Gartenlexikon A bis Z

Entgeizen

Unter "entgeizen" versteht man das entfernen der Nebentriebe einer Pflanze. Als "Geiz" wird ein störender Nebentrieb bezeichnet, der den Pflanzen den Saft aussaugt und die Haupttriebe weniger kräftig wachsen lässt.

Vor allem bei Tomaten werden die Geize entfernt. Man lässt nur wenige Fruchttrauben am Haupttrieb ausreifen, damit diese groß und kräftig werden. Entgeizt wird, sobald sich neue Nebentriebe gebildet haben. Da die Pflanze solche Nebentriebe während der ganzen Vegetationszeit ausbildet, genügt einmaliges Entgeizen nicht.