Schmucklilien Sorten und Hybriden / Blühende Kübelpflanzen

 
Sommerblumen | «Schmucklilien Sorten und Hybriden»
Sie sind hier: Startseite > Mein schöner GartenSommerblumen, deutsche Bezeichnungen > Schmucklilien Sorten und Hybriden 




1) Heimat, Wuchs, Blüte, Standort, Erde und Düngung
2) Vermehrung, Aussaat und Überwinterung der Schmucklilien
3) Schmucklilien - 9 Sorten und Hybriden, Hinweise

Schmucklilie, Agapanthus africanus Schmucklilie, Agapanthus africanus, Denis Conrado, GFDL.

Agapanthus albus

Diese Schmucklilie erreicht etwa 80 cm Wuchshöhe. Die strahlend weißen Blüten dieser Sorte bilden sich im Juli und halten bis in den September. Die "Agapanthus albus" ist nicht winterhart und sollte deshalb nur in Kübeln kultiviert werden.

Agapanthus Bressingham blue
Diese wunderschöne, in kräftigem tiefblau blühende Schmucklilie erreicht eine Wuchshöhe von etwa 80 cm. Die Blüten dieser Sorte bilden sich im Juli und halten bis Anfang September. Die "Agapanthus Bressingham blue" ist nicht winterhart und sollte deshalb nur in Kübeln kultiviert werden.

Agapanthus campanulatus
Diese Sorte von Schmucklilien bildet lavendelfarbene Blüten. Die Stauden sind  laubabwerfend. Agapanthus campanulatus eignet sich für die Überwinterung im Freiland. Die Staude muss jedoch mit einer dicken Schicht Reisig oder Stroh zum Schutz vor strengen Frösten abgedeckt werden.

Agapanthus Johanna Gärtner
Diese großblumige Schmucklilie bildet dunkelviolett gefärbte Blüten. Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 120 cm. Die Blüten dieser Sorte bilden sich im Juli und halten bis Anfang September.

Agapanthus orientalis
Diese Sorte bildet bis zu 20 cm durchmessende Blüten in den Farben blau, purpur, violett und weiß. Die Schmucklilie ist nicht winterhart und sollte deshalb nur in Kübeln kultiviert werden. Während der Wintermonate stellt man die Pflanzen an einen dunklen Standort, Temperaturen zwischen 5 und 10 °C sind ideal. Das Substrat darf während der Ruheperiode nicht vollständig austrocknen, die Pflanzen werden hin und wieder sparsam gegossen. Die Blüten dieser Sorte bilden sich im Juli und halten bis Anfang September.

Agapanthus praecox
Diese auch im Winter ihr Laub nicht abwerfende Schmucklilie gibt es in mit blauen oder weißen Blüten. Die Blüten dieser Sorte bilden sich Ende Juni und halten bis in den August. Diese Sorte ist nicht winterhart. Während der Wintermonate stellt man die Pflanzen an einen hellen Standort, Temperaturen zwischen 8 und 14 °C sind ideal. Das Substrat darf während der Ruheperiode nicht austrocknen, die Schmucklilien werden hin und wieder sparsam gegossen. Die Blüten dieser Sorte bilden sich im Juni und halten bis in den August.

Agapanthus africanus (umbellatus).
Diese Schmucklilie nennt man trivial auch Liebesblume. Die trichterförmigen Doldenblüten sind weiß, violett oder in unterschiedlichen Blautönen gefärbt. Die Wuchshöhe dieser Schmucklilien liegt zwischen 80 und 120 cm. Diese Sorte ist nicht winterhart. Während der Wintermonate stellt man die Pflanzen an einen hellen Standort, Temperaturen zwischen 8 und 14 °C sind ideal. Das Substrat darf während der Ruheperiode nicht austrocknen, die Schmucklilien werden hin und wieder sparsam gegossen. Die Blüten dieser Sorte bilden sich im Juli und halten bis in den September.

Agapanthus-Hybride White Heaven
Diese Schmucklilien mit ihren wunderschönen, strahlend weißen Blüten sind ein echter Blickfang. Die Agapanthus-Hybride "White Heaven" erreicht eine Wuchshöhe von 120 cm. Diese Stauden sind bedingt winterhart, man sollte die Pflanzen mit Reisig oder Stroh vor Frösten schützen. Die Blüten eignen sich gut als Schnittblumen.

Headbourne-Hybriden
Diese Schmucklilien Hybriden gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Blautönen. Die Wuchshöhe dieser Stauden beträgt etwa 90 cm. Die Pflanzen sind nur bedingt winterhart, strenge Fröste können zum Absterben der Rhizome führen. Am besten kultiviert man diese Sorte in einem Pflanzkübel, während der Ruheperiode sind Temperaturen zwischen 5 und 10 °C geeignet. Bei einer Kultivierung im Freiland sollten die Stauden im Winter mit einer dicken Schicht Reisig oder Stroh abdeckt werden.

Hinweise zu den Schmucklilien
Die Schmucklilien sind attraktive Beetpflanzen und schauen ausdauernde Schnittblumen. Schmucklilien eignen sich gut als Kübelpflanzen, die meisten Sorten sind nicht winterhart. Die Headbourne-Hybridenund, die Agapanthus campanulatus und die Agapanthus-Hybride White Heaven gelten als bedingt winterharte Sorten, bei sehr strengem und langanhaltendem Frost kann man jedoch auch diese Pflanzen verlieren. Bei einer Überwinterung im Freien sollten diese Hybriden deshalb immer mit Reisig oder Stroh zum Schutz vor Frost abgedeckt werden.


Blättern Sie weiter
Inkalilie / Stauden für den Garten

< vorherige Seite  |  Nächste Seite >

Seite 3 von 3

Informieren Sie sich über die Schmucklilien
1)  Heimat, Wuchs, Blüte, Standort, Erde und Düngung
2) Vermehrung, Aussaat, Überwinterung, Sorten und Hinweise zu den Schmucklilien
3) 9 Schmucklilien - Sorten und Hybriden, Hinweise zu den Schmucklilien

Das könnte Sie auch interessieren
Sonnenflügel / Sommerblumen für den Garten
Duftnessel / Stauden für den Garten
Schmucklilien / mehrjährige Stauden für den Garten
Inkalilie / Stauden für den Garten
Leberbalsam / Sommerblumen für den Garten
Stockrose / Stauden für den Garten