Mistel - Anwendung nach Maria Treben
Viscum album

Mistel, Viscum album

Mistel von Dinkum;, CC0

Wirkung

In der alternativen Medizin wird die Mistel als krebsvorbeugendes Mittel eingesetzt. Weiterhin lässt sich die Mistel laut Maria Treben bei folgenden Beschwerden und Krankheiten anwenden:

  • Zur Regulierung des Blutdrucks
  • Als krampfstillendes und harntreibendes Mittel
  • Zur Förderung des Stoffwechsels
  • Bei Zuckerkrankheit
  • Gegen Arterienverkalkung
  • Bei Störungen des Hormonhaushalts
  • Bei Bluthochdruck und bei zu niedrigem Blutdruck
  • Bei Ohrensauen
  • Sehstörungen
  • Schwindelgefühlen
  • Zum Blutstillen bei Nasenbluten, Lungenbluten u.a.
  • Bei Menstruationsstörungen
  • Bei Nachblutungen im Wochenbett
  • Bei Wechseljahresbeschwerden
  • Gegen Angstgefühle
  • Gegen Atemnot

Die Beeren sind giftig und dürfen nicht innerlich eingenommen werden. Zur äußeren Anwendung werden sie mit Schweinefett zu einer Salbe verarbeitet.

Anwendungsformen

Mistel-Tee, Mistel-Tropfen, Mistel-Salbe, Mistel-Bad, Mistel-Brei

Mistel-Tee

  • Man weicht 1 gehäuften Teelöffel klein geschnittene Blätter und Stängel für 12 Stunden in kaltem Wasser ein
  • Kaltansatz erwärmen und abseihen
  • Pro Tag werden mindestens 2 Tassen Tee getrunken: Morgens und abends

Damit der Tee warm bleibt, sollte er in eine Thermoskanne gefüllt werden.

Mistel-Tropfen

  • Frische Misteln pflücken, von Beeren befreien und waschen
  • Die Blätter und Stängel noch feucht mit einem Entsafter auspressen

Mistel-Tropfen sind aber auch in der Apotheke, in Kräuterläden oder Reformhäusern zu kaufen.

Mistel-Salbe

  • Die Beeren werden gepflückt (Anfang Oktober bis Ende Dezember) und in eine Porzellanschüssel gefüllt
  • Man gibt etwas reines Schweinefett hinzu und verrührt das Ganze zu einer Salbe
  • Die Salbe wird über Nacht aufgetragen

Mistel-Bad

  • 1 Handvoll Mistelblätter in einen 5-Liter-Eimer mit kaltem Wasser einweichen
  • Nach 12 Stunden wird der Kaltansatz erwärmt und abgeseiht

Mistel-Brei

  • Mistelblätter pflücken und waschen
  • Mit einem Nudelholz zerquetschen
  • Blätterbrei auf die betroffene Stelle auftragen

Anwendungsgebiete für Mistel

Angstgefühle

Tee

Arbeitsunlust

Tee zur Normalisierung des Herz-Kreislaufsystems und zur gleichzeitigen Motivationssteigerung

Arterienverkalkung

Zur Vorbeugung 2 bis 3 Tassen Tee trinken

Atemnot

Atemnot als Nebenerscheinung in den Wechseljahren: 1 bis 2 Tassen Tee täglich und über einen längeren Zeitraum trinken

Bauchspeicheldrüsenerkrankung

Täglich 2 Tassen Tee schluckweise trinken

Blutandrang

Tee

Hoher Blutdruck

3 Tassen Tee über den Tag verteilt trinken

Niedriger Blutdruck

3 Tassen Tee über den Tag verteilt trinken

Darmblutung

3 Tassen Tee pro Tag schluckweise trinken

Epilepsie

2 bis 3 Tassen Tee täglich trinken

Erfrierungen

Auf die betroffenen Stellen Salbe auftragen.

Zudem 20 Minuten betroffene Stelle im Mistel-Bad baden.

Außerdem Mistel-Brei auftragen.

Gebärmutterentzündung

Tee

Zusätzlich jeweils 25 Mistel-Tropfen mit etwas Wasser auf nüchternem Magen (etwa 30 Minuten vor dem Frühstück) und abends vor dem Zubettgehen einnehmen

Herzklopfen

3 Tassen Tee pro Tag schluckweise trinken

Herzrhythmusstörungen

Pro Tag 3 Tassen Tee schluckweise trinken

Hormonstörungen

Pro Tag mindestens 2 Tassen Tee (morgens und abends)

Hysterie

Tee

Krämpfe

Bis 3 Tassen Tee pro Tag trinken

Krebs

Vorbeugend jedes Jahr eine 6-Wochen-Kur mit Mistel-Tee:

3 Wochen täglich 3 Tassen Tee trinken

2 Wochen täglich 2 Tassen Tee trinken

Und in der letzten Woche 1 Tasse Tee täglich trinken

Kreislaufschwäche, Herzschaden, Herzinfarkt

Misch-Tee 2 - zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems

Kreislaufstörungen

3 Tassen Tee pro Tag schluckweise trinken

Lungenblutungen

2 bis 4 Tassen Tee pro Tag schluckweise trinken

Mattigkeit

Tee

Nasenbluten

Den ausgekühlten Tee in die Nasen ziehen

Ohrensausen

Tee

Zur Vorsorge von Schlaganfall

Morgens und abends je 1 Tasse Tee

Nachbehandlung von Schlaganfall

6-Wochen-Mistelkur:

3 Wochen lang 3 Tassen Tee trinken

2 Wochen lang 2 Tassen Tee trinken

1 Woche (die letzte Woche) 1 Tasse Tee trinken

Schwindel

Tee

Sehstörungen

Tee

Stoffwechselerkrankungen

Mistel-Tee-Kur über einen längeren Zeitraum

Typhus

Tee

Unfruchtbarkeit (Frauen)

Täglich morgens auf nüchternem Magen und abends vor dem Zubettgehen jeweils 25 Mistel-Tropfen mit etwas Wasser einnehmen.

Wechseljahre

Pro Tag bis 3 Tassen Tee trinken

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Mistel:

Mistel

Mistel als Heilpflanze in der Volksmedizin

Anwendungen mit Mistel in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten:
Albuminurie, Bluthochdruck, Blutkreislauf, Husten, Reizhusten, Weißfluss