben daher – die Naturtöne wirken rustikal wohingegen Anthrazit und Schwarz etwas edler wirkt.

  • Für drinnen und draußen
  • Frostfrei und winterfest
  • Natürliche bis edle Optik

Da Kunststoff ein sehr leichtes Material ist, lassen sich große Pflanzenkübel auch mit Blumenerde und Pflanze gut umstellen und transportieren. Auch sind sie UV-lichtbeständig und vertragen so Wettereinflüsse wie Sonne, Wind, Regen und Kälte sehr gut. Auch Optisch gesehen stehen hochwertige Kunststoffkübel denen aus natürlichem Material, wie Holz und Terrakotta, in nichts nach. Die aufgerauten oder matten Oberflächen sehen hingegen allen Vorurteilen nicht künstlich aus und ähneln natürlichen Materialien wie z.B. Stein. Wenn diese Kübel für den Außenbereich verwendet werden, sollte darauf geachtet werden, dass sich ein Loch im Boden des Kübels befindet um Staunässe zu verhindern. Falls kein Loch vorhanden sein sollte, kann mit einer Bohrmaschine eins gebohrt werden.

  • Für drinnen und draußen
  • Leichtes und robustes Material
  • Frostfrei und winterfest
  • Natürliche Optik