Pflanzen für Blumenampeln 1

Achimenes
Achimenes / Schiefteller » Die größeren Sorten der Achimenes bilden Triebe von über 75 cm Länge. Diese Achimenes-Arten eignen sich sehr gut als dekorative Ampelpflanzen
Adiantum
Adiantum / Frauenhaarfarn » Die Wedel des Frauenhaarfarn erreichen eine Länge von bis zu 35 cm. Die Farne dieser Gattung eignen sich sehr gut als dekorative Ampelpflanzen.
Aeschynanthus
Aeschynanthus / Schamblume » Die gepflegten Arten haben meist glänzende, ovale Blätter an langen, herabhängenden Trieben. Die Blüten treten meist im Sommer auf. Die Aeschynanthus kommt am besten in einem Hängegefäß als Ampelpflanze zur Geltung.
Ampelopsis
Ampelopsis / Scheinrebe » Ampelopsis mit der Sorte Elegans ist eine attraktive Kletterpflanze, gut geeignet für Räumlichkeiten, die im Winter kühler sind. Die Ampelopsis besitzt rötliche gefärbte Zweige mit kleinen und unregelmäßig eingeschnittenen Blättern.
Aporocactus
Aporocactus / Schlangenkaktus » Aporocactus sind Küstenkakteen mit herabhängenden über 1 m langen Trieben. Im Frühjahr treten bei diesen Schlangenkakteen Blüten in großer Anzahl auf und die Blütezeit erstreckt sich über ungefähr zwei Monate. Wegen ihrer attraktiven herabhängenden Triebe sind diese Kakteen als Ampelpflanzen ideal geeignet.
Asparagus
Asparagus / Zierspargel » Der Zierspargel ist wahrscheinlich die bekannteste Asparagus Art. Die Triebe dieser Pflanzen sind herabhängend und werden bis zu 1 m lang. Sie sind spärlich mit 1 bis 3 cm langen, nadelförmigen Scheinblättern besetzt. Asparagus stellt die ideale, robuste Ampelpflanze für Hängekörbe dar.
Asplenium
Asplenium » Die auf grauen Stielen stehenden Wedel können dieser Farne können eine Länge von bis zu 60 cm und eine Breite von bis zu 25 cm erreichen. Jeder einzelne Wedel dieses Farnes ist in viele hübsche Fiederblätter geteilt. Auf der oberen Seite einiger der Fiederblätter bilden sich kleine Pflänzchen, die exakt wie die Mutterpflanze aussehen.
Brassia
Brassia » Die Brassien sind epiphytisch wachsende Orchideen mit interessanten Blüten. Brassien können in Töpfen, Ampeln oder an Epiphytenbäumen gepflegt werden.
Browallia
Browallia / Blauglöckchen » Browallien werden wegen ihrer hübsch und kräftig gefärbten, meist saphirblauen Blüten gerne in Wohnungen gepflegt.
Callisia
Callisia / Schönpolster » Die Callisia ist eine bodendeckende Pflanze, verwandt mit der Tradescantia. Mit ihren eleganten Trieben ist die Callisia als Ampelpflanze gut geeignet. Je nach Art haben die Blätter eine Färbung von olivgrün bis purpurrot.
Campanula
Campanula / Glockenblume » Die Glockenblume ist eine leicht zu kultivierende Blütenstaude mit dünnen, hängenden Trieben. Abgebrochene Triebe der Glockenblume sondern einen weißlich gefärbten Milchsaft ab, der einen kräftigen, angenehmen Geruch ausströmt. Die Blüten erreichen eine Größe von 2 bis 4 cm und sind normalerweise hellblau gefärbt.
Leuchterblume
Ceropegia / Leuchterblume » Alle Ceropegien Arten gehören zu den knollenbildenden, sukkulenten Kräutern oder Halbsträuchern mit herabhängenden Trieben. Als Zimmerpflanze wird überwiegend Ceropegia woodii gepflegt. Diese Sukkulente stammt ursprünglich aus Südafrika. Die Pflanze ist sehr leicht zu kultivieren und ist besonders als Ampelpflanze sehr gut geeignet.
Grünlilie
Chlorophytum / Grünlilie » Alle Grünlilien bilden zahlreiche weiche, leicht gebogene Blätter, die eine Breite von bis zu 2,5 cm erreichen. Während der Wachstumsphase wachsen zwischen den Blättern hellgelbe, bis zu 70 cm lange und leicht gebogene Blütenschäfte hervor. An diesen peitschenartigen Schäften bilden sich kleine, unscheinbare, sechsblättrige, weiße Blüten. Später folgen den Blüten Ausläufer mit kleinen Pflänzchen.
Klimme
Cissus / Klimme » Cissus Arten sind fleißig kletternde Blattpflanzen die man auch sehr gut als Hängepflanzen In Blumenampeln kultivieren kann. Die meisten Klimmen bilden spiralige Ranken aus, mit denen sie sich an jedem Halt festklammern. Cissus Arten sind leicht zu kultivieren.