Jasminum pflegen

Jasmin Jasminum mesnyi

Name: Jasmin, Zimmer-Jasmin, Duft-Jasmin
Wissenschaftl. Name: Jasminum
Jasminum polyanthum
Jasminum mesnyi
Jasminum officinale
Familie:
Oleaceae
Wuchshöhe: bis 2,5 m und mehr, je nach Kletterhilfe
Blütezeit: März - Mai
Verwendung: Blüten- und Fruchtschmuckpflanze, Kletterpflanze
Schwierigkeit: pflegeleicht

Steckbrief / Beschreibung

Die immergrünen Zimmer-Jasmine (Jasminum polyanthum) sind schnell wachsende Kletterpflanzen, die man an einer stabilen Rankhilfe hochwachsen lässt. Von den vielen Arten der Gattung Jasminum (Jasmin) werden drei wegen ihrer Blüten in Wohnungen gepflegt. Zwei dieser Arten sind Kletterpflanzen mit stark duftenden Blüten. Bei der dritten Art (Jasminum mesnyi) handelt es sich um einen sehr schnell wachsenden, rankenden Strauch, dessen Blüten sehr hübsch aber fast geruchlos sind.

Jasminum officinale

ist eine Kletterpflanze mit schlanken, kantig geformten Trieben. Im späten Sommer bilden sich die Trugdolden mit den stark duftenden Blüten. Diese sind meist weiß, bei einigen Sorten blassrosa gefärbt.

Jasminum polyanthum

ist ebenfalls eine Kletterpflanze die anfangs mit nur einem langen Trieb, der sich bei älteren Jasmin dann reichlich verzweigt, wächst. Die gegen Ende des Winters erscheinenden langröhrigen, duftenden Blüten wachsen in Form großer Trugdolden aus den Blattachseln in der Nähe der Triebenden. Die Blüten dieses Jasmin Sie sind außen rosarot und innen rein weiß. Diese Pflanze benötigt eine stabile Rankhilfe am Pflanzgefäß.

Jasminum mesnyi

wächst mit rankenden Triebe und dreiteiligen Blättern. Im Frühjahr erscheinen die einzelnstehende Blüten mit kurzer Kronröhre. Sie sind hellgelb gefärbt und nicht duftend. Jasminum mesnyi muss zur Unterstützung an dünne Stäbe oder Spaliere gebunden werden.

Standort / Licht

Die Jasminum benötigen zur Ausbildung ihrer Blüten einen möglichst hellen Standort mit mehreren Stunden täglicher direkter Sonnenbestrahlung. Die Pflanze muss aber vor praller Mittagssonne geschützt werden.

Jasminum Gießen / Wässern

Man wässert die Jasminum reichlich und so oft, dass der Topfballen stets gründlich feucht ist. Der Jasminum verträgt keine Staunässe. Das Substrat darf aber nicht zu stark vernässen, überschüssiges Gießwasser entfernt man nach dem Wässern aus dem Übertopf.

Als Gießwasser verwendet man für die Jasminum nur weiches, abgestandenes und zimmerwarmes Wasser.

Jasminum überwintern / Ruheperiode

Von Oktober bis Anfang März gießt man die Jasmin weniger. Vor der jeweils nächsten Wassergabe lässt man die Erde etwa zur Hälfte abtrocknen. Dier Erde darf nicht vollständig austrocknen, eine Jasminum verträgt keine Ballentrockenheit. Der Überwinterungsplatz sollte hell sein, die Temperaturen zwischen 5 und 10 °C liegen. Die niedrigen Temperaturen während der Ruhephase benötigt der Jasminum um Blüten anzusetzen.

Während der Überwinterung werden die Jasminum nicht gedüngt.

Aufenthalt im Sommer

Gerne im Freien an einem hellen bis halbschattigem Standort. Etwas Morgensonne oder Nachmittagssonne ist von Vorteil. Die Jasminum nicht direkt von der prallen Mittagssonne bescheinen lassen.

Temperatur

Die Jasminum bevorzugen einen relativ kühlen Standplatz, besonders nachts und im Winter. Zwischen März und Oktober liegen die idealen Temperaturen im Bereich von 18 bis 22 °C.

Jasminum vermehren

Im Frühjahr oder im späten Sommer schneidet man Kopfstecklinge oder Achselstecklinge von den Seitentrieben mit einem Stück des Haupttriebes. Die für Stecklinge verwendeten Triebe dürfen nicht blühen. Dies Stecklinge drückt man in einen angefeuchtetes Gemisch aus gleichen Teilen Torf und Sand. Über das Pflanzgefäß stülpt man einen Plastikbeutel.

Die Stecklinge müssen nun die nächsten Wochen an einem hellen Platz ohne direkte Sonnenbestrahlung stehen. Während dieser Zeit wird das Substrat nur gerade eben ein wenig feucht gehalten. Sobald sich die Stecklinge nach einigen Wochen gut entwickelt haben, versetzt man sie in etwas größere Pflanzgefäße und behandelt sie weiter wie ausgewachsene Jasmin Exemplare.

Erde / Substrat

Jasminum pflanzt man in lockere Erde auf Kompostbasis.

Blumenerde, Spezialerden & Substrate
für Palmen, Orchideen, Sukkulenten bestellen

Jasminum umtopfen

Jasminum mesnyi und Jasminum polyanthum topft man im frühen Sommer in größere Pflanzgefäße um. Jasminum officinale wird bereits im zeitigen Frühjahr in größere Pflanzgefäße umgetopft.

Düngen / Nährstoffbedarf

Jasmin wird vom Frühjahr bis zum Herbst alle zwei Wochen mit Flüssigdünger gedüngt.

Jasminum schneiden

Ein Jasminum wächst unter guten Bedingungen sehr schnell und kann bei Bedarf ohne Probleme zurückgeschnitten werden. Zu lange Triebe kürzt man maximal um 2/3 ihrer Länge.

Damit ein frisch angewachsener Steckling mehrere Triebe ausbildet, sollte man den Haupttrieb ab einer Länge von etwa 30 cm entspitzen.

Schädlinge, Pflegefehler & Hinweise

Der Jasminum wird bei zu warmer Überwinterung manchmal von Blattläusen befallen. Hin und wieder sollte man die Pflanzen sorgfältig auf einen Befall mit diesen Pflanzenschädlingen kontrollieren.

Hin und wieder kann die Pflanze von Thripsen heimgesucht werden. Die von Thripsen befallenen Jasminum verlieren ihre Vitalität und zeigt Wachstumsstörungen. Stark befallenen Blätter sterben ab.

Der Jasminum ist anfällig gegenüber einem Befall mit weißer Fliege. Die ausgewachsenen Tiere und die Larven der weißen Fliege saugen Pflanzensaft aus den Blättern, überwiegend sind sie auf den Blattunterseiten zu finden.

Hier können Sie Schadbilder und Symptome an ihrer Pflanze bestimmen und Gegenmaßnahmen ergreifen.

Jasminum kaufen oder online bestellen

Pflanzen in guter Qualität können Sie nicht nur in zahlreichen Gärtnereien kaufen. Hier finden die schönsten Pflanzen und nützliches Zubehör zur Pflege von Zimmerpflanzen.

Finden Sie hier ihre neue Zimmerpflanze bei Amazon

Pflanzlampen u. Beleuchtungssysteme für dunkle Standorte

Automatische Urlaubsbewässerung-Bewässerung für Pflanzen

Wetterstationen, Hygrometer, Thermometer, Feuchtigkeitsmesser

Aufzucht-, Anzucht u. Gewächshäuser zur Vermehrung

Hier können Sie dekorative Pflanzgefäße bestellen

Hier finden Sie Dünger und Spezialdünger für Ihre Pflanzen

Jasminum Bilder

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Jasminum nudiflorum

Jasminum nudiflorum

Foto: Wildfeuer, GFDL

Jasmin Jasminum polyanthum

Jasminum polyanthum

Foto: B.navez, GFDL

Jasmin

Jasmin

Foto: Fanghong
Lizenz: GFDL