Japanische Wollmispel pflegen

Eriobotrya japonica

Eriobotrya

Eriobotrya japonica
Foto: B. Navez
Lizenz: GFDL

Deutscher Name: Japanische Wollmispel, Wollmispel, Japanmistel
Wissenschaftl. Name: Eriobotrya japonica
Familie: Rosaceae (Rosengewächse)
Verwendung: Blatt- und Fruchtschmuckpflanze, Ampelpflanze
Schwierigkeit: mittelschwer

Steckbrief / Beschreibung

Die Japanische Wollmispel wächst in Form eines kleinen Baumes mit einem verholzten, sich verzweigenden Stamm. Die oval, am Ende spitz zulaufenden, bis zu 25 cm langen und etwa 10 cm breiten Blätter dieser Pflanzen sind olivgrün gefärbt und bucklig gewölbt. Frische, junge Blätter, weisen einen feinen Flaum aus kurzen, weißen Haaren auf. Im Alter wirft die Wollmispel ihre unteren Blätter ab und die Pflanze wird unansehnlich.

Standort / Licht

Die Japanische Wollmispel pflegt man an einem hellen, luftigen Standort mit gelegentlicher Sonnenbestrahlung.

Gießen / Wässern

In der Hauptwachstumszeit gießt man die Japanischen Wollmispeln reichlich, die Erde sollte immer etwas feucht sein. Überschüssiges, im Untersetzter stehenbleibendes Wasser ist nach dem Gießen zu entfernen, da diese Pflanzen trotz ihres hohen Feuchtigkeitsbedarfes keine Staunässe vertragen.

Überwintern / Ruheperiode

Von Oktober bis März gießt man gerade soviel, dass die Erde der Japanischen Wollmispel nicht vollständig austrocknet. Die Pflanzen werden während dieser Zeit nur sehr schwach gedüngt. Die Temperatur sollte während der Wintermonate um die 10 °C liegen.

Aufenthalt im Sommer

Gerne im Freien an einem hellen bis halbschattigem Standort. Etwas Morgensonne oder Nachmittagssonne ist vorteilhaft. Die Japanischen Wollmispeln sollten nicht direkt von der prallen Mittagssonne bescheinen werden.

Temperatur

Die Japanische Wollmispel gedeiht problemlos bei normalen Wohnungstemperaturen. Während der Ruhezeit im Winter sollte die Temperatur auf 10 bis 15 °C abgesenkt werden.

Japanische Wollmispeln vermehren

Zur Vermehrung dieser Pflanzen verwendet man Samen. Diese kann man im Fachhandel erstehen oder aus den Früchten entnehmen. Zur Aussaat gibt man einen Kern etwa 1 cm tief in leicht angefeuchtete Aussaaterde aus gleichen Teilen scharfem Sand und Torf. Während der 6 bis 8 wöchigen Keimzeit stellt man die Töpfe an einen hellen, nicht sonnigen Platz und hält die Erde leicht feucht. Nachdem der Keimling eine Größe von 8 bis 10 cm erreicht hat, pflanzt man ihn in einen Topf mit Blumenerde auf Kompostbasis.

Alternativ kann man eine Vermehrung mit Stecklingen versuchen. Leicht verholzte Triebe können in einem sandigen Substrat angezogen werden.

Erde / Substrat

Zur Kultivierung einer Japanische Wollmispel verwendet man handelsübliche Blumenerde auf Kompostbasis.

Blumenerde, Spezialerden & Substrate
für Palmen, Orchideen, Sukkulenten bestellen

Japanische Wollmispeln umtopfen

Im zeitigen Frühjahr werden die Pflanzen in größere Pflanzgefäße umgetopft.

Düngen / Nährstoffbedarf

Die Japanische Wollmispel wird alle 14 Tage mit einem flüssigen Dünger in mittlerer Konzentration gedüngt.

Japanische Wollmispel schneiden

Die Pflanzen vertragen einen Rückschnitt im zeitigen Frühjahr. Zu lange Triebe kürzt man um maximal um 1/2 ihrer Länge.

Schädlinge, Pflegefehler & Hinweise

Japanische Wollmispeln vertragen keine Staunässe. Nach dem Gießen entfernt man überschüssiges Wasser aus den Untersetzern.

Die Japanische Wollmispel wird manchmal von Blattläusen befallen. Hin und wieder sollte man die Pflanzen sorgfältig auf einen Befall mit diesen Pflanzenschädlingen kontrollieren.

Der Befall mit Schmier- und Wollläusen wird bei diesen Pflanzen öfter beobachtet. Das kleine, weiße, an Wattebäusche erinnernde Gespinst der Schmierläuse ist gut auf den Blättern der Japanischen Wollmispeln zu erkennen.

Hier können Sie Schadbilder und Symptome an ihrer Pflanze bestimmen und Gegenmaßnahmen ergreifen.

Japanische Wollmispel kaufen oder online bestellen

Pflanzen in guter Qualität können Sie nicht nur in zahlreichen Gärtnereien kaufen. Hier finden die schönsten Pflanzen und nützliches Zubehör zur Pflege von Zimmerpflanzen.

Finden Sie hier ihre neue Zimmerpflanze bei Amazon

Pflanzlampen u. Beleuchtungssysteme für dunkle Standorte

Automatische Urlaubsbewässerung-Bewässerung für Pflanzen

Wetterstationen, Hygrometer, Thermometer, Feuchtigkeitsmesser

Aufzucht-, Anzucht u. Gewächshäuser zur Vermehrung

Hier können Sie dekorative Pflanzgefäße bestellen

Hier finden Sie Dünger und Spezialdünger für Ihre Pflanzen

Japanische Wollmispel Bilder

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Eriobotrya
Japanische Wollmispel

Eriobotrya

Eriobotrya japonica
Foto: Oldie
Lizenz: GFDL

Eriobotrya japonica

Japanische Wollmispel

Eriobotrya japonica
Foto: Wouterhagens
Public Domain