Bromelien richtig gießen und Vermehren - geeignete Erde für Bromelien

 
Zimmerpflanzen | «Bromelien vermehren»
Sie sind hier: Startseite > Die 8 Pflanzengruppen > Bromelien > Vermehrung von Bromelien

Vermehrung einer Bromelie

Die Vermehrung durch Kindel ist bei den Bromelien die einfachste Art der Vermehrung. An der Basis der Mutterpflanze treten kleine Jungpflanzen auf, die man vorsichtig abtrennt und direkt in einen neuen Topf mit der geeigneten Erdmischung einsetzt.

Vermehrung einer Bromelie mit Seitensprossen

Kindl nicht zu früh von der Mutterpflanze trennen

Bei den meisten Bromelien findet die Bildung dieser Kindl vor der Blüte jedoch eher selten statt. Während und nach der Blüte bilden aber fast alle Gattungen der Bromelien Kindel und Ausläufer mit Trieben. Diese sollte man aber erst dann abschneiden, wenn sie bereits die für Bromelien übliche Rosettenform aufweisen und eine Größe von 8 bis 10 cm erreicht haben.

Nicht alle Bromelien bilden Seitensprosse

Einige Gattungen der Bromelien bilden keine Seitensprosse und man muss sie aus Samen aufziehen. Andere Arten wiederum bilden einen einzigen Spross innerhalb der Pflanze während oder kurz nach der Blüte. Diesen Trieb lässt man wachsen ohne ihn zu entfernen, die Mutterpflanze stirbt nach der Blüte langsam ab.

Vermehrung einer Bromelie durch Samen

Zur Vermehrung der Bromelien mit Samen füllt man im Frühling ein Gemisch aus 2/3 Torf und 1/3 scharfem Sand in einen Topf. Die Samen der Bromelien werden gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt. Die Samen werden nur leicht angedrückt und nicht mit Erde bedeckt. Abgedeckte Samen keimen nicht, die Bromeliensamen sind Lichtkeimer.

Nach dem Säen der Bromelien einsprühen und abdecken

Nun wird die Erde mit weichem Wasser und feinem Sprühnebel gut angenäßt und der Topf mit einer klaren Plastiktüte (Gefrierbeutel) überstülpt. Man stellt den Topf an einen warmen, hellen Platz ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Keimtemperatur sollte zwischen 23-27°C liegen. Das Abdecken mit Folie ist wichtig, ansonsten trocknen die Samen oder die kleinen Keimlinge aus.

Die jungen Bromelien langsam an die Umgebung gewöhnen

Die Keimung erfolgt bei frischem Saatgut innerhalb von ein bis zwei Wochen. Nachdem die junge Bromelie einige Blätter gebildet hat, entfernt man den Plastikbeutel täglich ein wenig mehr. So kann sich die Bromelie langsam an die Umgebungsluft - Temperatur und Luftfeuchtigkeit - gewöhnen.

Bromelien kaufen oder online bestellen

Bromelien können Sie in zahlreichen Gärtnereien kaufen. Meist ist hier die Qualität der Bromelien-Pflanzen deutlich besser als in den großen Einkaufsmärkten. Im Internet finden Sie interessante Angebote. Die Auswahl an Bromelien (Ananasgewächsen) ist beachtlich und die Qualität ist in den meisten Fällen ebenfalls sehr gut. Hier können Sie sich informieren und die nächste Bromelie für Ihre Sammlung bestellen:

Finden Sie ihre Tillandsie hier bei eBay

Finden Sie hier weitere Bromelien bei eBay

Bromelien die über Amazon angeboten werden

Buchempfehlungen der Pflanzenfreunde zum Thema Bromelien

Bromelien. Tillandsien und andere kulturwürdige Bromelien
Bromelien, Orchideen und Farne im Tropenterrarium
Bücherauswahl über Bromelien, Tillandsien und co. bei Amazon

Buchempfehlungen zum Thema Zimmerpflanzen

Was blüht auf der Fensterbank? 650 Zimmerpflanzen
1001 Zimmerpflanzen von A - Z
Pflanzen-Enzyklopädie: Garten- und Zimmerpflanzen




Lesen Sie hier weiter:
Umtopfen und Düngen der Bromelien