Sommer 2020: Gartengestaltung mit Whirlpool und Co.

Besonders in Zeiten der Corona-Pandemie ist ein eigener Garten ein Segen. Anstelle der vielleicht geplanten Urlaubsreise entscheiden sich in diesem Jahr vielen Menschen für die Erholung vor der eigenen Haustür. Im Garten lässt es sich mit der Familie oder mit Freunden zusammen entspannen und geruhsame Tage und Abende verbringen. Für den maximalen Wohlfühlfaktor spielt natürlich auch die Gestaltung des Grundstücks eine entscheidende Rolle. Besonders gefragt in diesem Zusammenhang sind Whirlpools, die zum Relaxen und Erholen einladen.

Grill mit Grillfeuer

Den Garten nach den eigenen Wünschen gestalten

Wer einen eigenen Garten hat, kann sich glücklich schätzen. Das Grundstück vor der Haustür bietet nicht nur Gelegenheit zum Spielen, Relaxen und Feiern, sondern auch, um die Fantasie bei der Gestaltung auszuleben. Natürlich darf in keinem Garten die entsprechende Bepflanzung fehlen: Hecken, Bäume, Kräuterbeete und mehr stehen in vielfacher Ausführung bereit und können passend zur Lage, der Sonnenintensität und dem persönlichen Geschmack der Gartenbesitzer ausgewählt werden. Nicht selten wünschen sich Groß und Klein gleichermaßen einen Pool im Garten – besonders beliebt sind hierbei Whirlpools, die ein Höchstmaß an Entspannung versprechen. Aufblasbare Varianten erfreuen sich bereits bei vielen Gartenbesitzern großer Beliebtheit, denn sie überzeugen durch Flexibilität und Komfort. Mehr zu den Garten-Pools finden sich unter anderem hier.

Whirlpool im Garten: Aufblasbare Modelle für jeden Anspruch

Ein Whirlpool steht für Luxus, Wellness und Entspannung. In der Anschaffung sind die beliebten Vorrichtungen nicht gerade günstig, was viele Menschen glauben lässt, dass sie sich einen Whirlpool auf keinen Fall leisten können. Abhilfe schafft da ein aufblasbares Modell, das sich flexibel im Garten oder auf der Terrasse aufbauen lässt. Auch der Anschaffungspreis fällt deutlich geringer aus als bei Pools, die etwa auf einer Holzkonstruktion beruhen. Der „Bubble-Effekt“ wird mithilfe einer externen Pumpensystems erreicht, denn bei einem aufblasbaren Spa ist es nur bei wenigen Modellen möglich, die Pumpe in die Hülle zu integrieren.

Flexibler Auf- und Abbau der beliebten Whirpools

Ein großer Vorteil aufblasbarer Whirlpools (neben dem günstigen Preis) ist die Tatsache, dass die Wellness-Vorrichtungen sich relativ flexibel im Garten oder auf der Terrasse aufstellen lassen. Lediglich ein Stromanschluss wird benötigt, ebenso wie ein Wasseranschluss für die Pumpe und zum Befüllen der Wanne. Der Aufbau gestaltet sich bei den meisten Modellen sehr unkompliziert und schnell. Etwas länger dauert dagegen das Befüllen des Pools – je höher das Fassungsvermögen, desto mehr Zeit nimmt das Füllen mit Wasser in Anspruch. Soll der Whirlpool über die Winterzeit an einem sicheren Ort im Gebäudeinneren verstaut werden, sollte auch der Abbau möglichst einfach und unkompliziert sein.

Besondere aufblasbare Whirlpools mit Extras

Aufblasbare Spas gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten. Neben den eher schlichten Ausführungen stehen auch besonders schöne Modelle zur Auswahl. Abhängig von der Größe und Form können mehrere Personen gleichzeitig im angenehm warmen Wasser entspannen. Über das Bedienpanel können verschiedene Sprudelvarianten individuell eingestellt werden: So kann das Wellness-Erlebnis an die persönlichen Wünsche und Ansprüche angepasst werden. Natürlich lässt sich da auch die Wassertemperatur regulieren. Bei der Wahl eines aufblasbaren Whirlpools sind der Fantasie der Nutzer kaum Grenzen gesetzt: Lediglich auf die Aufbauumstände vor Ort und die persönlichen Wünsche des Besitzers kommt es an.