Phlebodium / Zimmerpflanzen für lichtschwache Standorte

Phlebodium Aureum cv. Mandianum

Phlebodium Aureum
cv. Mandianum

Foto: Gerald H.

Wissenschaftl. Name: Phlebodium
Deutscher Name: Tüpfelfarn
Familie: Tüpfelfarngewächse (Polypodiaceae)
Wuchshöhe: 50 bis 70 cm
Verwendung: anspruchslose Blattschmuckpflanze
Schwierigkeit: pflegeleicht

pflegeleicht: Für Anfänger geeignet
mittelschwer: Erfahrung und durchschnittliche Pflegekenntnisse erforderlich
anspruchsvoll: Gute Grundkenntnisse der Zimmerpflanzenpflege sind zu empfehlen, diese können Sie hier nachlesen: Der grüne Daumen

Steckbrief / Beschreibung

In Wohnungskultur findet man aus der Gattung Phlebodium überwiegend den Phlebodium aureum und dessen Unterarten. Die Wedel dieses Farns wachsen aus einem kriechenden, verzweigten Rhizom, das sich teilweise über und teilweise unter der Erde befindet. Das Rhizom ist etwa 3 cm dick und mit weichen, dichtstehenden, goldbraun gefärbten Schuppen bedeckt.

Phlebodium Aureum
Die Wedel wachsen an bis zu 60 cm langen, in der Jugend grün gefärbten Stielen, die sich bei älteren Blättern mit der Zeit braun färben. Das stark gefiederte Blatt der Phlebodium Aureum besteht aus bis zu 12 Fiederpaaren mit einer endständig stehenden Fieder. Die Fiedern sind etwa 5 cm breit. Die goldbraun gefärbten Sporenkapseln sind rechts und links der Mittelrippe an den Unterseiten der meisten Blattfiedern angeordnet. Wenn einer der Wedel des Farns im Alter abstirbt, bleibt eine Narbe an dem Rhizom zurück. Unter guten Kulturbedingungen kann der Farn ganzjährig wachsen. Aufgrund der schwächeren Lichtverhältnisse ist das Wachstum während des Winters aber verlangsamt.

Die ebenfalls verbreitet Sorte Phlebodium aureum "Mandianum" hat silbrig blaugrüne gefärbte Wedel, die in ihrer Form etwa den Blättern des Löwenzahn ähneln. Die Blattränder sind kräftig gewellt und gekraust.

Licht / Standort

Am besten kultiviert man diese Farne bei mittleren Lichtverhältnissen. Direkte Sonnenbestrahlung wird von dem Phlebodium aureum nicht vertragen.

Hinweis: Ein Phlebodium gedeiht auch mit wenig Licht noch an Standorten, die für die meisten Zimmerpflanzen zu dunkel oder schattig sind. Besser ist es jedoch, dunkle Zimmerecken mit einer Pflanzlampe aufzuwerten. Beleuchtet werden Pflanzen zu einem attraktiven Blickfang. Die Pflanzen danken es auch mit kräftigerem Wachstum, wenn wir Ihnen statt des fehlenden Tageslichts eine künstliche Beleuchtung geben.

Pflanzlampen für dunkle Standorte bestellen

Gießen / Wässern

Bei normalen Temperaturen wässert man die Farne reichlich und so oft, dass die Pflanze immer gleichmäßig feucht ist. Falls die Temperatur einige Tage unter 14 °C sinkt schränkt man das Wässern etwas ein. Zwischen den Wassergaben lässt man die Erde nun etwas eintrocknen.

Bei Temperaturen über 22 °C sollte man für eine erhöhte Luftfeuchtigkeit sorgen. Hierfür kann man den Farn täglich mit weichem, kalkfreiem Wasser einnebeln und das Pflanzgefäß in einen mit Steinen und Wasser gefüllten Untersetzter stellen.

Temperatur

Phlebodium aureum wachsen bei normalen Zimmertemperaturen. Als unter noch verträglich Temperaturgrenze gelten etwa 10 °C.

Vermehren der Pflanze

Im zeitigen Frühjahr schneidet man etwa 8 cm lange Enden von den verzweigten Rhizomen des Farns ab und pflanzt die Teilstücke einzeln in das für diesen Farn empfohlene Erdgemisch. Damit sich die Rhizomstücke besser bewurzeln, fixiert man Sie mit einer aufgebogenen Haarnadel oder einem Bindedraht auf dem Erdreich. Über das Anzuchtgefäß gibt man einen Plastikbeutel und stellt es bei Temperaturen um die 20 °C an einen hellen, aber auf keinen Fall sonnigen Platz. Die Bewurzelung sollte in der Regel etwa 4 bis 5 Wochen dauern.

Wenn sich die ersten neuen Triebe zeigen, entfernt man den Plastikbeutel und gewöhnt die jungen Farne an die normale Wohnungsluft. Anfangs sollte man täglich etwas Wasser fein auf die Jungfarne vernebeln. Während dieser Zeit muss die Erde bereits gleichmäßig feucht gehalten werden, ein vernässen durch übermäßiges Gießen des Substrates ist aber unbedingt zu vermeiden.

Erde / Substrat

Blumenerde kaufen - Spezialerden & Substrate bestellen

Für diese Farne verwendet man herkömmliche Blumen- oder Einheitserde. Alternativ benutzt man ein Gemisch aus gleichen Teilen Kompost- und Lauberde.

Umtopfen

Hier können Sie Pflanzgefäße bestellen

Um dem Rhizom des Farns ausreichend Platz zur Verzweigung und Ausbreitung zu geben, pflanzt man die Farne in große, flache Schalen und nicht in übliche Töpfe. Man topft den Farn in eine größere Schale, sobald sich das Rhizom über die gesamte Erdfläche ausgebreitet hat.

Düngen / Nährstoffbedarf

Alle 14 Tage bis 3 Wochen sollte der Farn mäßig gedüngt werden. Während der wachstumsschwächeren Wintertage reicht es aus, den Farn einmal pro Monat schwach zu düngen.

Schädlinge, Pflegefehler & Hinweise

Farne neigen zum Befall mit Blattälchen. Hin und wieder sollte man die Pflanzen sorgfältig auf einen Befall mit diesen Nematoden / Fadenwürmern kontrollieren.

Phlebodium kaufen oder online bestellen

Phlebodium in guter Qualität können Sie nicht nur in zahlreichen Gärtnereien kaufen. Hier finden Sie interessante Angebote und Pflanzen.

Die große Auswahl an Zimmerpflanzen bei eBay

Finden Sie hier ihre neue Zimmerpflanze bei Amazon

Hier finden Sie Hängekörbe und Blumenampeln bei Amazon

Schöne Pflanzkübel und Blumentöpfe bei Amazon

Buchempfehlungen der Pflanzenfreunde

> Bei Amazon.de Bücher über Zimmerpflanzen und Garten bestellen

Bilder der Phlebodium

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Phlebodium aureum

Phlebodium

Foto: Gerald H.

Phlebodium aureum

Phlebodium

Foto: Gerald H.