Pflanzenfreunde.com
Partner von fabalista

Bubikopf pflegen

Bubikopf Helxine soleirolii

Deutscher Name: Bubikopf
Wissenschaftl. Name: Soleirolia soleirola Syn.: Helxine soleirolii
Familie: Brennnesselgewächse (Urticaceae)
Wuchshöhe: 5 - 15 cm
Verwendung: Blattschmuckpflanze
Schwierigkeit:
pflegeleicht

pflegeleicht: Für Anfänger geeignet
mittelschwer: Erfahrung und durchschnittliche Pflegekenntnisse erforderlich
anspruchsvoll: Gute Grundkenntnisse der Zimmerpflanzenpflege sind zu empfehlen, diese können Sie hier nachlesen: Der grüne Daumen

Steckbrief / Beschreibung

Aus der Gattung Soleirolia (Bubikopf) wird die Art Soleirolia soleirola (Syn: Helxine soleirolii) in Wohnungen kultiviert. Der Bubikopf ist ein kleines, kriechendes, immergrünes krautiges Gewächs mit fadendünnen Trieben und dichten, glänzendgrünen Blättchen. Die Soleirolia eignet sich sehr gut für Blumenampeln und Schalen. Auch als Bodenbedecker oder zur Bepflanzung von Balkonkästen kann man den Bubikopf gut verwenden.

Standort / Licht

Der Bubikopf hat keine besonderen Ansprüche an die Lichtverhältnisse. Ein heller, jedoch nicht vollsonniger Standort ist während des ganzen Jahres geeignet.

Gießen / Wässern

Ein Bubikopf wird ganzjährig gleichmäßig feucht gehalten. Auch im Winter ist der Bubikopf ausreichend zu wässern. Man achte aber darauf, überflüssiges Wasser nach dem Gießen aus dem Untersetzter der Pflanze zu entfernen, stauende Nässe bei einem zu kühlen Standort ist auch für den Bubikopf schädlich.

Temperatur

Ein Bubikopf kann sich unterschiedlichen Temperaturen in einem recht weiten Bereich anpassen. Idealerweise sollten die Temperaturen aber ganzjährig zwischen 18 und 24 °C betragen.

Vermehren der Pflanze

Am einfachsten werden größere Pflanzen durch Teilung vermehrt. Um den Bubikopf zu teilen, entnimmt man den Wurzelballen und zerlegt ihn vorsichtig in mehrere Teilstücke. Die Teilstücke sollten dabei möglichst viel von dem Wurzelstock und den Faserwurzeln behalten. Die neu eingesetzten Teilstücke der Pflanze können sofort wie ausgewachsene Exemplare weiterkultiviert werden.

Erde / Substrat

Blumenerde kaufen - Spezialerden & Substrate bestellen

Man verwendet für die Kultivierung eines Bubikopf Blumenerde oder ein humoses, lockeres Gemisch aus Torf und Komposterde.

Umtopfen

Hier können Sie Pflanzgefäße bestellen

Ein Bubikopf wird im zeitigen Frühling umgetopft. Ideale Pflanzgefäße sind flache Schalen, Ampeln oder Töpfe. 

Düngen / Nährstoffbedarf

Vom Herbst bis zum Frühjahr düngt man alle 14 Tage mit Flüssigdünger in mäßiger Konzentration. Die Düngerlösung darf die Blätter des Bubikopf nicht berühren, sonst besteht Verbrennungsgefahr. Um sicherzugehen das die Pflanze nicht geschädigt wird, spritzt man die Blätter am besten nach dem Düngen mit klarem Wasser ab.

Hier können Sie Dünger für alle Topfpflanzen bestellen

Kürzen / Schneiden des Bubikopfs

Bei zu üppigem Wuchs des Bubikopf schneidet man die Triebe der Pflanze einfach zurück.

Bubikopf kaufen oder online bestellen

Bubikopf in guter Qualität können Sie nicht nur in zahlreichen Gärtnereien kaufen. Hier finden Sie interessante Angebote und Pflanzen.

Die große Auswahl an Zimmerpflanzen bei eBay

Finden Sie hier ihre neue Zimmerpflanze bei Amazon

Hier finden Sie Hängekörbe und Blumenampeln bei Amazon

Schöne Pflanzkübel und Blumentöpfe bei Amazon

Buchempfehlungen der Pflanzenfreunde

> Bei Amazon.de Bücher über Zimmerpflanzen und Garten bestellen

Bilder des Bubikopfs

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Bubikopf Helxine

Bubikopf

Foto: Wayne Ray
Lizenz: Public Domain