Kakteen richtig pflegen

 
Zimmerpflanzen | «Kakteen»
Sie sind hier: Startseite > Die 8 Pflanzengruppen > Blatt- & Wüstenkakteen > Substrate, Gießen, Düngen

Fachkundige Pflege der Kakteen

Gießen der Wüstenkakteen

Man gießt die Kakteen vom Frühling bis Sommer reichlich, der Wurzelballen sollte gut durchfeuchtet sein. Zwischen den einzelnen Wassergaben lässt man die Erde aber einige Zentimeter tief antrocknen. Im Winter gießt man die Kakteen nur wenig. Der Topfballen sollte aber nicht vollständig austrocknen. Gießt man Kakteen - vor allem während der Ruheperiode - zu viel, so kann es zur Fäulnis kommen. Das Gießwasser für Kakteen sollte möglichst weich und zimmerwarm sein; Regenwasser eignet sich besonders gut.

Gießen der Blattkakteen

Die Blattkakteen werden während der Wachstumsphase ebenfalls reichlich gegossen. Die Töpfe dürfen jedoch nicht im Wasser stehen, es kommt sonst zur Staunässe. Überflüssiges Wasser wird nach dem Gießen aus dem Übertopf / Untersetzer abgegossen. Vor der jeweils nächsten Wassergabe lässt man auch bei diesen Kakteen die Oberfläche der Erde leicht antrocknen. Blattkakteen benötigen am Ende der Blühzeit eine drei- bis sechswöchige Ruhezeit. Während dieser Ruheperiode wird spärlich gegossen. Die Erde sollte nur vor dem völligen austrocknen bewahrt werden.

Düngen der Wüstenkakteen

Auch die Wüstenkakteen benötigen während der Wachstumszeit Dünger. Kakteen in sandigem, durchlässigem Substrat benötigen etwas mehr Dünger als solche, die in humoser und nährstoffhaltiger Erde stehen. Zur Düngung der Wüstenkakteen sollte man einen kalireichen Volldünger verwenden. Prinzipiell sollten diese Kakteen eher etwas zu sparsam als zu reichlich gedüngt werden. Während der Ruheperiode stellt man das Düngen vollständig ein.

Düngen der Blattkakteen

Diese Kakteen benötigen während der Wachstumszeit etwa bei jeder zweiten Wassergabe ein wenig Dünger, jedoch nicht öfter als zweimal pro Monat. Kurz vor der Ruheperiode stellt man die Düngung der Blattkakteen ein. Der Dünger für die Blattkakteen sollte mehr Kali als Stickstoff enthalten. Eine Überdüngung mit Stickstoff kann zu braunen Flecken führen. Im Handel erhalten Sie speziellen Kakteendünger.

Erdgemisch für Wüstenkakteen

Ein für Wüstenkakteen geeignetes Gemisch besteht aus einem Teil scharfem Sand oder Perlite und zwei Teilen Komposterde mit etwas Torf. Generell sind die Ansprüche der Kakteen an das Substrat nicht besonders hoch. In keinen Fall darf man jedoch kalkhaltigen Sand verwenden. Wichtig für die Kakteen ist eine hohe Wasserdurchlässigkeit des Substrates. Staunässe und im Topf stehendes Wasser muss vermieden werden, sonst kommt es zur Fäulnisbildung.

Erdgemisch für Blattkakteen

Auch die Blattkakteen kommen mit der oben angegeben Erdmischung gut zurecht. Wer möchte kann die Komposterde durch Lauberde ersetzten. Ein Zusatz von etwas gut getrocknetem oder verrottetem Kuhdung ist den Blattkakteen sehr zuträglich.

Was für die meisten Kakteen gilt, ist allerdings für die meisten epiphytischen Kakteen falsch. Fast alle Tropenwaldkakteen benötigen eine andere Erde. Hier hat sich hervorragend Rhododendronerde bewährt. Der saure pH-Wert ist sehr Wachstums und Blütenfördernd bei Oster- und Weihnachstskakteen! Woher bekommt man die passenden Substratanteile? Im Kakteenfachhandel. TKS1 oder Pikiererde gibt es in Gartencentern und Baumärkten. Mineralische Substrate sind in Gartencentern und Baumärkten oft schlecht oder in zu grober Ausführung oder nur in 30 KG Packungen erhätlich. Alternativ findet man diese aber auch im guten Aquarienfachhandel. Vor dem Einsatz der ersten Substratmischung sollte man den pH-Wert prüfen. Liegt dieser über 7 würde man die meisten Kakteen recht schnell ins Jenseits befördern. Dafür gibt es elektronische Messgeräte oder einen chemischen Indikatortest. Bezugsquellen sind hier der Gartenhandel oder Garten- und Baumärkte. Ist der pH-Wert zu hoch hilft hier meist das hinzufügen von Torfmull, welches den pH-Wert reduziert.

Kakteen und Samen kaufen oder online bestellen

Kakteen können Sie in zahlreichen Gärtnereien kaufen. Meist ist hier die Qualität besser als in den großen Einkaufsmärkten. Im Internet finden Sie jedoch auch interessante Angebote. Die Auswahl an Kakteen und Samen ist beachtlich und die Qualität ist in den meisten Fällen ebenfalls sehr gut. Besonders bei den Kakteen-Samen lohnt sich eine Bestellung über das Internet. Hier können Sie sich informieren und die nächsten Samen oder Pflanzen für Ihre Sammlung bestellen:

Finden Sie hier Kakteensamen bei eBay

Hier finden Sie Kakteen bei eBay

Große Auswahl an Kakteen und Kakteensamen bei Amazon

Auswahl sukkulenter Samen und Pflanzen bei Amazon

Buchempfehlungen der Pflanzenfreunde zum Thema Kakteen

Welt der Kakteen: Alles über Pflege, Vermehrung und die Arten
Das große Kakteen-Lexikon
Kakteen - Frische Ideen für Zimmer, Balkon und Garten
Wundersame Welt der Sukkulenten
500 winterharte Sukkulenten und Kakteen: Von A - Z
Sukkulenten-Lexikon, Bd.1, Einkeimblättrige Pflanzen

Buchempfehlungen zum Thema Zimmerpflanzen

Was blüht auf der Fensterbank? 650 Zimmerpflanzen
1001 Zimmerpflanzen von A - Z
Pflanzen-Enzyklopädie: Garten- und Zimmerpflanzen



Lesen Sie hier weiter:
Übersicht der Kakteen A - C