Mohn - Anwendung nach Maria Treben
Papaver rhoeas

Volksmund: Klatschmohn, Klatschrose, Schnalle, Kornblume, Feldmohn

Erscheinungsbild

Mohn hat einen 30 bis 60 Zentimeter hohen, behaarten und ästigen Stängel. An ihm befinden sich fiederförmig geteilte, eingeschnittene Blätter. Am Ende des Stängels sitzt jeweils eine purpurrote Blüte mit kugeligen, glatten Samenkapseln.

Standort

Mohn wächst auf allen Äckern und Getreide.

Blütezeit

Mohn blüht im Juni und Juli.

Anwendungsformen

Misch-Tees

Anwendungsgebiete für Mohn

Lungentuberkulose

Misch-Tee 56 – zur Hustenlinderung

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Mohn:

Mohn

Klatschmohn als Heilpflanze in der Volksmedizin

Anwendungen mit Klatschmohn in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten:
Alpdrücken, Angina, Bronchitis, Halsweh, Kolik, Nervosität, Schlaflosigkeit