Palmen in den Garten pflanzen

Zimmerpflanzen | «Palmen im Garten»
Sie sind hier: Startseite > Die 8 Pflanzengruppen > Palmen > Palmen im Garten

Palmen im Garten

Wenn Sie gerne eine Palme in den Garten pflanzen möchten, so achten Sie bereits beim Kauf darauf, das größere Palmen unempfindlicher gegenüber Frost als kleine und junge Palmen sind. Palmen, die man zum Einpflanzen in den Garten kauft, sollten ein Alter von mindestens 4 bis 5 Jahren haben und nach Möglichkeit nicht kleiner als 50 bis 60 cm sein. Das Einpflanzen einer Palme im Garten sollte generell nur im Frühjahr geschehen. Wenn die Nächte nicht mehr allzu kühl sind, ist der richtige Zeitpunkt für das Einpflanzen gekommen. Die Palme hat nun das ganze Jahr über Zeit, Wurzeln auszubilden und sich an das Klima zu gewöhnen.

Im Handel sind zahlreiche winterharte Palmen erhältlich, die Frostverträglichkeit und die Pflegeansprüche sind jedoch recht unterschiedlich. Wir haben eine Übersicht von winterharten Palmen für Sie zusammengestellt, so können Sie sich bereits vor dem Kauf informieren und die für Sie richtigen Palmen auswählen.

Hier finden Sie eine Übersicht winterharter Palmen für den Garten

Viele Palmen vertragen kurzfristig Kälte

Die Toleranz vieler Palmen gegenüber Schnee und Frost, zumindest aber gegenüber niedrigen Temperaturen ist jedoch sehr viel größer als man glaubt. Generell sollte man die im Sommer im Freien stehenden Zimmerpalmen möglichst lange in die kalte Jahreszeit hinein stehen lassen. Achten Sie aber immer auf die Temperaturtoleranz der einzelnen Palmengattung. Sobald sich die Temperaturen der Nächte der Temperaturtoleranz einer Palme nähert, sollte man reagieren und die Palme an einen geschützten Ort, z.B. in die Wohnung oder den Wintergarten, stellen. Kälteunempfindliche, frostresistente Palmen müssen rechtzeitig, vor eintreten der ersten Fröste, ihren Winterschutz bekommen.

Vor dem Kauf über die Frostresistenz der Palme informieren

Wer eine Palme in seinen Garten pflanzt, sollte sich vorab über die Frosthärte der ausgewählten Palme informieren. Die unter den einzelnen Palmen angegeben Frosthärte wird in der Regel nur bei größeren Palmen erreicht. Geeignete Schutzmaßnahmen für jede Situation sind weiter unten auf dieser Seite aufgeführt.

In unserer Übersicht über winterharte Palmen ist die Frostbeständigkeit der jeweiligen Gattung angegeben. Generell gelten die dort angegebenen Werte für größere und ausgewachsene Exemplare ihrer jeweiligen Art und beziehen sich auf kurze Frostperioden. Kleinere und jüngere Palmen müssen stärker geschützt werden, auch dann, wenn die Palmen als winterhart gelten.

Junge Palmen nicht direkt in den Garten pflanzen

Junge und noch sehr kleine Palmen sind empfindlicher gegenüber Frost und sollten besser in Kübeln gepflegt werden. Im Winter stellt man die Kübel an leicht temperierte (Garage, Wintergarten, etc.), nicht zu warme Plätze. Wenn die Palme nach einigen Jahren eine akzeptable Größe erreicht hat, pflanzt man sie direkt in den Garten. Wer also keine Geduld hat seine Palme für den Garten vorzuziehen, sollt lieber direkt ein größeres Exemplar erwerben.

Vor dem Einpflanzen der Palme

Für das erfolgreiche Auspflanzen einer Palme in den Garten sollte man sich etwas Zeit nehmen. Die im Handel erwerblichen Palmen sind meist in Gewächshäusern gepflegt worden, und haben dann oftmals noch einige Zeit in lichtärmeren Geschäften oder Baumärkten gestanden. Wenn man eine solche Palme nun direkt nach dem Kauf an ihre vorgesehenen, möglichst sonnigen Platz in den Garten stellt oder gar pflanzt, so kann auch eine ansonsten recht robuste Palme einen Sonnenbrand bekommen. Obwohl eine Palme einen solchen Sonnenbrand überlebt, ist er nicht schön anzusehen und er beeinträchtigt zusätzlich den gesunden Wuchs der Palme in den nächsten Monaten.

Die frisch gekaufte Palme wird also erst mal einige Tage akklimatisiert, dafür wählt man einen windgeschützten und nur leicht sonnigen Ort. Ein wenig direkte Sonnenbestrahlung am Morgen oder Abend ist in dieser Zeit ausreichend. Nach etwa einer Woche kann man die Palme dann an ihren endgültigen Platz stellen oder pflanzen. In den kommenden 2 bis 3 Wochen sollte man die Palme aber in der Mittagszeit immer noch etwas beschatten und vor der prallen Sonne beschützen. Ein Pflanzvlies aus dem Baumarkt oder Gartencenter oder aber auch ein gewöhnlicher Sonnenschirm können dabei gute Dienste leisten.

Es bieten sich zwei Möglichkeiten nach dem Kauf der Palme an

1. Man akklimatisiert die Palme in ihrem Pflanzgefäß an einem geeigneten schattigen Ort. Nach der Eingewöhnungszeit pflanzt man die Palme dann an ihren endgültigen Standort im Garten.

2. Man pflanzt die Palme direkt nach dem Kauf in den Garten und stellt während der Eingewöhnungszeit einen Sonnenschirm neben der Palme auf. Den Standort des Sonnenschirmes verändert man während der nächsten Woche alle paar Tage ein wenig, so das die Palme immer mehr direkte Sonnenbestrahlung bekommt.

Palmen & Palmensamen kaufen oder online bestellen

Palmen können Sie in zahlreichen Gärtnereien kaufen. Meist ist hier die Qualität deutlich besser als in den großen Einkaufsmärkten. Im Internet finden Sie interessante Angebote. Die Auswahl an Palmen & Palmensamen ist beachtlich und die Qualität ist in den meisten Fällen ebenfalls sehr gut. Hier können Sie sich informieren und Palmen, bzw. Samen für die eigene kleine Palmenzucht bestellen:

Finden Sie ihre Palme hier bei eBay

Winterharte Palmen gibt es hier bei Amazon

Bücher über Palmen finden Sie hier bei Amazon

Buchempfehlungen der Pflanzenfreunde zu diesem Thema

Palme, Ficus und Co: Die schönsten Arten für die Wohnung
Winterharte Palmen erfolgreich auspflanzen, pflegen und überwintern
Winterharte Wüstengärten in Mitteleuropa anlegen und pflegen

  • Palme im Garten
winterharte Palmen vor Frost schützen
  • Schaugarten im Sommer
Palmen im Schaugarten
  • Schaugarten im Sommer
Palmengarten von Fa.Schartner
  • Palmengarten im Sommer
Palmengarten im Sommer
  • Palmengarten im Sommer
winterharte Palmen vor Frost schützen
  • Palmenstamm mit Beleuchtung
winterharte Palmen vor Frost schützen

Lesen Sie hier weiter: Winterharte Palmen in den Garten einpflanzen

Grundlagen der Palmenpflege

< zurück weiter >