Johannisbrotbaum - als Heilpflanze verwenden

Johannisbrotbaum

Johannisbrotbaum

Name: Ceratonia siliqua L.
Pflanzennamen im Volksmund: Bockshörndlbaum, Karubenbaum, Karobbaum
Pflanzenfamilie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Heilkraut Anwendung - Rezepte finden Sie hier:
Durchfall

Steckbrief / Beschreibung

Der kleinwüchsige, mediterrane Johannisbrotbaum wächst auf wasserarmem Boden und gedeiht auch in den unwirtlichsten Trockengebieten. Man findet die mmergrünen Johannisbrotbäume in Vorderasien und bis an den Rand der Sahara. Die nordafrikanischen und die asiatischen Völkerstämme kultivierten diesen Baum schon früh. Die Früchte waren Lebensmittel und Viehfutter, vor allem für Pferde. Im Mittelalter wurde der Johannisbrotbaum durch die Araber in Spanien eingeführt. Heute wird der Johannisbrotbaum nur noch in Gebieten mit sehr mageren und trockenen Böden angebaut. Die langen, schwarzbraun gefärbten Hülsenfrüchte sind essbar und enthalten meistens 12 bis 16 harte, von rötlichem Fruchtfleisch eingehüllte Samenkerne. Das Fruchtfleisch schmeckt zuerst säuerlich, dann aber süßlich.

Als frische Frucht hat Johannisbrot eine abführende Wirkung, in getrocknetem Zustand ist es jedoch ein sehr zuverlässiges Mittel gegen Durchfall. Bei Infektionen des Darmtraktes hilft besonders auch bei Kleinkindern - das getrocknete Fruchtfleisch. Der frostempfindliche Johannisbrotbaum kann in Mitteleuropa nur im Kalthaus kultiviert werden .

Wirkung der Heilpflanze / Heilwirkung - Johannisbrotbaum

abführend, gegen Durchfall, erweichend

Anwendung mit der Heilkraft dieser Pflanze

Der Johannisbrotbaum wird in der Pflanzenheilkunde innerlich angewendet. Anwendungen mit dem Johannisbrotbaum in der Naturheilkunde finden Sie unter folgende Stichwort: Durchfall

Buchempfehlungen

> Bei Amazon.de Bücher über Heilpflanzen und Heilkräuter bestellen

Bilder des Johannisbrotbaums

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Johannisbrotbaum

Johannisbrotbaum

Foto: Pedro Servera
Bestimmte Rechte vorbehalten

Johannisbrotbaum Früchte

Früchte des Johannisbrotbaums

Foto: Chixoy
Bestimmte Rechte vorbehalten