Bauanleitung für Sperlingskästen

Amsel

Die geselligen Sperlinge bilden gerne Brutgemeinschaften. Als Nisthilfe kann ein Gemeinschaftskasten gebaut werden.

Nistkasten für Sperlinge bauen

Zunächst müssen folgende Bretter zugeschnitten werden:

  • 2 Bretter (Rückwand und Front) mit den Maßen 67,5 x 15 cm
  • 5 Bretter (2 Seitenwände und 3 Zwischenwände) mit den Maßen 15 x 15 cm
  • 2 Bretter (Dach und Boden) mit den Maßen 67,5 x 18 cm

In die Front werden mit einer Lochsäge vier Einfluglöcher mit einem Durchmesser von 32 bis 35 mm geschnitten.

Nun müssen alle Bretter vorgebohrt werden, um ein Platzen des Holzes zu vermeiden. Im nächsten Schritt verschraubt man die Seiten- und Zwischenwände mit der Rückwand. Anschließend werden das Dach und der Boden angebracht. Zum Schluss schraubt man die Front auf und hängt den Gemeinschaftskasten an geeigneter Stelle auf.