Gartenlexikon A bis Z

Marienkäfer

Der Maulwurf ist ein nützlicher Insektenfresser. Der Maulwurf frisst zwar auch die für das Bodenleben wichtigen Regenwürmer, doch vertilgt er auch so große Mengen von Schadinsekten, dass sein Nutzen für den Garten überwiegt.

Unangenehm sind allerdings seine Wühlarbeiten und die aufgeworfenen Erdhügel. Der Maulwurf wird dadurch zum unerwünschten Tier im Garten, und man ist bemüht, ihn zu vertreiben. Dies ist nicht leicht, und es gibt keine sichere Methode.

Man kann versuchen, ihn zu fangen und weiter entfernt auszusetzen. Töten soll man einen Maulwurf jedenfalls nicht, er besetzt wie alle Tiere eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem.