Gartenlexikon A bis Z

vertikutieren

Das Vertikutieren bedeutet, die Grasnarbe eines Rasens aufzureißen, um den Boden zu lockern.

Ein Gebrauchsrasen wird im Laufe der Jahre immer dichter und verfilzt in seinen bodennahen Teilen stark. Außerdem verdichtet der Boden, und die Wurzeln bekommen nicht mehr genügend Luft. Um den Graswuchs wieder zu lockern und den Boden zu lüften, muss man ihn mit einem Vertikutierrechen kräftig bearbeiten.

Das Vertikutieren erfolgt am besten im Frühjahr. Die Arbeit mit dem Vertikutierrechen erfordert viel Kraftaufwand. Es gibt daher auch spezielle motorisierte Vertikutiergeräte. An manche Rasenmäher lassen sich entsprechende Zusatzgeräte anbauen.