Wilder Birnbaum - Anwendung nach Maria Treben
Pyrus communis

Birnen

Birnen (Pyrus communis)

Erscheinungsbild

Der Baum erreicht eine Höhe zwischen 9 und 18 Metern und trägt ovale Blätter.

Standort

Mostbirnbaum (Wilder Birnbaum) ist eine Abart vom Birnbaum und wächst selbst in höchsten Gebieten.

Blütezeit

Birnbaum blüht im April und Mai.

Ernte

Die Früchte werden von Juli bis November geerntet.

Anwendungsgebiete für Birnbaum

Blasengrieß, Nierengrieß, Nierensteine

Die Blätter der Mostbirne sind ein Ersatz für Bärentraube, um Nierensteine zu entfernen. Bärentraube wird manchmal aufgrund ihrer Gerbstoffe nicht vertragen.

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Birnbaum:

Birnbaum

Birnbaum als Heilpflanze in der Volksmedizin

Birne / Birnbaum im Gartenlexikon

Birnbaum - Anbau und Pflege

Anwendungen mit der Birnbaum in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten: Angina, Blasenentzündung, Halsschmerzen, Harnausscheidung, Nierensteine