So leicht verschenkt man mit Blumen Freude

Rosenstrauß verschenken

Blumen zu verschenken ist wohl noch die
beliebteste Methode, um Freude zu bereiten.
Bildquelle: Felix Mittermeier via pixabay.com

Blumen sind wunderschön und bieten die Möglichkeit, eine ganz besondere Botschaft beim Verschenken zu übermitteln.

Es gibt so viele verschiedene Blumenarten, die sich alle in den Farben, den Formen und auch in den Düften unterscheiden. Auch gibt es ganz eigene Geschichten rund um die Blumen und das Verschenken, welche sich auf Erfahrungen aus bereits vergangenen Jahrhunderten berufen.

So wurden Blumen schon immer mit persönlicher Note verschenkt. Die Blumensprache ist eine ganz eigene und die kann man ganz einfach lernen und auch verstehen lernen.

Zu welchem Anlass welche Blume

Immer beliebter ist es geworden, einen Blumenstrauß verschicken zu lassen. Aber zu welchem Anlass ist eigentlich welcher Blumenstrauß passend? Denn nicht nur die Blume an sich übermittelt eine besondere Bedeutung, auch die Größe und die Farbe sollte mit Bedacht gewählt werden. Bevor man in ein „Fettnäpfchen“ tritt und die „falschen Blumen“ verschenkt, sollte man sich gut informieren.

  • Blumen für nicht nahestehende Personen: Kennt man die zu beschenkende Person nicht besonders gut oder sogar gar nicht, ist es immer ratsam, eine Mischung aus vielen verschieden Blumen zu kombinieren. So kann die Bedeutung einzelner Blumen aufgehoben werden.
  • Trauerfeiern: Traditionell werden zu Trauerfällen weiße Blumen verschenkt. Hier eignen sich besonders Blumenbouquets. Weiße Blumen vermitteln nämlich nur eine Symbolik: den Tod. Also sollten weiße Sträuße vor allem nicht an erkrankte Personen übergeben werden.
  • Tag der Liebenden: An Hochzeitstagen oder am Valentinstag ist es besonders beliebt, Sträuße aus roten Blumen, vor allem Rosen zu verschenken. Rot steht für die Liebe und Leidenschaft und ist auch als diese eindeutige Botschaft zu deuten. Aber neben der Rose kann man hier auch roten Tulpen, Gerbera, Gladiolen oder Nelken wählen.
  • Geburtstage: Geburtstage sind Freudentage und diese sollten gefeiert werden. Dies sollte sich auch in der Wahl der richtigen Blume widerspiegeln. Hier eignet sich ebenfalls ein bunter Farbmix aus allen möglichen verschieden Blumen, wie zum Beispiel Sonnenblumen, Tulpen, Gerbera, usw. Die Farbe Gelb ist hier eine ganz beliebte Farbwahl.
  • Einfach nur um Freude zu verschenken: Besonders leicht fällt die Auswahl des richtigen Blumenstraußes, wenn man die Lieblingsblume der Person weiß. Da kann man einfach gar nicht falsch machen. Denn die eigentliche Symbolik spielt in so einem Falle überhaupt keine Rolle.

Blumen eignen sich zu jedem Anlass und beachtet man die Symbolik, dann wird ein sorgfältig ausgewählter Blumenstrauß auf jeden Fall die gewollte Botschaft übermitteln.

Die beliebtesten Blumen und ihre Bedeutungen

Lilien: Die Lilie ist eine ganz besondere Blume, denn sie steht nicht nur für die Weiblichkeit, sondern auch für Reinheit, die Liebe und die Fruchtbarkeit. Schon vor langer Zeit galt die Lilie als Liebesbotschaft und auch deswegen wird sie heut gern als Hochzeitsdekoration genommen.

Rosenstrauß verschenken

Strauchrose: MARY ROSE David Austin

Tulpen: Die Tulpe ist wohl eine mit der klassischsten Blume, die man verschenken kann. Sie symbolisiert eine tiefsitzende Liebe und Verbundenheit. So werden Tulpen gerne an nahegelegene Familienmitglieder oder auch einfach an sich selber verschenkt.

Nelken: Nelken stehen, egal in welcher Farbwahl, immer für Dankbarkeit. Somit eignen sich Nelken immer, wenn man einfach mal Danke sage möchte und dass nicht nur im Familienkreis. Bei Nelken spielen allerdings die Farben auch eine große Rolle. Wo gelbe Nelken eher für Enttäuschung und Ablehnung stehen, bedeutet eine lilafarbene Nelke Unberechenbarkeit. Also gerade wer Nelken verschenken möchte, der hat bei der Farbwahl eine große Aufgabe vor sich.

Rosen: Die meisten verbinden Rosen mit der Liebe. Und dies ist natürlich auch richtig. Aber sie können auch andere Bedeutungen mit sich bringen. Zum Beispiel stehen Rosen in zartrosa für tiefe Dankbarkeit. Hat jemand im Umkreis erfolgreich eine Beförderung im Job zu feiern, dann ist es ebenfalls sehr beliebt, orangene Rosen zu verschenken.

Veilchen: Diese Blume ist eine sehr feine Blume und von daher ist ihre Bedeutung auch eher mit Demut, Zurückhaltung und Unschuld zu verstehen. Blaue Veilchen zum Beispiel symbolisieren Geduld. Wer Veilchen verschenkt, verschenkt auch immer einen Hingucker, denn Veilchen sind für ihre strahlende Farbe bekannt und beliebt.

So oder so, wer Blumen verschenken möchte, der steht vor keiner leichten Aufgabe und sollte sich genaustens darüber bewusst sein, welche Botschaft er übersenden möchte. Denn eine falsch übermittelte Nachricht ist nur schwer wieder zurück zu nehmen.