Vinca pflegen

Vinca minor

Vinca minor mit Blüten, von 4028mdk09, CC BY-SA 3.0

Name: Immergrün, Immergrünchen, Catharante, Kleines Immergrün, Kleines Singrün, Rosafarbenes Zimmerimmergrün
Wissenschaftl. Name: Catharanthus roseus (Syn.: Vinca minor L)
Familie: Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)
Wuchshöhe: 20 bis 40 cm
Blütezeit: Mai - Oktober
Verwendung: Blüten- und Fruchtschmuckpflanze, Ampelpflanze
Schwierigkeit: pflegeleicht

Vinca minor ist eine bezaubernde Blütenpflanze, die nicht in Wohnungen, sondern gerne auch als Balkon oder Beetpflanze gepflegt wird. Meistens werden die Vinca dann zum Winter hin nicht mehr weitergepflegt und im Frühjahr durch neue Pflanzen ersetzt. Man kann eine Vinca jedoch gut an einem kühlen Standort in geschlossenen Räumen überwintern.

Als einzige Pflanze dieser Gattung pflegt man die Catharanthus roseus, Syn. Vinca minor (Immergrün) in Wohnungen.

Vinca minor ist ein strauchiges, etwa 30 cm hohes Gewächs mit niedergestreckt liegenden, in Blumenampeln überhängenden Trieben. Die sich leicht lederartig anfühlende, schwach glänzenden, kurzstieligen Blätter werden etwa 6 cm lang. Den Blattachseln entwachsen gestielte, fünfteilige, hellblau gefärbte Blüten mit einer trichterförmigen Röhre.

Catharanthus roseus "Reticulata" Syn.: Vinca minor "Reticulata"  bildet Blätter mit gelb gefärbten Adern.

Catharanthus roseus "Variegata" Syn.: Vinca minor "Variegata" hat weißgerandete oder marmorierte Blätter.

Standort / Licht

Vinca minor pflegt man an einem hellen bis halbschattigem Standort. Die Pflanzen lieben eine leicht erhöhte Luftfeuchtigkeit, ab und zu sollte das Immergrün eingesprüht werden. Die Blüten werden dabei ausgespart.

Pflanzen bleiben nur gesund und vital, wenn ihre Lichtbedürfnisse erfüllt werden. Kenntnisse über die Lichtstärke, angegeben in Lux, geben Auskunft ob der Standort hell genug ist. Pflanzen mit geringem Lichtbedarf benötigen immer noch mindestens 500 bis 600 Lux. Zimmerpflanzen für sehr helle Standorte brauchen 1600 Lux und mehr.

Himmelsrichtung, Jahreszeit, Verglasung und vor der Wohnung stehende Bäume und Büsche reduzieren die Lichtstärke schnell um 30 bis 70%. Bereits 2 bis 3 Meter hinter einem hellen Fenster kann es bereits zu dunkel für die meisten Topfpflanzen sein. Auch zu viel Licht ist für zahlreiche Zimmerpflanzen schlecht, es muss abgeschattet werden oder man ändert den Standort.

Lichtmangel Symptome

  • Lange, helle zum Licht wachsende Triebe, weiter Blattabstand und bleiches, aufgehelltes Laub
  • Schlaffer, nicht stabiler Wuchs
  • Dünne, blassgrüne, durchscheinende Blätter
  • deutlich zu kleine Blätter, weiche Triebe
Standort finden

Sicherheit über die Lichtstärke erhält man nur mit einem Luxmeter. Dieses wichtige Hilfsmittel finden Sie hier:

Luxmeter - Jetzt auf Amazon ansehen* »

Lesetipp: So findet man den richtigen Standort
Einkaufstipp: Pflanzlampen u. Beleuchtungssysteme für dunkle Standorte, denn lichtarme Ecken in der Wohnung kann man mit einer modernen Beleuchtung und attraktiven Zimmerpflanzen zu einem Blickfang aufwerten.

Gießen / Wässern

In der Hauptwachstumsperiode wässert man Vinca minor gleichmäßig, man sollte die Erde immer leicht feucht halten. Während der warmen Sommermonate sollte man die Pflanze regelmäßig mit zimmerwarmem, kalkfreiem Wasser einnebeln. Das Immergrün verträgt keine Ballentrockenheit und keine Staunässe.

Während der Winterperiode schränkt man die Wassergaben ein. Zwischen den einzelnen Wassergaben lässt man die Erde in dieser Zeit leicht antrocknen.

Lesetipp: Pflanzen reichlich, mäßig, sparsam gießen & der richtige Zeitpunkt zum Wässern
Einkaufstipp: Automatische (Urlaubs) - Bewässerung für Pflanzen & Feuchtigkeitsmesser

Immergrün überwintern / Ruheperiode

Während der Ruheperiode von Oktober bis Februar liegt die Idealtemperatur bei etwa 15 °C. Während dieser Zeit werden die Vinca minor sparsamer gegossen und nicht gedüngt.

Aufenthalt im Sommer

Nach den letzten Nachtfrösten kann man die Vinca minor an einem geschützten, hellen bis halbschattigem Platz im Freiem kultivieren. Etwas Morgensonne oder Nachmittagssonne ist von Vorteil. Die Immergrün nicht direkt von der prallen Mittagssonne bescheinen lassen.

Temperatur

Die Vinca minor lieben ein gut gelüfteten, kühlen Standort. Die Temperaturen für ideale Wuchsbedingungen liegen zwischen 18 und 22 °C. Von Oktober bis Februar liegt die Idealtemperatur bei etwa 15 °C.

Vermehren der Pflanze

Vinca minor kann durch Stecklinge und durch Teilung der Mutterpflanze vermehrt werden. Mehrere Stecklinge werden zusammen in ein Anzuchtgemisch aus 1/2 Torf und 1/2 Sand gesteckt und dann an einem hellen aber nicht sonnigen, geschützten Platz gestellt. Die Bewurzelung der Stecklinge dauert etwa vier Wochen.

Lesetipp: So vermehrt man Zimmerpflanzen erfolgreich
Einkaufstipp: Aufzucht-, Anzucht u. Gewächshäuser zur Vermehrung

Erde / Substrat

Zur Pflege der Vinca minor mischt man 2/3 Komposterde mit 1/3 scharfem Sand. Um für einen guten Wasserabzug zu sorgen, legt man als Drainage eine Schicht Tonscherben auf den Topfboden.

Einkaufstipp: Blumenerde, Spezialerden & Substrate

Umtopfen

Vinca minor wird am besten jährlich im März / April umgetopft.. Falls man die alte Topfgröße beibehalten möchte, teilt man den Wurzelballen der Immergün in mehrere Abschnitte. Die Teilstücke werden dann in getrennte Pflanzgefäße eingetopft, die überzähligen Pflanzen sind ein hübsches Geschenk für liebe Freunde.

Lesetipp: Umtopfen der Zimmerpflanzen - Theorie & Praxis
Einkaufstipp für Zubehör: Dekorative Pflanzgefäße und Übertöpfe vor dem Umtopfen bestellen

Düngen / Nährstoffbedarf

Während der Wachstumsperiode wird alle drei bis vier Wochen eine Kopfdüngergabe mit einem Flüssigdünger verabreicht. Im Winter sollte man die Düngung auf den jeweiligen Standort abgestimmt. Gedüngt wird nur, wenn die Immergün an einem hellen Platz steht und die Nährstoffe mit Hilfe des Lichts assimilieren kann.

Immergrün schneiden / kürzen / stutzen

Vinca minor verträgt problemlos einen Rückschnitt im zeitigen Frühjahr. Zu lange Triebe kürzt man maximal um 2/3 ihrer Länge.

Schädlinge, Pflegefehler & Hinweise

Vinca minor wird als buntblättrige Sorte gerne auch für die Balkonbepflanzung verwendet. Die lang wachsenden Triebe hängen über die Wandungen der Pflanzgefäße hinab, wodurch man hübsche Effekte erzielt. Ein Immergrün kann im mittleren Europa aber nur in wärmeren Gebieten im Freien überwintert werden. Normalerweise müssen sie, wie andere Balkonpflanzen, im Herbst in einen frostfreien Raum gebracht und so überwintert werden.

Hinweis: Die Immergrün (Vinca minor) wurde auch als Heilpflanze verwendet

Die im Handel erhältlichen Immergrün sind mit Hemmstoffen behandelt um ein kompaktes, buschiges Wuchsbild zu erreichen. So lässt sich der Immergrün besser verkaufen. Im  Laufe der Zeit lässt die Hemmwirkung nach und die Pflanze verliert das kompakt-buschige Wuchsbild.

Hier können Sie Schadbilder und Symptome an ihrer Pflanze bestimmen und Gegenmaßnahmen ergreifen.

Vinca kaufen oder online bestellen

Eine gute Auswahl an Vinca , Pflanzen oder Samen, finden Sie hier:

Syngonium - Purpurtute kaufen

Die Auswahl an Zimmerpflanzen bei eBay*


Hilfreiches Zubehör auf Amazon

Bodentester für Feuchte oder ph-Wert* »

Messgeräte und Bodentester für Feuchtigkeit, ph-Wert, Licht, Temperatur und Kombitester für Zimmerpflanzen und Garten, etc...

Lichtmessung an Zimmerpflanzen* »

Ein Luxmeter hilft den richtig beleuchteten Standort für eine Zierpflanze zu ermitteln. Luxmeter: Kontrolle der Beleuchtungsstärke für Zimmerpflanzen.

Energiesparende Beleuchtung für Pflanzen* »

Pflanzleuchten zur Überwinterung lichtliebender Zimmerpflanzen, Wachstumslampen, Grow-Pflanzlampen, LED-Panels für Pflanzen, Green-House Lampen, etc...

Bewässerungssysteme, Durstkugeln* »

Automatische Bewässerungssysteme, für Zimmerpflanzen, Bewässerungskugeln, Urlaubsbewässerungsanlagen mit Vorratsbehältern, Wasserspender für Topfpflanzen, Bewässerungscomputer etc...