Howea pflegen

Deutscher Name: Kentiapalme
Wissenschaftl. Name: Howea forsteriana, Howea belmoreana
Familie: Palmengewächse (Arecaceae)
Wuchshöhe: 2 bis 3 m (Wohnung)
Verwendung: Blattschmuckpflanze
Schwierigkeit: pflegeleicht

Steckbrief / Beschreibung

Die Howea Palmen sind pflegeleichte, aufrecht wachsende Palmen mit großen, leicht überhängenden Fiederblättern. Der Gattung Howea sind nur zwei Arten, Howea forsteriana und Howea belmoreana zugehörig. Howea forsteriana werden auch unter dem Namen Kentiapalme angeboten. Beide Howea Arten sind sich recht ähnlich. Sie bilden einen schlanken Stamm und dunkelgrüne, gefiederte Wedel mit zahlreichen 3 bis 4 cm breiten und etwa 45 bis 60 cm langen Fiederblättern. Beide Howea Arten gedeihen auch unter scheinbar ungünstigen Bedingungen in Wohnungen.

Howea forsteriana (Kentiapalme)wird im Lauf der Zeit auch in Wohnungen bis 3m hoch und rund 2 m breit. Howea forsteriana ist eine der bekanntesten und robustesten Palmenarten. Sie kommt eine Zeitlang auch mit etwas schattigeren Standorten zurecht und toleriert auch den einen oder anderen Pflegefehler.

Howea belmoreana wird im Lauf der Zeit auch in Wohnungen über 2,5 m hoch und rund 1,8 m breit. Bei älteren Palmen bildet der Stamm einen kurzen Stumpf, der sich zur Basis hin verbreitert. Im oberen Bereich des Stamms sitzen die verhältnismäßig aufrecht stehenden Blattstiele.

Standort / Licht

Die Howeapalme pflegt man an einem hellen und sonnigen Standort. Diese Palmen kommen auch mit schlechteren Lichtverhältnissen an halbschattigen Standorten zurecht. Sie entwickeln sich jedoch dann nur sehr langsam weiter und die Bildung neuer Wedel wird fast eingestellt.

Gießen / Wässern

Vom Frühling bis zum Herbst gießt man eine Howea reichlich und so oft, dass die Erde stets etwas feucht bleibt. Das Substrat darf jedoch nicht zu stark vernässen und überschüssiges Wasser ist nach dem Gießen aus dem Untersetzer zu entfernen. Die Palme verträgt keine Ballentrockenheit und keine Staunässe. Zum Gießen der Howea verwendet man abgestandenes, weiches und zimmerwarmes Gießwasser, am besten Regenwasser.

Howea überwintern / Ruheperiode

Während der Ruhezeit von November bis März gibt man einer Howea nur so viel Wasser, dass die Erde nicht austrocknet.

Aufenthalt im Sommer

Gerne im Freien an einem sonnigen, hellen oder halbschattigen Standort.

Temperatur

Die Howea gedeihen ganzjährig bei 20 bis 24 °C. Auch im Winter sollte die Temperatur nicht unter 18 °C fallen. Die Palmen vertragen auch verhältnismäßig trockene Luft, eine hohe Luftfeuchtigkeit ist aber wünschenswert.

Howea vermehren

Diese Palmen werden durch Samen vermehrt. Den Palmensamen oder junge Palmen findet man im Versandhandel. Eine Aussaat erfolgt im Frühling.

Erde / Substrat

Zur Pflege einer Howea verwendet man ein Erdgemisch auf Kompostbasis mit einem Zusatz von etwas scharfem Sand und etwas Kies, Blähtonbruch oder Lavagranulat.  Torf- oder Humuserde ohne Zusätze eignen sich nicht, da ein solches Substrat zusammensackt und eine Drainage und Belüftung der Wurzeln nicht mehr gewährleistet ist. Alternativ verwendet man hochwertige, vorgemischte Substrate für Palmen.

Einkaufstipp: Blumenerde, Spezialerden & Substrate

Howea umtopfen

Je nach Wachstum setzt man die Howea im Frühjahr in ein etwas größeres Pflanzgefäß um. Dabei kann man auch die alte Erde vorsichtig entfernen und durch neues Substrat ersetzen. 

Generell sollte man für Palmen möglichst hohe Pflanzgefäße, Töpfe oder Kübel verwenden. Die Pfahlwurzeln der Palmen wachsen senkrecht nach unten, dafür benötigen sie ausreichend Platz. Wenn sich die oberen Wurzeln der Palmen aus dem Pflanzgefäß herausdrücken, wird es für die Wurzelstruktur zu eng. Spätesten zu diesem Zeitpunkt sollte man seine Howea in ein größeres, höheres Gefäß umtopfen.

Düngen / Nährstoffbedarf

Die Howea werden während der Hauptwachstumsphase alle 4 Wochen mit Flüssigdünger in mäßiger Konzentration gedüngt. Während der Ruheperiode stellt man das Düngen vollständig ein.

Schädlinge, Pflegefehler & Hinweise

Den Sommer über kann man die Howea bei leichtem, warmem Regen ins Freie stellen. Sonst wäscht man die Blätter unter der lauwarmen Brause ab. Die handelsüblichen Mittel zur Blattreinigung sind nicht zu empfehlen, da sie an den Wedeln Schaden anrichten können.

Die gemeine Spinnmilbe kann an der Howea auftreten. Die Spinnweben sind besonders gut an den Blattachseln und gebuchteten Blatträndern zu erkennen. Durch Einsprühen mit Wasser werden die Gespinste besonders deutlich sichtbar.

Schildläuse erkennt man bei genauem Hinsehen leicht an den hoch gewölbten, festen Rückenschildern. Da die Schildläuse aufgrund ihrer Färbung jedoch gut getarnt sind, werden sie schnell übersehen. Man sollte seine Howea deshalb regelmäßig und sorgfältig untersuchen.

Hin und wieder kann die Pflanze von Thripsen heimgesucht werden. Die von Thripsen befallenen Howea verliert ihre Vitalität und zeigt Wachstumsstörungen. Stark befallenen Blätter sterben ab.

Hier können Sie Schadbilder und Symptome an ihrer Pflanze bestimmen und Gegenmaßnahmen ergreifen.

Howea Palme kaufen oder online bestellen

Howea in guter Qualität können Sie hier bestellen und kaufen. Sie finden die schönsten Pflanzen und nützliches Zubehör zur Pflege von Zimmerpflanzen.

Finden Sie hier ihre neue Zimmerpflanze bei Amazon

Pflanzlampen u. Beleuchtungssysteme für dunkle Standorte

Automatische Urlaubsbewässerung-Bewässerung für Pflanzen

Wetterstationen, Hygrometer, Thermometer, Feuchtigkeitsmesser

Aufzucht-, Anzucht u. Gewächshäuser zur Vermehrung

Hier können Sie dekorative Pflanzgefäße bestellen

Hier finden Sie Dünger und Spezialdünger für Ihre Pflanzen

Howea Bilder 

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Howea belmoreana

Howea

Howea belmoreana
Foto: Kahuroa
Lizenz: Public Domain