Alte Rosen

Der Begriff Alte Rosen fasst Rosensorten zusammen, deren Ursprünge vor das Jahr 1867 zurückreichen.

Im Jahr 1867 wurde die Rosensorte 'La France' eingeführt. Diese Sorte gilt allgemein als erste Teehybride. 'La France' markiert den Wendepunkt zu den modernen Edelrosen mit hoher, eleganter, spitz zulaufender Knospe - eine Blütenform, die mit den ballonartigen Rosettenblüten älterer Sorten überhaupt nichts mehr gemein hatte. Die meisten Rosenliebhaber verstehen auch Rosensorten als "alte Rosen", die bis zum Ende des 19 Jahrhunderts als Züchtungen anerkannt werden.

Fast alle Alte Rosen haben einen strauchrosenartigen Wuchs. Die Triebe hängen, besonders nach einem Regen, vorne über. In sehr regenreichen Gebieten ist der starke Überhang blühender Triebe manchmal lästig. Für solche regenreichen Standorte bieten sich Rosen mit leichteren, halbgefüllten Blüten als Alternative zu den stark gefüllten Rosensorten an. (z.B. Officinalis und Versicolor)

Alte Rosen: Damaszener-Rosen

Damaszener-Rosen

Die Damaszener Rosen zeichnen sich durch ihr graugrünes, weiches Laub und den schweren, üppigen Duft aus. Diese Eigenschaften haben die Damaszener Rosen an zahlreiche nachfolgende Rosensorten weitergegeben. (Foto: Kurt Stüber Bestimmte Rechte vorbehalten)

Einkauf / Bestellen (Amazon): Damaszener-Rosen

Alte Rosen: Bourbon-Rosen

Bourbon-Rosen

Die erste bekannte Bourbon-Rose und spätere Ausgangssorte dieser Rosengruppe entstand sehr wahrscheinlich zu Anfang des 19 Jahrhunderts. Man geht davon aus, das die Bourbon-Rose aus Kreuzungen von chinesischen Rosen mit  Damaszener-Rosen auf der Insel He de Bourbon gezüchtet wurde. (Foto: Ulf Eliasson Bestimmte Rechte vorbehalten)

Einkauf / Bestellen (Amazon): Bourbon-Rosen

Alte Rosen: Zentifolien

Zentifolien

Der Rosenkenner denkt bei dem Begriff Alte Rosen immer auch an die Zentifolien. Die Zentifolien mit ihrer üppigen Blütenfülle und dem betörenden, fantastischen Duft  sind der Inbegriff der Alten Rosen schlechthin. "Zentifolienduft" wird als Duftbeschreibungen zahlreicher moderner Rosensorten gerne verwendet. Die Zentifolien erreichen schnell eine Wuchshöhe von 200 cm, die lockeren Sträucher sind nicht sehr standfest und fallen leicht auseinander. (Foto: A. Barra Bestimmte Rechte vorbehalten)

Einkauf / Bestellen (Amazon): Zentifolien

Alte Rosen: Noisette-Rosen

Noisette-Rosen

Die öfterblühende Rosenklasse der Noisette-Rosen, mit meist niedrigen und kletternden Sorten, geht auf den Franzosen Louis Noisette zurück.
(Foto: Stan Shebs Bestimmte Rechte vorbehalten)

Einkauf / Bestellen (Amazon): Noisette Rosen

Alte Rosen: Alba-Rosen

Alba-Rosen

Die Alba-Rosen gelten als die ältesten Gartenrosen. Bereits die Griechen und die Römer waren von diesen Rosen fasziniert. Die im Laufe der Zeit gezüchteten Formen und Sorten der Alba-Rosen besitzen einen robusten Wuchs und zeichnen sich durch eine sehr gute Frosthärte aus. Alba-Rosen verströmen einen "himmlischen" Duft. (Foto: A. Barra Bestimmte Rechte vorbehalten)

Einkauf / Bestellen (Amazon): Alba Rosen

'Ghislaine de Feligonde' (Lambert 1916) ( Bild ansehen )

Die duftenden, gefüllten Blüten dieser Rosen sind lachsrosa bis gelb gefärbt. 'Ghislaine de Feligonde' sind spät blühende, öfterblühende Strauchrosen. Die Blüten der 'Ghislaine de Feligonde' sind regenfest, diese Rosensorte gilt als robust, sie gedeiht auch in halbschattigen Lagen. Die Wuchshöhe dieser überhängend wachsenden Rosensorte liegt zwischen 150 und 200 cm (Stammrose 90 cm). Pro Quadratmeter pflanzt man 1 bis 2 Exemplare.

Verwendung der 'Ghislaine de Feligonde': Diese nur spärlich bestachelte Strauchrose pflanzt man einzeln oder in Gruppen. Die 'Ghislaine de Feligonde' eignen sich gut für lockere Hecken oder als großwüchsige Kübelpflanzen. Man findet diese Rosen in zahlreichen Gärten als Friedhofsbepflanzung und als über Mauerkronen hängende Büsche.

Ghislaine de Feligonde

'Ghislaine de Feligonde'
Gitte Kerber, Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte : 'Ghislaine de Feligonde'
Züchter: Lambert 1916
Blütenfarbe: Lachsrosa bis gelb
Blütenfüllung: gefüllt
Blührhythmus: öfterblühend
Wuchshöhe: 150 bis 200 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Strauchrosen
Pflanzen / m²: 1 bis 2 Sträucher
Verwendung: Hecken, Kübel
Sonstiges: Blüten sind regenfest, Rosen gedeihen auch halbschattig, robuste Sorte

Einkauf / Bestellen (Amazon): Ghislaine de Feligonde

'Gloire de Dijon' (Lacotot 1853) ( Bild ansehen )

Die orange-aprikot gefärbten, stark gefüllten Blüten der 'Gloire de Dijon' sind duftend. Diese Noisette-Rose ist eine öfterblühende Kletterrose. Die Rosen erreichen eine Wuchshöhe zwischen 200 bis 300 cm. Der Wuchs einer 'Gloire de Dijon' ist überhängend. Pro Quadratmeter pflanzt man 1 bis 2 Exemplare.

Verwendung der 'Gloire de Dijon': Die 'Gloire de Dijon' werden einzeln oder gruppenweise gepflanzt. Diese auch an halbschattigen Standorten noch gut gedeihende Kletterrose eignet sich für Schnittrosen, die Blüten kann man für für Rosenrezepte verwenden.

Gloire de Dijon

'Gloire de Dijon'
Florian Moeckel

Sorte, Züchter: 'Gloire de Dijon' (Lacotot 1853)
Blütenfarbe: orange-aprikot, beige-gelb
Blütenfüllung: gefüllt
Blührhythmus: öfterblühend
Wuchshöhe: 200 bis 300 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Teerose, Kletterrosen
Pflanzen / m²: 1 bis 2
Verwendung: Rosenrezepte, Schnittrosen
Sonstiges: Rosen gedeihen auch halbschattig, starker Duft

Einkauf / Bestellen (Amazon): Gloire de Dijon

'Gruß an Aachen' (Geduldig 1909) ( Bild ansehen )

Diese Rosen bilden cremefarbene, stark gefüllt Blüten. Die öfterblühende 'Gruß an Aachen'  zeichnet sich durch ihre starke Hauptblüte aus. 'Gruß an Aachen' sind buschig wachsende Beetrosen  mit einer Wuchshöhe von 40 bis 60 cm. Pro Quadratmeter pflanzt man von diesen Rosen 5 bis 6 Exemplare.

Verwendung der 'Gruß an Aachen': Die buschigen Beetrosen pflanzt man einzeln oder gruppenweise in Beete oder in Pflanzkübel. Die 'Gruß an Aachen' eignet sich als Schnittrose, die Blüten sind für Rosenrezepte geeignet.

Gruß an Aachen

'Gruß an Aachen'
Jamain
Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte, Züchter: 'Gruß an Aachen' (Geduldig 1909)
Blütenfarbe: creme
Blütenfüllung: stark gefüllt
Blührhythmus: öfterblühend, starke Hauptblüte
Wuchshöhe: 40 bis 60 cm
Wuchsform: buschig
Rosengruppe: Beetrose
Pflanzen / m²: 5 bis 6
Verwendung: Rosenrezepte, Schnittrosen
Sonstiges: Eine hübsche Rose für Pflanzenkübel

Einkauf / Bestellen (Amazon): Gruß an Aachen

'Jacques Cartier' (Moreau-Robert 1868) ( Bild ansehen )

Die Blüten der 'Jacques Cartier' sind rosa gefärbt und stark gefüllt. Die Portland-Rosen sind nachblühend. 'Jacques Cartier'  gehört in die Rosengruppe der Strauchrosen mit überhängendem Wuchs. Man pflanzt von diesen 100 bis 150 cm hoch wachsenden Rosen 1 bis 2 Exemplare pro Quadratmeter.

Verwendung der 'Jacques Cartier': Die Rosen entfalten ihre Wirkung einzeln als Solitärpflanzen oder in kleinen Gruppen. 'Jacques Cartier' eignet sich als Schnittrose, auch die Kultur in  Pflanzkübeln oder Trögen ist empfehlenswert.

Jacques Cartier

'Jacques Cartier'

Sorte: 'Jacques Cartier'
Züchter: Moreau-Robert 1868
Blütenfarbe: rosa
Blütenfüllung: stark gefüllt
Blührhythmus: nachblühend
Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Portland-Rosen, Strauchrosen
Pflanzen / m²: 1 bis 2
Verwendung: Pflanzkübel, Schnittrosen

Einkauf / Bestellen (Amazon): Jacques Cartier

'Louise Odier' (Margottin 1851) ( Bild ansehen )

Die duftenden, rosa gefärbten Blüten der 'Louise Odier' sind stark gefüllt. Die öfterblühende 'Louise Odier' bildet eine starke Hauptblüte. 'Louise Odier' gehört in die Gruppe der Alba-Rosen, Strauchrosen. Die überhängend wachsenden Rosensträucher erreichen eine Wuchshöhe zwischen 100 und 150 cm überhängend. Pro Quadratmeter pflanzt man 2 bis 3 Exemplare.

Verwendung der 'Louise Odier': Diese Rosen kommen einzeln oder in Gruppen gepflanzt gut zur Wirkung. 'Louise Odier' empfiehlt sich auch auch für Pflanzkübel, Tröge, GrabsteIlen und als Schnittrose. 'Louise Odier' gedeiht auch im Halbschatten, die Blüten sind für Rosenrezepte geeignet.

'Louise Odier' (Margottin 1851)

'Louise Odier'
Hamachidori, Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte, Züchter: 'Louise Odier' (Margottin 1851)
Blütenfarbe: rosa
Blütenfüllung: stark gefüllt
Blührhythmus: öfterblühend, starke Hauptblüte
Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Bourbon-Rosen, Strauchrosen
Pflanzen / m²: 2 bis 3
Verwendung: einzeln oder in Gruppen, Pflanzkübel, Schnittrosen, Grabbepflanzung, Blüten für Rosenrezepte
Sonstiges: Rosen gedeihen auch halbschattig, Duft

Einkauf / Bestellen (Amazon): 'Louise Odier'

'Maiden's Blush' (unbekannt, vor 1500) ( Bild ansehen )

Die einmalblühende 'Maiden's Blush' bildet rosa gefärbte, stark gefüllte Blüten. Die 'Maiden's Blush' gehört in die Rosengruppe der Alba-Rosen, Strauchrosen.  Die überhängend wachsenden Sträucher erreichen eine Wuchshöhe zwischen 100 und 150 cm. Pro Quadratmeter pflanzt man 2 bis 3 Exemplare.

Verwendung der 'Maiden's Blush': Diese Rosensorte pflanzt man einzeln oder in kleinen Gruppen. 'Maiden's Blush' ist eine schöne Wahl für Rosenhecken, die Blüten sind für Rosenrezepte geeignet. 'Maiden's Blush' ist sehr frosthart.

Maiden's Blush

'Maiden's Blush'
Joan-T, Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte: 'Maiden's Blush'
Züchter: unbekannt, vor 1500
Blütenfarbe: rosa
Blütenfüllung: stark gefüllt
Blührhythmus: einmalblühend
Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Alba-Rosen, Strauchrosen
Pflanzen / m²: 2 bis 3
Verwendung: einzeln oder in Gruppen, Hecken
Sonstiges: Rosen sehr frosthart

Einkauf / Bestellen (Amazon): Maiden's Blush

Rosa centifolia 'Muscosa' (Holland 1796) ( Bild ansehen )

Die duftenden Blüten der Rosa centifolia 'Muscosa' sind stark gefüllt. Diese Rosensorte ist einmalblühend. Rosa centifolia 'Muscosa' gehört in die Gruppe der Moosrosen, Strauchrosen. Die überhängend wachsende Rosa centifolia 'Muscosa' erreicht eine Wuchshöhe von 80 bis 100 cm. Pro Quadratmeter pflanzt man 1 bis 2 Exemplare.

Verwendung der Rosa centifolia 'Muscosa': Die Rosen werden einzeln oder gruppenweise ins Freiland oder in Pflanzkübel gepflanzt. Die Blüten eignen sich für Rosenrezepte. Rosa centifolia 'Muscosa' ist eine verführerisch duftende Schnittrose.

Rosa centifolia 'Muscosa'

Rosa centifolia 'Muscosa'
Kurt Stüber
Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte Rosa centifolia 'Muscosa'
Züchter: Holland 1796
Blütenfarbe: rosa
Blütenfüllung: stark gefüllt
Blührhythmus: einmalblühend
Wuchshöhe: 80 bis 100 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Moosrose, Strauchrosen
Pflanzen / m²: 1 bis 2
Verwendung: Rosenrezepte, Schnittrosen, einzeln oder in Gruppen, Pflanzkübel
Sonstiges: Duft

Einkauf / Bestellen (Amazon): Rosa centifolia 'Muscosa'

Rosa gallica 'Officinalis' (vor 1310 in Kultur) ( Bild ansehen )

Die angenehm duftenden Blüten der Rosa gallica 'Officinalis' sind karmesinrot und halbgefüllt. Diese Rosensorte ist einmalblühend. Rosa gallica 'Officinalis' ist der Rosengruppe der Strauchrosen zugehörig. Pro Quadratmeter pflanzt man 1 bis 2 Exemplare.

Verwendung der Rosa gallica 'Officinalis': Die Rosen werden einzeln oder in Gruppen ins Freiland oder in Kübel gepflanzt. Rosa gallica 'Officinalis' eignet sich gut für lockere Hecken. Die Hagebutten ansetzende Rose ist eine gute Pollenquelle. Rosa gallica 'Officinalis' gedeiht auch noch ganz gut in halbschattigen Lagen.

Rosa gallica 'Officinalis'

'Rosa gallica 'Officinalis'
Kurt Stüber, Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte Rosa gallica 'Officinalis'
Züchter: vor 1310 in Kultur
Blütenfarbe: karmesinrot
Blütenfüllung: halbgefüllt
Blührhythmus: einmalblühend
Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Strauchrosen
Pflanzen / m²: 1 bis 2
Verwendung: einzeln oder in Gruppen, lockere Hecken, Pflanzkübel, Pollenquelle
Sonstiges: bildet Hagebutten, Rosen gedeihen auch halbschattig, Duft

Einkauf / Bestellen (Amazon): Rosa gallica 'Officinalis'

Rosa gallica 'Versicolor' (in Kultur vor 1581 ) ( Bild ansehen )

Die halbgefüllten, duftenden Blüten der Rosa gallica 'Versicolor' sind weißrosa gefärbt und mit karminroten Streifen verziert. Rosa gallica 'Versicolor' gehört in die Gruppe der Strauchrosen, ihre Wuchshöhe liegt zwischen 100 und 150 cm überhängend. Die Wuchsform dieser Rosen ist überhängend.

Verwendung der Rosa gallica 'Versicolor': Man pflanzt diese Rosen einzeln oder gruppenweise ins Freiland oder in Kübel und Tröge. Rosa gallica 'Versicolor' toleriert auch halbschattige Standorte.

Rosa gallica 'Versicolor'

'Rosa gallica 'Versicolor''
Kurt Stüber, Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte Rosa gallica 'Versicolor'
Züchter: vor 1581 in Kultur
Blütenfarbe: weißrosa mit kaminroten Streifen
Blütenfüllung: halbgefüllt
Blührhythmus: einmalblühend
Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Strauchrosen
Pflanzen / m²: 1 bis 2
Verwendung: einzeln oder in Gruppen
Sonstiges: Rosen gedeihen auch halbschattig

Einkauf / Bestellen (Amazon): Rosa gallica 'Versicolor'

'Rose de Resht' (Persien) ( Bild ansehen )

Die duftenden, rot gefärbten Blüten dieser Rosensorte sind stark gefüllt. Die in die Gruppe der Damaszener-Rosen, Beetrosen gehörende 'Rose de Resht' ist eine öfterblühende Rosen mit einer starke Hauptblüte. Die Wuchshöhe dieser aufrecht wachsenden Sorte liegt zwischen 80 und 100 cm (Stammrose 60 cm). Pro Quadratmeter pflanzt man 4 bis 5 Exemplare.

Verwendung der 'Rose de Resht': Man pflanzt diese Rosen einzeln oder gruppenweise ins Freiland, in Pflanzkübel oder Tröge. 'Rose de Resht' eignet sich auch für lockere Hecken.

Rose de Resht

''Rose de Resht'
Florian Moeckel

Sorte 'Rose de Resht'
Züchter: Persien
Blütenfarbe: rot
Blütenfüllung: stark gefüllt
Blührhythmus: öfterblühend
Wuchshöhe: 80 bis 100 cm
Wuchsform: aufrecht
Rosengruppe: Damaszener Rose, Beetrose
Pflanzen / m²: 4 bis 5
Verwendung: einzeln oder in Gruppen, Pflanzkübel und Tröge, Schnittrosen, lockere, niedrige Hecken
Sonstiges: Duft, starke Hauptblüte

Einkauf / Bestellen (Amazon): 'Rose de Resht'

'Souvenir de la Malmaison' (Bèluze 1843) ( Bild ansehen )

Die zartrosa gefärbten, angenehm duftenden Blüten dieser Rosensorte sind stark gefüllt. 'Souvenir de la Malmaison' sind nachblühend. Diese Bourbon-Rose, Strauchrose erreicht eine Wuchshöhe zwischen 80 und 100 cm. Von diesen buschig wachsenden Rosen pflanzt man 4 bis 5 Exemplare pro Quadratmeter.

Verwendung der 'Souvenir de la Malmaison': Man pflanzt diese Rosen einzeln oder gruppenweise. 'Souvenir de la Malmaison' eignet sich auch als Schnittrose und für die Bepflanzung von Kübeln und Trögen.

'Souvenir de la Malmaison'

'Souvenir de la Malmaison'
Kurt Stüber, Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte 'Souvenir de la Malmaison'
Züchter: Bèluze 1843
Blütenfarbe: zartrosa
Blütenfüllung: stark gefüllt
Blührhythmus: nachblühend
Wuchshöhe: 80 bis 100 cm
Wuchsform: buschig
Rosengruppe: Strauchrosen, Bourbon-Rose
Pflanzen / m²: 4 bis 5
Verwendung: einzeln oder in Gruppen, Pflanzkübel, Tröge, Schnittrosen
Sonstiges: Duft, Stammrose 60 cm

Einkauf / Bestellen (Amazon): 'Souvenir de la Malmaison'

'Suaveolens' (vor 1750 in Kultur) ( Bild ansehen )

Die gefüllten Blüten dieser Sorte sind weiß gefärbt und duftend. Die Rose ist einmalblühend. 'Suaveolens' ist eine überhängend wachsende Strauchrose mit einer Wuchshöhe zwischen 200 und 300 cm. Pro Quadratmeter pflanzt man nur 1 bis 2 Exemplare.

Verwendung der 'Suaveolens': Diese Hagebutten ansetzende, auch für Hecken geeignete Rose pflanzt man einzeln oder gruppenweise.

Suaveolens

'Suaveolens' Henryhartley, Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte 'Suaveolens'
Züchter: unbekannt, vor 1750 in Kultur
Blütenfarbe: weiß
Blütenfüllung: gefüllt
Blührhythmus: einmalblühend
Wuchshöhe: 200 bis 300 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Strauchrosen
Pflanzen / m²: 1 bis 2
Verwendung: einzeln oder in Gruppen
Sonstiges: Duft, setzt Hagebutten an

Einkauf / Bestellen (Amazon): 'Suaveolens'

'Trigintipetala' (Bulgarien, eingeführt vor 1899) ( Bild ansehen )

Die halbgefüllten, rosa gefärbten Blüten dieser Rosensorte sind duftend. 'Trigintipetala' ist einmalblühend. Die überhängend wachsende, zu den Strauchrosen gehörende 'Trigintipetala' erreicht eine Wuchshöhe von 150 bis 200 cm. Pro Quadratmeter pflanzt man 1 bis 2 Exemplare.

Verwendung der 'Trigintipetala': Man pflanzt 'Trigintipetala' einzeln oder in Gruppen ins Freiland. Diese Rosensorte eignet sich halbschattige Standorte, sie erträgt aber auch Südlagen.

Trigintipetala

'Trigintipetala'
Bill Barber, Bestimmte Rechte vorbehalten

Sorte 'Trigintipetala'
Züchter: Bulgarien, eingeführt vor 1899
Blütenfarbe: rosa
Blütenfüllung: gefüllt
Blührhythmus: einmalblühend
Wuchshöhe: 150 bis 200 cm
Wuchsform: überhängend
Rosengruppe: Strauchrosen
Pflanzen / m²: 1 bis 2
Verwendung: einzeln oder in Gruppen
Sonstiges: Rosen gedeihen auch halbschattig und in Südlagen